Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

    spaßige rolle, aber zum schnell fahren halt schon ganzschön rutschig...

    Kommentar


    • #17
      AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

      Cult Classic fahr ich ungern schneller wie 50 (Handsdown) da sie einfach sau wenig verzögert. STandUp so bis 25kmh (So mein Skillbereich)
      Zuletzt geändert von tuxx; 08.11.2014, 18:31.
      Quertreiber

      Kommentar


      • #18
        AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

        Volante Morgans!! Zurzeit meine Lieblingsrolle (82a). Meiner Meinung nach ein extrem geiler und kontrollierter slide. Abnutzung ist noch im rahmen. Ich würde sie zwischen ner abec 11 classic und ner cult rolle einordnen. Verzögern jetzt nicht wirklich ungemein aber auf jeden fall mehr als ne cult classic oder abec 11 freeride. Wenn mehr bremswirkung erzielt werden möchte kann ich auch guten gewissens eine cult daredevil empfehlen. Hat guten Grip aber lässt sich auch schön stand up sliden!

        Kommentar


        • #19
          AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

          Puhh ne zu grosse auswahl für mich xDxD

          Kommentar


          • #20
            AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

            eigentlich garnicht mal so groß...
            morgans, minimonster, classic zigzags

            Kommentar


            • #21
              AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

              kmfsu ,cult classic,cult cerebrum,Dtc victory pure :),)

              Kommentar


              • #22
                AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                Bis wie viel kann man die Retro freerides 72mm 86a fahren?

                Kommentar


                • #23
                  AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                  @lucalongboard: fsu sind geil, der kern ist aber irgendwie abgefuckt dass die sich gern mal von selbst flatspotten. Cult classic ist viel zu rutschig um damit dh schnell zu fahren, cerebrum mmn auch, aber das könnte geschmacksache sein. Dtc pure kannste machen, fahren sich aber halt unkomfortabler als normale rollen und haben in dem fall weder mehr grip, noch nen schöneren slide als normale.

                  @michiLB: so schnell du willst, aber die slides sind halt recht eisig, und sie haben kaum grip, also machen sie zum downhillen wenig sinn zwecks kurvengeschwindigkeiten und bremswirkung, und ich finde es beim etwas schnelleren freeriden auch angenehmer wenn man sich etwas reinlehnen kann ohne direkt auf dem hintern zu landen. Aber wie es klingt will er sein freeride tempo ja steigern, und da hilft es finde ich erstmal eine fehlerverzeihende thane rolle zu fahren, um sich sicher zu fühlen, auf was haltbares umsteigen kann man ja dannach dann.

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                    Ich schmeiß noch ne Rolle in den Raum: Metro Spyder - meine derzeitige fav. Rolle. ;P

                    Kommentar


                    • #25
                      AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                      @schraet: was sind immer diese "thane Rollen" von denen Du sprichst? Hab ich mich schon bei Deinem letzten kryptischen Post gefragt. Thane = urethane, ergo sind alle Rollen Thane Rollen, es sei denn Du packst alte Clay Wheels raus ;-)
                      Meinst Du Classic Thane?
                      Wie ausgiebig bist Du die DTC Pure im Vergleich zur Speed geskatet?

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                        @olgi: thanelines lassende rollen--> thanende rollen --> thane rollen. also wäre classic thane ein beispiel, oder quasi alles von hawgz, oder die morgans etc. Gegenbeispiel wären dann die retro freerides, 9060s, viele cults. Also einfach rollen die sich zwar schnell abnutzen, aber dafür einfacher zu kontrollieren und fehlerverzeihender sind.
                        die dtc pure und speed bin ich beide mal 2-3 runs geskated als sie mir angepriesen wurden, also nicht sehr viel. Ich find halt einfach dass die teile sich durch den alukern einfach extrem unkofortabel rollen, wenn du nicht gerade ein loaded deck dran hast. Wenn man damit (mit grip der speed) downhill/rennen fährt ists bestimmt echt cool, aber im freeride bereich einfach total unsinnig.

                        Kommentar


                        • #27
                          AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                          Zitat von schraet Beitrag anzeigen
                          Ich find halt einfach dass die teile sich durch den alukern einfach extrem unkofortabel rollen, wenn du nicht gerade ein loaded deck dran hast.
                          Kommt auch sehr drauf an, wo du im Verhältnis zur Achse stehst. Stehst du direkt auf der Achse, sind sie in der Tat rumpelig. Dahinter, womöglich noch auf einem gedroppten Board, sieht's direkt wieder ganz anders aus. Da unterscheiden sie sich für mein Empfinden kaum von anderen Rollen mit großem Plastikkern, Flywheels zum Beispiel.

                          Kommentar


                          • #28
                            AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                            "Wenn man damit (mit grip der speed) downhill/rennen fährt ists bestimmt echt cool, aber im freeride bereich einfach total unsinnig."

                            Deutliches Urteil für 2-3 Runs. Ist Dir bewusst, dass manche User Deinen undifferenzierten Kommentar lesen und es vielleicht so 1:1 übernehmen, weitergeben etc etc.?


                            Die Frage hier war nach einer Rolle für schnelles Freeriden (siehe Titel). Das bedeutet für mich nicht eine Rolle, die bei 20-30km/h sich gut stand-up sliden lässt und schöne Linien zieht.

                            Kommentar


                            • #29
                              AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                              dtcs sind schon ziemlich geil für schnelleres freeriden, haben aber nen sehr aggressiven hook up. weiß nicht wie das bei den pure ist, aber bei den grips hats mich bei so standup-geschichten irgendwann zu sehr gestört. ach und dann wären da noch diese asphalt-spezifitäten, wobei die ja bei der pure angeblich ausgemerzt sein sollen.

                              Kommentar


                              • #30
                                AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                                DTC ist zum "schnellen" Freeriden ne super Rolle, v.a. bei tollem Asphalt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X