Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cult Converter ftw

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cult Converter ftw

    Hey Leute,

    fahre jetzt seit einigen Wochen die Cult Converter und muss diese Wheels unbedingt pushen!

    Ein absoluter Traum! Slided sich wie Butter in der Pfanne mit einem Tick Icyness. Grip/Slide Übergang ist quasi nicht vorhanden. Hookup ist auch sehr geil. Slided schön lange, bremst aber auch vorhersehbar.

    Fährt sich trotz 85a noch extrem angenehm zum cruisen. Vergleichbar mit 81a Freerides würd ich sagen.

    Bis 50km/h locker zu fahren. Minininimal langsamer als die ganz schnellen Wheels, aber absolut in Ordnung.

    Nutzen sich kaum ab! Sind bis jetzt kaum konisch und hab die nur seitwärts bewegt und ewig viele Pendel gezogen.

    Preis ist mit 48 Euro auch sehr gut!


    EDIT: hier noch die technischen Daten:

    Rollen-Größe
    70 mm
    Rollen-Härte /Herstellerangabe
    85A
    Rollen-Kern Anordnung Sideset
    Rollen-Auflagebreite
    31.5 mm
    Rollen-Breite
    46 mm
    Lip Verrundet
    Seitenwange Convex
    Rollen-Material PU
    Rollen-Farbe
    Weiss Rot
    Farbintensität
    Deckend (Undurchsichtig)
    Rollen-Kern Versatz von Innenkante
    2 mm
    Rollen-Kern Durchmesser am Spacer
    18 mm
    Rollen-Kern Farbe
    Weiss Pink
    Rollen-Kern Material PU
    Rollen-Kern Ventilation Nein
    Benötigte Spacerlänge Standard 10mm
    Kugellagersitz Standard (DxL=22x7mm)
    Packungseinheit 4 Stück
    Produktgewicht kg
    0.64 kg
    Zuletzt geändert von sudden; 26.01.2012, 15:01.

  • #2
    AW: Cult Converter ftw

    Ich bin direkt von den Cult Classics zu den Converters gewechselt und kann einigem zustimmen, nicht aber allem. Es mag auch an den Temperaturen im Moment liegen, aber die Rolle ist schon hart. Zum Cruisen würde ich sie niemals empfehlen. Um von A nach B zu kommen, ist das erträglich. Wer allerdings wenig bis gar nicht slidet, der kann unter mindestens Rollen wählen, die einfach besser sind. Zum Slideverhalten kann ich, immer noch unter der Prämisse der niedrigen Temperaturen, sagen, dass da nicht ein Tick sondern eine Menge Eis unter dem Brett ist, sobald man mal etwas schneller als Schritt unterwegs ist. Dann sind sie deutlich schwerer zu kontrollieren als beispielsweise die Classics oder auch die Classic Freerides.

    Fazit: Es ist bis jetzt eine dufte Sliderolle mit Freeride-Ambitionen, mit der man auch mal Distanzen überbrücken kann. Für einen wahren Allrounder und schlechtere Straßen ist sie mir zu hart.
    Zitat von sudden Beitrag anzeigen
    Hey Leute,

    fahre jetzt seit einigen Wochen die Cult Converter und muss diese Wheels unbedingt pushen!

    Ein absoluter Traum! Slided sich wie Butter in der Pfanne mit einem Tick Icyness.Die Dinger sind bei schnellen Slides echt schwer zu kontrollieren Grip/Slide Übergang ist quasi nicht vorhanden. Hookup ist auch sehr geil. Das ist ein Widerspruch in sich. Slided schön lange, bremst aber auch vorhersehbar.Bis zu einer Geschwindigkeit um 40 per Handy-GPS passt's, danach wird's schmierig.

    Fährt sich trotz 85a noch extrem angenehm zum cruisen.Keinesfalls, sind schon hart. Vergleichbar mit 81a Freerides würd ich sagen.

    Bis 50km/h locker zu fahren. Minininimal langsamer als die ganz schnellen Wheels, aber absolut in Ordnung.Langsamer als die Death Rays sind sie, aber das ist wirklich in Ordnung, braucht sich nicht hinter Classic Freerides zu verstecken

    Nutzen sich kaum ab! Sind bis jetzt kaum konisch und hab die nur seitwärts bewegt und ewig viele Pendel gezogen.Das kann ich unterschreiben, es ist aber auch noch echt kalt.
    Preis ist mit 48 Euro auch sehr gut!
    they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
    >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
    >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

    Kommentar


    • #3
      AW: Cult Converter ftw

      Deine Rollenhärte stimmt nicht ( Herstellerangabe ) :)

      Kommentar


      • #4
        AW: Cult Converter ftw

        danke für die Ergänzungen!

        Ist halt alles subjektiv. Ne Zombie 80a bremst mir einfach zu stark, klar hat man da bei 50 oder 60 km/h sliden mehr Feedback aber wenn ich mit/bis 40 in nen Slide mit der Converter gehe ist es einfach nur Sahne.

        50+ geradeaus zu fahren ist auf gutem Belag nicht schwammig. Bei schlechtem Belag ist es sehr schwammig. In Kurven bei den Geschwindigkeiten habe ich es noch nicht getestet. Auf schnelle Ausweichmanöver (Gullideckel, Schlaglöcher etc.) bei 50 in der Tuck reagiert das Wheel schon sehr präzise.

