Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

    Wie schaut es eigentlich mit den neuen Orangatang The Cage aus? Die werden ja damit geworben, dass sie für schnelles Freeriden geeignet wären. Gibt es schon Erfahrungen von jemanden hier?
    http://www.loadedboards.com/2013/09/...eeride-wheels/

    Kommentar


    • #32
      AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

      Die Cage in 80a sind meiner Meinung nach extrem genial für schnellen freeride, wenn wir wirklich von schnellem freeride sprechen :)
      Ich bin sie rauf und runter gefahren auf verschiedensten Aspahltarten und sie haben mich noch nie enttäuscht!
      Wenn man standups bei niedrigen Geschwindigkeiten machen will, dann fühlen sie sich schonmal nicht so schön bzw. verzögern enorm, aber ab einer bestimmten Geschwindigkeit sind sie einfach nur geil im slide. Extrem kontrolliert, immer gleichmäßig ohne annähernd "wegzurutschen". Und auch die Haltbarkeit ist deutlich besser als die meisten anderen Rollen. Insgesamt gehen sie so ein bisschen in Richtung DTC Gefühl beim slide, aber nicht ganz so schwerfällig, mit einem etwas angenehmeren Übergang von Grip zu Slide.
      Wer lines ziehen will, dem sei aber eher abgeraten, dank der langen Haltbarkeit färben sie nämlich kaum ab!

      Kommentar


      • #33
        AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

        Ou yeah! Freut mich zu hören. Werd mir demnächst die Kilmer in 80a holen. Ich denke die werden dann ein schönes Zwischending sein.

        Kommentar


        • #34
          AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

          Zitat von olgi Beitrag anzeigen
          "Wenn man damit (mit grip der speed) downhill/rennen fährt ists bestimmt echt cool, aber im freeride bereich einfach total unsinnig."

          Deutliches Urteil für 2-3 Runs. Ist Dir bewusst, dass manche User Deinen undifferenzierten Kommentar lesen und es vielleicht so 1:1 übernehmen, weitergeben etc etc.?


          Die Frage hier war nach einer Rolle für schnelles Freeriden (siehe Titel). Das bedeutet für mich nicht eine Rolle, die bei 20-30km/h sich gut stand-up sliden lässt und schöne Linien zieht.
          wer fremde meinungen 1:1 übernimmt soll das gerne machen. In nem forum gehts aber nunmal um den austausch von meinungen, und vorallem darum lucalongboard zu helfen, und der konnte nun lesen dass dtcs existieren, dass sie geil sind, und dass sie unkomfortabel sind. Finde ich jetzt nicht besonders falsch. Meine Meinung ist nunmal dass sich alukerne grad auf grobem asphalt nicht so komfortabel sind, nur weil du ne andere meinung hast heißt ja nicht zwingend dass meine falsch ist, und hier nicht stehen sollte.
          Ich hab wie gesagt das ganze so interpretiert dass er langsamen freeride (20-30kmh) schon raus hat und halt etwas schneller werden will standup, und da ist auch einfach meine Meinung dass man sich da deutlich weniger einscheißt wenn die rollen butterweich rutschen. Ich fands halt schon recht schwierig als man in die geschwindigkeiten kam wo auslaufen absolut nichtmehr drin war, und wenn du dann honkende rollen dran hast hilft das nicht unbedingt sich sicher zu fühlen. weiß ehrlich gesagt nicht was dein problem damit ist...

          Kommentar


          • #35
            AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

            lasst uns doch einen Thread aufmachen in dem jeder reinschreiben kann, von welchem Rollenhersteller er gesponsert ist. Das verkürzt die "Beratung" an anderen Stellen um einiges ;)

            Kommentar


            • #36
              AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

              Zitat von MoKilmister Beitrag anzeigen
              lasst uns doch einen Thread aufmachen in dem jeder reinschreiben kann, von welchem Rollenhersteller er gesponsert ist. Das verkürzt die "Beratung" an anderen Stellen um einiges ;)
              Keine schlechte Idee, aber wer einen rollensponsor hat sollte eh gefälligst nicht im forum hängen sondern 24/7 am skaten sein!

              Kommentar


              • #37
                AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                eisig ist schlecht, schöne thanelines sind gut. wenn man unter 25-30 kmh/h fährt sind eisige rollen noch super, aber sobald es schneller wird ist es mit rollen die mehr feedback geben leichter.

