Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ninety sixty wheels

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ninety sixty wheels

    hey leute,
    so nun mal nen kleiner testbericht von mir.hab bis jetzt nichts über die wheels gefunden, deswegen einfach mal selber initiative ergriffen.also es handelt sich bei der rolle um ein "lippewheel", wie es bei der form üblich ist, eher ein grippiges wheel als ne sliderolle.allerdings lässt sie sich auch sehr kontrolliert und einfach sliden (hab noch nie ne neue rolle so gut beim ersten slide kontrolieren können).kein rumgehopse und plötzlich übermäßiger grip und highsider gefahr.dennoch sehr viel grip und geil zum durch sweeper durchfliegen, auch bei hohen geschwindigkeiten.im großen und ganzen eine geile freeride rolle mit der man jede menge spaß haben kann!!!

    rock´n`roll

    p.s. die abnutzung hält sich auch im rahmen des natürlichen, kriegen keine flatspots, werden aber mit der zeit konisch.
    Angehängte Dateien

  • #2
    AW: ninety sixty wheels

    In dem Thread geht das echt ein bisschen unter -> http://longboardz.de/forum/showthrea...l=1#post250187
    Die Rollen scheinen ja ein Schnapper zu sein.

    Kommentar


    • #3
      AW: ninety sixty wheels

      Ja

      Außerdem werden sie 2012 auch in einem härteren Duro rauskommen.
      Definitiv etwas wo man 14€ sparen kann ;-)
      "jim, ich knie nieder vor dir! You are so hardcore - you ate kevlar and grew your own face armour. combat beard!!!" Malte über... ja meinen Bart.
      "in my opinion a forum needs such people like you...or it will be flooded by idiots who talk shit without gettin punished for it" Ein Nutzer über mich
      "jaja, jimmy ist streichzart.. so streichzart wie butter frisch ausem kühlschrank.. und ich rede nicht von der guten kaergaarden butter.." lobo

      Schau mal rein: http://www.facebook.com/0punkt

      Kommentar


      • #4
        AW: ninety sixty wheels

        schöne pics. danke.
        Ich komm nich klar - kommste mit?

        Kommentar


        • #5
          AW: ninety sixty wheels

          Was für ein Spot zum kullern gehen!!!!!

          Kommentar


          • #6
            AW: ninety sixty wheels

            Zitat von JimmyN Beitrag anzeigen
            Definitiv etwas wo man 14€ sparen kann ;-)
            Gegenüber?

            Edit: ahh... NinetySixties gegenüber Funksters...

            Versteh ich das nun richtig, dass Pogo als Retailer gelabelte Funkster Rollen für 14 EUR weniger anbietet? Oder ist das eh ne ganz andere Fabrik und die Form nur "zufällig" und nicht die selbe Gussform.

            Wie kann man zu dem Preis gute Rollen anbieten Frage ich mich... Entweder die haben irgendworan gespart oder wir zahlen für alle anderen immer viel zu viel. Ich meine jetzt nicht nur ein bisschen sondern vieeeel zu viel.
            Zuletzt geändert von langbrettlabor; 13.10.2011, 10:02.

            Kommentar


            • #7
              AW: ninety sixty wheels

              Zitat von sudden
              sind eh alles chinarollen. Hier mal ein paar Preise aus den USA:

              Abec11 Flashbacks - 27 Euro
              Abec11 Freerides - 33 Euro
              Abec11 Retro Freerides - 34 Euro
              Abec11 Flywheels - 40 Euro

              also ich hätte keine Qualitätsbedenken bei ner 30 Euro No Name Rolle. Vor allem wenn sie der Funkster so extrem ähnlich sieht, die ich selber auch fahre.
              Chinarolle sagt erstmal nix. Genau wie es hier hochwertige und billige Produzenten von allerlei Produkten gibt, gibt es dort Unternehmen, die mit hochwertigen Urethan-Rezepturen arbeiten und welche die rumpanschen. Gute Einkaufspreise erlangt meist nur bei Abnahme von Großmengen, oder durch drücken der Qualität. Da die POGO Herren sich weder mit Minderwertiger Qualität zufrieden geben werden, noch gigantische Abnahmemengen vom Hersteller erreichen, frage ich mich, wie man eine als "sehr gut" befundene Rolle für 30 Tacken anbieten kann, wenn das ähnlich wertige Produkt 45 kostet. Ich denke an dieser Stelle kann man nur die beiden Rollen vergleichen, denn sie werden in China gemacht und direkt hierher verschifft. Was ist da also los?

              Kommentar


              • #8
                AW: ninety sixty wheels

                Es können ja auch noch andere Faktoren eine Rolle spielen, selbst wenn die primären Produktionsfaktoren identisch oder ähnlich sind. VIelleicht sind die ninety sixtys schon länger im Geschäft und haben ihre Formen schon refinanziert. Vielleicht profitieren sie auch von dem Know-How anderer Produzenten. Alex WeFunk ist ja recht frisch im Geschäft, da muss er erst mal in die schwarzen Zahlen kommen.

                Ohne Faktenwissen ist das aber nur Im-Trüben-Fischen von mir.
                they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
                >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
                >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

                Kommentar


                • #9
                  AW: ninety sixty wheels

                  ich wollte nicht, dass wir hier ne preisdiskussionen mit wilden spikulationen starten, sondern einfach nen relativ unbekanntes produkt vorstellen, was mich doch sehr überzeugt hat. Ich wollte dass mit euch teilen, falls also jemand auch erfahrungen mit der rolle gesammelt hat, ist er herzlichst aufgefordert sein senf dazu zu geben.

                  guuuuuude

                  p.s. alle markenrollen sind zu teuer!btw

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: ninety sixty wheels

                    Zitat von Lion Beitrag anzeigen
                    falls also jemand auch erfahrungen mit der rolle gesammelt hat, ist er herzlichst aufgefordert sein senf dazu zu geben.
                    Zitat von JimmyN Beitrag anzeigen
                    Ich bin die NinetySixty gestern auch beim Körschtal-Freeride und heute auf meiner Hausstrecke gefahren.