        Finde die Wheels wesentlich angenehmer zu cruisen als ne 84a Freeride Rolle. Für ne 85a Rolle fährt sie sich sehr weich/angenehm.

        Whatever, klar kann man über die Pro/Cons, Likes/Dislikes diskutieren. Aber es ist trotzdem ne geile Rolle zu nem geilen Preis, wenn man viel quer fahren möchte! Wer auf megaviel Feedback beim Slide oder kurze Bremswege steht sollte vielleicht eher zu nem anderen Wheel greifen!

        Leute, kauft die Converter, wenn ihr sliden wollt oder zum Freeriden bis 50km/h!

        Kommentar


        • #5
          AW: Cult Converter ftw

          wie ist die denn im verhältnis zu den gelben stimulanten, gefühlte härte interessiert mich besonders.

          tnx

          nico

          Kommentar


          • #6
            AW: Cult Converter ftw

            Zitat von Slartibartfass Beitrag anzeigen
            wie ist die denn im verhältnis zu den gelben stimulanten, gefühlte härte interessiert mich besonders.

            tnx

            nico
            Die Converters sind härter und fühlen sich härter an als die gelben Otangs.
            they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
            >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
            >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

            Kommentar


            • #7
              AW: Cult Converter ftw

              Ich stimme mit euch teilweise überein, allerdings hat die Rolle für mich einen riesigen Nachteil.
              Weil ich das von den Classics den hohen Abrieb gewohnt war hab ich extra drauf geachtet nicht ganz so ruppig zu sliden und die Rollen immer schön in Bewegung zu halten.
              Nach circa 5 längeren Standies fings dann an leicht zu holpern. hab dann den kleinen Flat mühsam rausgependelt, aber nach nen paar Standies fings wieder an.
              Um mich nochmal zu vergewissern, dass nicht ich der Nachteil bin hab ich classic freerides in 84a dran getan und den Rest des Tages geslidet und nicht den Hauch eines Flatspots gehabt.

              Ich bin absolut enttäuscht von der Rolle: Die performance beim slide ist recht gut, vielleicht ein bischen zu wenig Hookup, dafür aber sehr rutschig.
              Der Verschleiß kommt mir ähnlich krass wie bei den Classics vor und selbst bei denen hatte immer erst Flatspots und rumgeeiere, wenn die Rollen klein wurden.
              Ich hatte wirklich gehofft, das das ne haltbare Classic sein könnte :-(
              Ich werd jetzt die Tage nochmal mit der Flex die Flats entfernen und es nochmal Testen.
              Wheelbite free youth!

              Kommentar


              • #8
                AW: Cult Converter ftw

                Ich bin auf der Suche nach Rollen mit denen ich das sliden lernen kann. Meinst ihr die converters sind da das richtige? Habe ansonsten noch die gelben stimulus im Auge, oder vielleicht die abec 11 freerides, aber der Preis macht die converters doch sehr interessant. (Ich weiß, sliden geht theoretisch mit jedem wheel, aber meine orangenen inheats sind wirklich nicht ideal zum lernen)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Cult Converter ftw

                  cult classics

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Cult Converter ftw

                    Kauf dir die Abec in 81a oder die cult classic!. Sind angenehmer zu sliden und auch besser zu kontrollieren. Kann natürlich sein, dass das subjektiv ist aber wenns bei mir so ist wirds auch bei ein paar anderen so sein ;).
                    Grezz
                    Lucas

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Cult Converter ftw

                      +1 für Cult Classics, ohne Einschränkungen
                      they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
                      >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
                      >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Cult Converter ftw

                        Sollte vielleicht noch dabei sagen, dass ich eher bei geringerer Geschwindigkeit unterwegs bin, falls das einen Unterschied macht. Denke aber ich werde mich dann für die cult classics entscheiden, sieht nach gutem Preis-Leistungsverhältnis aus.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Cult Converter ftw

                          ich würde eher zu metro motions in 78a raten. die cults fahr ich selbst und ich find sie auch richtig klasse, nur für nen blutigen anfänger der auch noch nich soo schnell unterwegs is kann es ein "pain in the ass" sein erstmal die glanzschicht runter zu rocken.

                          die metro motions sind schon aufgeraut und fahren sich in 78a auch angenehm. die 80a würd ich nich nehmen weil sie sich härter als 80a anfühlen und fürs durch die gegend fahren echt unangenehm sind.
                          spachtelmasse und polyester macht die kiste wieder fester :)

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Cult Converter ftw

                            Zitat von xManuelx Beitrag anzeigen
                            ich würde eher zu metro motions in 78a raten. die cults fahr ich selbst und ich find sie auch richtig klasse, nur für nen blutigen anfänger der auch noch nich soo schnell unterwegs is kann es ein "pain in the ass" sein erstmal die glanzschicht runter zu rocken.

                            die metro motions sind schon aufgeraut und fahren sich in 78a auch angenehm. die 80a würd ich nich nehmen weil sie sich härter als 80a anfühlen und fürs durch die gegend fahren echt unangenehm sind.
                            Wegen des Einbrechens sollte man die Rolle nicht kaufen? Nicht im Ernst. Die Cult ist in allen Belangen die bessere Rolle außer in den ersten fünf Minuten. Die Glanzschicht hält nämlich nicht länger.
                            they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
                            >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
                            >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Cult Converter ftw

                              Muss ganz ehrlich sagen, dass ich meine Glanzschicht auch mit n Bisschen cruisen und 2-3 Speedchecks weg hatte

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X