Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Rollen???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • joschmosh
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Zitat von jeanfredo Beitrag anzeigen
    Thomas fährt die Landslides in 83A ist damit sehr happy. Grundsätzlich empfinde ich die Haltbarkeit des Urethans als sehr gut. Metros gehen schneller runter mMn.

    Die Landslides in weich (+ der breiten Lauffläche) sind unter Umständen etwas schwieriger zu rutschen...
    Ja den Unterschied von den minimal schmaleren 83a zu 79a wird man ordentlich merken. Aber ich glaub das die sich nach einer guten Einfahr-Session gut zu kontrollieren sind.
    Breite centersets ohne Kern, die was abkönnen... schätze ich hab meine nächsten Rollen ;) Ich werd ma nach Angeboten suchen.
    Besten Dank Jungs

    Einen Kommentar schreiben:


  • langbrettlabor
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Zitat von joschmosh Beitrag anzeigen
    Hey das passt ja. Hab mir gestern die Seismics angesehn und fand die größeren Geschwister die Landslides auch ganz schick wegen der breiten Lauffläche. Was sagst du zur Haltbarkeit der Bootlegs?
    Thomas fährt die Landslides in 83A ist damit sehr happy. Grundsätzlich empfinde ich die Haltbarkeit des Urethans als sehr gut. Metros gehen schneller runter mMn.

    Die Landslides in weich (+ der breiten Lauffläche) sind unter Umständen etwas schwieriger zu rutschen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • joschmosh
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Zitat von jeanfredo Beitrag anzeigen
    Also nach allem was du so erzählst würde ich zur Seismic Bootleg greifen, in der weicheren Variante.

    Die kann Grip, die kann rutsch, hat keinen Kern und ist somit, neben der breiten Lauffläche, sehr komfortabel.

    Die Metro 80A fand ich seeehr net aber im Alltag unkomfortabler und langssamer zu fahren.
    Hey das passt ja. Hab mir gestern die Seismics angesehn und fand die größeren Geschwister die Landslides auch ganz schick wegen der breiten Lauffläche. Was sagst du zur Haltbarkeit der Bootlegs?

    Einen Kommentar schreiben:


  • langbrettlabor
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Zitat von joschmosh Beitrag anzeigen
    Danke Jungs für die schnelle Info!
    Der Grund warum ich mir centersets zulegen will ist, dass man sie drehen kann um einen gleichmäßigen Abrieb zu gewähleisten. Wenn konische Rollen aber keinen großen Schaden anrichten können, ist das ja nicht so wichtig.
    Dann gibts ja noch das Gerücht das sie schön leicht sein sollen ;)
    Gegen lärm hab ich nichts. Die neuen Hawgs sehen geil aus. Ich steh auf breite Rollen und laut Website halten die ne Weile. Aber es gibt ja bestimmt vergleichbares dacht ich mir.
    klotzey bist du die metros gefahren und kannst noch mehr drüber berichten? langlebigkeit, slideverhalten und so....
    Also nach allem was du so erzählst würde ich zur Seismic Bootleg greifen, in der weicheren Variante.

    Die kann Grip, die kann rutsch, hat keinen Kern und ist somit, neben der breiten Lauffläche, sehr komfortabel.

    Die Metro 80A fand ich seeehr net aber im Alltag unkomfortabler und langssamer zu fahren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • joschmosh
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Danke Jungs für die schnelle Info!
    Der Grund warum ich mir centersets zulegen will ist, dass man sie drehen kann um einen gleichmäßigen Abrieb zu gewähleisten. Wenn konische Rollen aber keinen großen Schaden anrichten können, ist das ja nicht so wichtig.
    Dann gibts ja noch das Gerücht das sie schön leicht sein sollen ;)
    Gegen lärm hab ich nichts. Die neuen Hawgs sehen geil aus. Ich steh auf breite Rollen und laut Website halten die ne Weile. Aber es gibt ja bestimmt vergleichbares dacht ich mir.
    klotzey bist du die metros gefahren und kannst noch mehr drüber berichten? langlebigkeit, slideverhalten und so....