                    Meine Meinung ist eher eine minimal andere:
                    Ich finde sie zwar schon etwas langsamer als Flywheels (76mm-81a), der Grip ist jedoch in der Tat sehr gut. Den Slide kann man nicht als "seifig" beschreiben, sie stottern aber nicht und die Gefahr von Highsidern sehe ich keineswegs.
                    Für technisches Downhill taugt diese Rolle auf alle Fälle. Wenn es um Wettkämpfe geht (also um jeden Km/h gerungen wird), wird diese Rolle wohl eher nicht gegen die Flywheels anstinken können. Die Frage ist ja, ob man Meisterschaftsambitionen hegt.

                    Zum Carven und Rumrollen, sowie entspanntes "Ballern" bei 30€ mehr als okay.
                    Weil diese Wheels bald auch in härterem Urethan erscheinen werden, brauche ich mir keinen Satz Funkster mehr unters Brett packen, da ich für 14€ weniger einen absolut vergleichbaren Satz Rollen bekomme.



                    Ich würde sagen das die größten Preisunterschiede bei Rollen auf das Urethan zurück zu führen sind.
                    Hat doch auch bemerkbare Unterschiede zwischen nem Abec11-Urethan und einem Blankwheel-Than. Finde es also logisch das da ein Preisunterschied zu verzeichnen ist.
                    Zuletzt geändert von JimmyN; 13.10.2011, 12:59.
                    "jim, ich knie nieder vor dir! You are so hardcore - you ate kevlar and grew your own face armour. combat beard!!!" Malte über... ja meinen Bart.
                    "in my opinion a forum needs such people like you...or it will be flooded by idiots who talk shit without gettin punished for it" Ein Nutzer über mich
                    "jaja, jimmy ist streichzart.. so streichzart wie butter frisch ausem kühlschrank.. und ich rede nicht von der guten kaergaarden butter.." lobo

                    Schau mal rein: http://www.facebook.com/0punkt

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: ninety sixty wheels

                      Hat die Ninetysixty auch das "anti-coning" wie die Funkster?

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: ninety sixty wheels

                        Ja!
                        "jim, ich knie nieder vor dir! You are so hardcore - you ate kevlar and grew your own face armour. combat beard!!!" Malte über... ja meinen Bart.
                        "in my opinion a forum needs such people like you...or it will be flooded by idiots who talk shit without gettin punished for it" Ein Nutzer über mich
                        "jaja, jimmy ist streichzart.. so streichzart wie butter frisch ausem kühlschrank.. und ich rede nicht von der guten kaergaarden butter.." lobo

                        Schau mal rein: http://www.facebook.com/0punkt

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: ninety sixty wheels

                          der preisunterschied zwischen der funkster und der nietysixty wäre eher eine erklärung wert.

                          sieht ja aus als wären sie aus dem selben werk..
                          boarding - what else

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: ninety sixty wheels

                            Zitat von slabo Beitrag anzeigen
                            der preisunterschied zwischen der funkster und der nietysixty wäre eher eine erklärung wert.

                            sieht ja aus als wären sie aus dem selben werk..
                            Vielleicht liegt der Preisunterschied daran, dass Pogo/Longboardshop geichzeitig Importeur, Vertrieb und Laden ist und somit natürlich trotz geringerem Preis deutlich mehr dran verdienen kann, als ich an meinen Wheels.

                            Ich hab halt keinen eigenen Shop wo ich sie exklusiv verkaufen kann. Bei mir müssen auch Distributor und Händler dran verdienen (in absoluten Zahlen deutlich mehr als ich).

                            Vielleicht liegts auch daran, dass ICH und nicht Pogo ständige Reisekosten zum Werk nach China habe um u.a. die Qualität sicherzustellen.

                            Vielleicht bereue ich auch bitter, dass ich aus Freundschaft dem Pogo den Kontakt für Ihr Boobam/Achsen/wheels hergestellt habe, damit ich jetzt mit den Wheels unterboten werde.

                            Lehre daraus: Nur noch eigene Sachen machen und keine Kontakte mehr teilen. Schade.
                            Zuletzt geändert von wefunk; 13.10.2011, 13:49.
                            wefunk - spacetime bending machines

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: ninety sixty wheels

                              Zitat von wefunk Beitrag anzeigen
                              Vielleicht liegts auch daran, dass ICH und nicht Pogo ständige Reisekosten zum Werk nach China habe um u.a. die Qualität sicherzustellen.

                              Vielleicht bereue ich auch bitter, dass ich aus Freundschaft dem Pogo den Kontakt für Ihr Boobam/Achsen/wheels hergestellt habe, damit ich jetzt mit den Wheels unterboten werde.

                              Lehre daraus: Nur noch eigene Sachen machen und keine Kontakte mehr teilen. Schade.
                              Dafür leg ich 14 EUR drauf. Ich fahr meine Funksters gern.

                              Freundschaften und Geschäfte funktionieren leider nur selten. Im schlimmste Fall begräbt man am Ende beides - die Freundschaft und das gemeinsame Geschäft... Fair wäre gewesen gelabelte Rollen über dich zu ordern. Aber da wäre die Gewinnspanne sicherlich nicht so hoch. Und Geld auf dem Konto ist ja heutzutage wichtiger als gute Kontakte.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X