Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

cassic zig zags - erste fahreindrücke

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • norwood
    hat ein Thema erstellt cassic zig zags - erste fahreindrücke.

    cassic zig zags - erste fahreindrücke

    ich hab beim koffee schnaps einen schon leicht angefahrenen satz vom ramon zum testen bekommen und möchte hier mal meine ersten eindrücke mit euch teilen.

    erstmal die daten:
    durchmesser:70mm
    härte: 81a
    breite:52mm
    wie die reflex-urethan zig zags eben.
    ich bin sie im direkten vergleich mit den orangenen cults gefahren.

    subjektiv kamen sie mir gleich von anfang an einen ticken schneller vor, nichts messbares, nur ein gefühl.
    die rolle lässt sich (im eingefahrenen zustand) wunderbar in predrifts und slides drücken. interessant ist hierbei, das der übergang etwas definierter kommt als bei den cults, der slide aber dann weicher ist. ebenso präzise kommen sie dann auch aus dem slide wieder zurück auf grip. eine eigenschaft die gerade bei freerides wie dem koffee schnapps sehr viel spaß macht.
    weiterhin hab ich das gefühl, die (im vergleich schmalere lippe) bleibt während des abfahrens/-slidens der rolle 'schärfer' als bei den cults, was sicherlich zu dem schönen grip/slide übergang beiträgt.
    die haltbarkeit siedelt sich zwischen den cults und orangenen otangs an, die zig zags sind aber auf jeden fall weniger anfällig für flatspots als otangs. ich hab sie einige runs ordentlich in die kurven gejagt, zu merken war nichts.

    als fazit bleibt: ich hab dem ramon den satz für (freundlicherweise) kleines geld abgekauft. hergeben wollte ich sie nicht mehr.
    wem der etwas stärkere verschleiß im vergleich mit den cults nichts ausmacht, bekommt hier eine geile rolle! ich bin auf jeden fall ziemlich ins grübeln geraten, obwohl ich bisher der meinung war, in den cults die eierlegende wollmilsau gefunden zu haben.
    für die cults spricht eben hauptsächlich die enorme haltbarkeit. die feineren fahreigenschaften haben meinem eindruck nach die classic zig zags.

    vielleicht kann der ramon was zum grip der neuen rollen schrieben, falls er das hier liest, dann wäre das bild kompletter.

  • Mo$ucker
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    in 84a sieht das mit der Bnutzung schon ganz anders aus. Meine 84a Flashies halten erstaunlich lange und ich bin kein Fliegengewicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • xManuelx
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    Zitat von Mo$ucker Beitrag anzeigen
    4Pres??
    In runtergefahrenem Zustand nehme ich an?

    Neu hatten die zumindest bei mir herrlich Grip.
    seh ich genauso. 4prez bremsen auch um einiges mehr, die classic zigzag geht da viiiell smoother in den slide. von der gefühlten härte sind die 78a classics aber gut mit den 80a 4prez vergleichbar.

    classic zigs sind jetzt keine "rutsch wie nochwas" rollen wie z.b. cult classics oder metro motions. sie ham schon grip aber nen gutes stück weniger als 4prez.

    insgesamt find ich das sie klasse rollen sind die man gut und gerne auch mal nem anfänger empfehlen kann der noch nich so weiß wo er hin will was das fahren angeht.

    die abnutzung kann ich nur bestätigen, vor allem was die 78a angehen. nach einer session hatte ich die schon merklich runter.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eatmydust
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    Zitat von Bluebear Beitrag anzeigen
    Ich finde die Rolle sehr gutmütig was das Sliden angeht.Die Verzögerung könnte aber besser sein...
    Classic ZigZags sind eigentlich meine Lieblingsrollen.Die Verzögerung nimmt drastisch ab,sobald die Rollen kleiner werden...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bluebear
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    Bin die Zigzag 70mm 78a auf unseren Frankreichtour gefahren zwar nur einen Tag lang dann waren sie weg ^^ . Ich finde die Rolle sehr gutmütig was das Sliden angeht. Die Verzögerung könnte aber besser sein. Ich bin im schnitt einfach etwas weiter gerutscht als z.b mit ninetysixtys oder die Clover in 70mm mit 80a (grünes Urethan, ich schreibe gleich in einem neuem Thema was zu den Rollen).
    Abnutzung ist auf alle fälle sehr stark obwohl unser Asphalt sehr gut war. Vielleicht lag es aber auch einfach an den 78a. Was auf alle fälle stimmt das die Rolle sich super smoth im Slide verhält und auch wieder sehr schön auf grip zurück kommt. Für mich wäre die rolle als Einsatzgebiet aber klar eher im Freeride Anfänger Bereich (sliden lernen) anzusiedeln da sie wie oben beschrieben sehr gutmütig ist. Bleibt halt nur noch die große Abnutzung und der ich sage mal normal Teure preis die einen davon abhalten können sich die Rolle zu kaufen. Ich werde auf alle fälle mal die 81a versuchen.
    Zuletzt geändert von Bluebear; 30.05.2012, 13:09.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Niose
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    Sicher?