    Einen Kommentar schreiben:


  • frontside
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Abec 11 Classic Freeride 72 od 77mm in 81a :) Nur die 72mm gibts in Centerset, wobei ich, wenn ich den Abrieb mit meinen ebenfalls 83a harten Durians vergleiche keinen wirklichen Sinn in Centerset sehe...Die Classics conen eine ganze ecke weniger schnell und scheinen auch einige Slide Sessions mehr ab zu können.
    Der Slide ist butterweich, Hookup sehr kontrolliert und auch das Ausbrechen kann man sehr schön kontrollieren...Einzig und allein die Bremsleistung ist in 81a etwas wenig.
    Grüße

    ---------- Post added at 21:36 ---------- Previous post was at 21:29 ----------

    Zitat von Josh^ Beitrag anzeigen
    Wenn sie langlebig seien sollen würde ich dir zu kmfsus raten, aber die rollen entfalten ihr volles potenzial erst bei entsprechenden geschwindigkeiten, was nicht heißt dass sie davor nicht schön sliden, sie sind nur wahnsinnig laut.
    Bist du die Rollen schon gefahren? Im Thread zu den Rollen steht doch, dass die erst seit den letzten Tagen in D verfügbar sind?
    Liest sich irgendwie wie ne Zusammenfassung des KMFSUS Thread´s^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Josh^
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Wenn sie langlebig seien sollen würde ich dir zu kmfsus raten, aber die rollen entfalten ihr volles potenzial erst bei entsprechenden geschwindigkeiten, was nicht heißt dass sie davor nicht schön sliden, sie sind nur wahnsinnig laut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • klotzey
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    metro motions 78a - günstig und rutschig...

    Einen Kommentar schreiben:


  • joschmosh
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Hi Leute, ich würde das Thema gerne weiterführen um einen Eindruck zu erhalten, welche Rollen ihr für gut befindet, da ich mir neue holen möchte.
    Meine Durians (83a) sind ok aber werden extrem konisch. Was für Nachteile haben Rollen die konisch sind?
    Wie dem auch sei. Ich werde mir centersets besorgen. Die KM FSU Hawgs und die Flywheels gefallen mir. Was meint ihr?
    Sie sollten zum sliden geeignet, langlebig, zwischen 70mm und 75mm groß und vom Härtegrad von 79a bis 83a sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moji
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Zitat von xManuelx Beitrag anzeigen
    Also wer redet hier mist?
    Danke Manuel :hdl:

    Einen Kommentar schreiben:


  • xManuelx
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Zitat von Moji Beitrag anzeigen
    Also ich schau mir hier ja schon lange nichmehr jeden Post an.

    Aber wenn mans dann doch macht findet man zu 90% so ein Mist.


    Manuel deine Aussage ist einfach FALSCH!


    so nun was konstruktives:

    Schau dir einfach mal in diversen Shops Funkster, NINETYSIXTY, Minimonster o. REFLEX/RETRO ZigZags an!


    Wenn du zügig carven willst liegst du mit den classic zigzags schnell auf der schnauze als unerfahrene person...
    wenn du meinst, ich hab mit diesen rollen angefangen und mich hats nur einmal auf die schnauze damit gelegt. da war die straße nass. ansonsten hab ich mit diesen rollen ordentlich grip.
    gerade wenn man unerfahren is brettert man nich mit 50 sachen wo runter und reizt die rollen an der gripgrenze aus. und da find ich die classic zigzags eben sehr gut.

    reflex urethan ist viel viel schlimmer wenn es mal grip verliert, das wird dir jeder slalom fahrer bestätigen.

    Also wer redet hier mist?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schelix
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    ok das mit den spacern hab ich jetzt selbst rausgefunden. 10er :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schelix
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    ok danke für die vielen tips! ich denke ich wede die funksters nehmen in 78a...

    so nun was konstruktives:

    Schau dir einfach mal in diversen Shops Funkster, NINESIXTYNINE, Minimonster o. REFLEX/RETRO ZigZags an!
    moji meinst du NINETYSIXTY??

    achja was für spacer braucht man für die funksters? standard 10mm?

    Einen Kommentar schreiben:


  • langbrettlabor
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Zitat von wolken Beitrag anzeigen
    ich mag 69mm funkster in 78a. Schnell, komfortabel und grippig.

    €: an bears gibts nichts zu nörgeln.
    +1

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moji
    antwortet
    AW: Welche Rollen???

    Zitat von xManuelx Beitrag anzeigen
    mein tip:
    abec 11 classic zig zags

    ordentlich grip
    Also ich schau mir hier ja schon lange nichmehr jeden Post an.

    Aber wenn mans dann doch macht findet man zu 90% so ein Mist.


    Manuel deine Aussage ist einfach FALSCH!


    so nun was konstruktives:

    Schau dir einfach mal in diversen Shops Funkster, NINETYSIXTY, Minimonster o. REFLEX/RETRO ZigZags an!


    Wenn du zügig carven willst liegst du mit den classic zigzags schnell auf der schnauze als unerfahrene person...
    Zuletzt geändert von Moji; 29.03.2012, 17:18.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X