Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Olson&Hekmati Freeride

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Olson&Hekmati Freeride

    Bin letztens über die drübergestoßen, ist die jemand von euch gefahren?
    Vor Allem in 82a 70mm würden die mich interessieren.

    Durchmesser: 70 mm
    Lauffläche: 38 mm
    Härte: 82A
    Hub: offset
    Lip: abgerundet

    ...und angeraut sind die.


  • #2
    AW: Olson&Hekmati Freeride

    mhm, die sehen ja aus wie die die auf meinem board sind...oh sind ja die gleichen :D

    nein, ich mag die rollen sehr, sind eignen sich gut für das normale stadtcruisen. und auch ich als laie kann damit schöne lange und kontrollierte slides ziehen. zur abnutzung kann ich noch nichts sagen, aber so an sich mag ich die rolle!

    Kommentar


    • #3
      AW: Olson&Hekmati Freeride

      Soll auch bald rote 79a Rollen mit weißem Kern von o&h geben, also genau so ein zwischending :D


      oh man ist das schwer sich für ein Board zu entscheiden X), mein aktueller Stand ist: FD98 Manufactur Birke, soll ja nur bei den ersten Chargen Wheelbites gegeben haben und dann wurde die Wheelbase bei dem Modell vergrößert so das dass kein Problem mehr sein sollte.
      Paris Trucks V1
      ABEC 7 Lager
      evtl mit den neuen roten Rollen, oder die Freeride 72a in weiß.
      Zuletzt geändert von chips; 31.07.2013, 19:03.

      Kommentar


      • #4
        AW: Olson&Hekmati Freeride

        also, ich habe das FD98 noch aus der erste charge, wo alles custom war, und ich finde das ist ein grandioses board, ich fahre das im moment mit bears und den oh freeride, und ich finde es sehr gut, mir gefällt auch das die wheelbase noch so klein ist, aber ich dadurch größere kicks habe

        Kommentar


        • #5
          AW: Olson&Hekmati Freeride

          Zitat von Freasant Beitrag anzeigen
          mhm, die sehen ja aus wie die die auf meinem board sind...oh sind ja die gleichen :D

          nein, ich mag die rollen sehr, sind eignen sich gut für das normale stadtcruisen. und auch ich als laie kann damit schöne lange und kontrollierte slides ziehen. zur abnutzung kann ich noch nichts sagen, aber so an sich mag ich die rolle!
          Klingt gut...vl. kannst du ja irgendwann auch was zur Haltbarkeit schreiben, wenn du sie länger gefahrn bist. :)

          Kommentar


          • #6
            AW: Olson&Hekmati Freeride

            Sehr spaßige Rolle!!!
            Allerdings eine SLIDE-Rolle, würd ich sagen. Rutscht und rutscht und rutsch. Also gut für Leute, die Slides lernen möchten und/oder Spaß als ewig langen Slides haben. Gleitet ohne viel Widerstand, wobei sie anfangs einfacherer ausbrachen. Meine sind jetzt so bei 55mm (in etwa) nach ca 3Monaten mit mind. einer Slidesession pro Woche. Halten also wesentlich besser als die Cult Classics. Aber auch nicht so lange wie Metro Motions. Sind auch nur leicht Offset und konnte sie daher flippen damit sie nicht konisch wurden.
            Außerdem sind die verdammt schnell so lange sie noch groß sind ;)

            Kommentar


            • #7
              AW: Olson&Hekmati Freeride

              Yip,
              O&H 79a formular als race und freeride ...

              Olson & Hekmati haben die Lücke geschlossen.
              Ich bin gespannt auf erste Erfahrungsberichte.

              http://vimeo.com/71772128

              Kommentar


              • #8
                AW: Olson&Hekmati Freeride

                Die türkise 82a Freeride(shape)Rolle von O&H ist eine rutschige Rolle. Schnelleres fahren geht aufjedenfall auch. Aber eben rutschig. Abnutzung kann man mit den Metros in der selben Härt(oder ähnlich hart).
                Die Rolle lässt sich kontrolliert sliden so lange man nicht zuu nah am Kern ist. Bis jetzt erst ein mal einen Satz gesehen bei dem eine Rolle einen Riss bekommen hatte, der aber nicht stört.

                Die ROTE 79a Rolle ist schon bei O&H auf jeden fall hab ich im Laden die ersten hier und da liegen sehen.

                http://vimeo.com/71772128
                mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Olson&Hekmati Freeride

                  Kann jemand was zu den 76er freerides sagen?? Hört sich schon arg weich an
                  DELTA Δ BOARDS

                  http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Olson&Hekmati Freeride

                    Ich hab die 82a Freeride an meinem Sproket. Ich (offensichtlich unfähiger Anfänger :thinking:) bin recht begeistert von der Rolle. Lässt sich schön cruisen und so langsam bekomme ich auch die ersten Slides hin, die ich auch Slide nennen mag.
                    Mit der Moronga in 83a klappts nicht so gut.
                    Über die Abnutzung kann ich noch nichts sagen,...

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Olson&Hekmati Freeride

                      hab die 76er an meinem Dancer und die fahren sich sehr angenehm. Sie fühlen sich härter an, als man bei 76a erwartet.
                      Zum Slide kann ich leider nicht viel sagen, da ich mit dem Dancer nur selten Slide. Zum tricksen sind sie super

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X