    Einen Kommentar schreiben:


  • ROFL
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    ZigZags sind keine "Offset-Flashbacks"

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chrizlybaer
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    n kolleg ist auch mega zufrieden mit ihnen, er ist vorhin flashbacksgefahren, und hat sich nun die offset version (zigzags) geholt)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mo$ucker
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    4Pres??
    In runtergefahrenem Zustand nehme ich an?

    Neu hatten die zumindest bei mir herrlich Grip.

    Einen Kommentar schreiben:


  • fonsle
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    Zitat von Kingsgardener Beitrag anzeigen
    Mit welcher Rolle würdet ihr denn die Classic Zig vom grip her vergleichen?
    4Presidents so in etwa :)

    81A vs 78A: Es ist wirklich nicht die Welt an Unterschied. Die 78A bremsen eben mehr beim Sliden. Die Haltbarkeit ist auch relativ dürftig wenn mans übertreibt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Niose
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    So um nochmal auf die härte zurück zu kommen - 78a oder 81a. Wenn ich ehrlich bin gefallen mir flashies in 78a besser als in 81a aber wie unterscheiden sich die zigzags?
    Hinzu kommt noch, dass ich relativ leicht bin (53kg).

    Sonnst vielen dank, das werden wohl demnächst meine neuen rollen ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kingsgardener
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    Zitat von akira Beitrag anzeigen
    @ Kingsgardener: Ganz klar, der Grip den man mit Refelx ZigZags bekommt ist nicht vergleichbar mit Classic Urethan aber ich kann auch schnell in ne Hairpin gehen und weiß ( auch durch Erfahrung) ob ich vorher noch kurz prediften muss/oder direkt durchegehen kann, ich habe aber immer das Gefühl die Kontrolle zu haben
    Das deckt sich leider überhaupt nicht mit meiner Wahrnehmung :-(

    Ich versuche in einer Hairpin immer das Limit weiter zu drücken, also so schnell wie möglich rein, beste Linie treffen und mit möglichst hoher Geschwindigkeit wieder raus. Die Classic Zigs rutschen mir schon beim Carven raus, wenn ich mich auf einen schnöden Standupslide einschwinge...
    Mit welcher Rolle würdet ihr denn die Classic Zig vom grip her vergleichen? Würde mich echt mal intressieren. Ich zb würde sie nur als minimal grippiger als Flashbacks einstufen ;-)

    €: Nicht falsch verstehen, ich mag die Classic Zigs sehr gerne, ist eine meiner liebsten Freeride-/Sliderollen, aber Grip gehört beim besten Willen nicht zu ihren Attributen, wenn´s nach mir geht.
    Zuletzt geändert von Kingsgardener; 30.05.2012, 01:32. Grund:

    Einen Kommentar schreiben:


  • akira
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    @ Kingsgardener: Ganz klar, der Grip den man mit Refelx ZigZags bekommt ist nicht vergleichbar mit Classic Urethan aber ich kann auch schnell in ne Hairpin gehen und weiß ( auch durch Erfahrung) ob ich vorher noch kurz prediften muss/oder direkt durchegehen kann, ich habe aber immer das Gefühl die Kontrolle zu haben und nein meine Classic Zigs "driften" nicht die Kurve durch sondern bleiben wo sie sein sollen....

    Einen Kommentar schreiben:


  • fonsle
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    Zitat von akira Beitrag anzeigen
    Ich würde dir zustimmen das die Rollen sich sehr angenehm und gut sliden, aber ich finde sie haben auch noch eingefahren ( leicht konisch) sehr guten Grip, mir sind die Rollen auch bei höheren Geschwindigkeiten noch nicht einfach mal so flöten gegeangen ( wie zum Besipiel die Hawgs 70mm 80a). Bei den Classic Zig´s ( 81a) weiß man sehr genau wie weit man das Spiel treiben kann während z.B. die Minimonster ohne Vorwarnung wegbrechen....wie so oft denke ich ist es auch hier sehr subjektiv.
    Meine Meinung! :)

    Edit: Beziehe mich übrigens nur auf die Classic Zigs. Minimonster hatte ich noch nie.
    Zuletzt geändert von fonsle; 30.05.2012, 11:14.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kingsgardener
    antwortet
    AW: cassic zig zags - erste fahreindrücke

    Zitat von akira Beitrag anzeigen
    wie so oft denke ich ist es auch hier sehr subjektiv.
    Vermutlich auch unterschiedliche Definitionen/Wahrnehmungen von Grip/Slide, wie sich das anhört. Eine für mich grippige Rolle (bspw. Reflex Bigzig oder frische Flys) rutschen dann weg, wenn die Geschwindigkeit zu hoch geworden ist um weiter die Linie zu halten. Dann machen sie ihren Satz in Richtung Kurvenaussenseite und fangen sich wieder auf einer anderen Linie. Im Gegensatz dazu rutscht, oder besser gesagt driftet die Classic Zig durch die komplette Kurve und das weit unter der Geschwindigkeit die bei einer grippigen Rolle kritisch wird. Vllt erweckt dieses gleichmäßige den grippigen Eindruck, aber das ist für mich eben kein Grip. Man verliert viel mehr Geschwindigkeit in der Kurve, als mit einer anderen Rolle.

    lg

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X