                +1 für dtc victory grip.
                obwohl die kaum urethan auf der straße lassen sind sie nicht eisig. zudem hat man grip wenn man ihn braucht, das ist auch nicht schlecht wenn man schneller unterwegs ist. auf richtig groben asphalt sind sie in der tat nicht so angenehm, vorallem weil das board richtig anfängt zu schwimmen. achja, nochn vorteil von dtcs, sie halten ne weile. grade bei schnellen freeride shit gehen rollen unglaublich schnell drauf. wenns nicht so wäre würde ich zum freeriden 81a zigzags nehmen.

                Kommentar


                • #38
                  AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                  manche sollten sich hier nicht so ernst nehmen - und warum sollen leute die von herstellern unterstützt werden hier nicht posten - kommt schon etwas kleinkarriert rüber oder ist das der neid?
                  und wenn jemand nur 2-3 runs mit einer rolle gemacht hat, sollte das mmn auch in seinem kommentar dabei stehen, das ist für eine meinungsbildung doch ein sehr relevanter faktor.
                  ausserdem muss sich der olgi die rollen auch kaufen, er bekommt sie nicht gratis nur weil sein sohn von dtc gesponsert ist!
                  www.streetluge-austria.at

                  Kommentar


                  • #39
                    AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                    Zitat von StreetlugeAT Beitrag anzeigen
                    warum sollen leute die von herstellern unterstützt werden hier nicht posten - kommt schon etwas kleinkarriert rüber oder ist das der neid?
                    so, ich geh mir dann mal ein Ironie schild schnitzen...

                    Kommentar


                    • #40
                      AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                      ich habe beste erfahrug mit den metro spydern gemacht. durch den recht großen kern und contactpatch sind die für fixe nummern gemacht. dazu sind sie im ausbrechen sehr vorhersehbar buttrig und der hook up kündigt sich auch gut an.. grüße!

                      Kommentar


                      • #41
                        AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                        @shraet: "so, ich geh mir dann mal ein Ironie schild schnitzen...". Es sind exakt solche Bemerkungen und ich auch Mokilmisters Ironie in Sachen Sponsored Riders, die meiner Meinung nach dazu führen, dass dieses Forum unglaublich an Wert und Inhalt verliert, und entsprechend auch in mancher Situation belächelt wird.

                        Ich gehe davon aus, MoKilmister findet die Meinung von Jointi, obwohl er neue Sponsoren hat, in Sachen Decks und Wheels weiterhin glaubwürdig, oder? Ich kenne Azrael ebenfalls persönlich: er hat ein riesiges Wissen in Sachen Wheels, hat etliche Wheels getestet und gecored bevor er bei Otang gelandet ist. Der Grund warum er bei Otang ist: seine Skate Skills (nein, slides in beide Richtungen bei 30km/h reichen leider nicht aus, sonst wären gefühlt 13.6 Mios Skater gesponsert) und weil er die Wheels für schnelles Freeriden mag. Wenn ich mal nach einer neuen Rolle suche, frage ich ihn, genau so wie ich Jointis Urteil zum Future Killer erfrage, weil ich ihm traue. Und das beruht darauf, dass ich weiß, sie testen die Dinge richtig und geben dann eine Meinung, wenn sie es wirklich können. Und dann können sie einem auch genau erklären, warum etwas in ihren Augen gut oder nicht so gut ist.

                        Schon vergessen, dass ein Teil der Sponsored Riders, die hier teils so blöd angemacht werden, wenn sie posten, diejenigen sind, die mit ihren Ideen, ihrem Input, ihrer Zeit etc zu den Produkten führen, die die Herrschaften Profis hier dann unten den Füßen haben? Shraet, meinst Du nicht, dass DTC team rider bisschen mehr als 2-3 Runs mit jeder DTC Rolle (auch solche, die Du niemals unters Deck bekommst, weil es Protos sind, die weiterentwickelt werden) skaten gehen und sich tatsächlich am ehesten eine Meinung bilden können? Besprich doch mal Dein Urteil "Wenn man damit (mit grip der speed) downhill/rennen fährt ists bestimmt echt cool, aber im freeride bereich einfach total unsinnig." mit Leuten, die wirklich viel (und schnell) freeriden gehen und erklär ihnen, warum Du in 2-3 Runs Dir dieses Urteil bilden kannst, wo Schinke, Batt, Lundberg, Bouaich etc teilweise Tage am Berg waren, um sich eine sichere Meinung zu bilden. Meinst Du Batt, der zu der Zeit bei Abec11 war, hat nach 2-3 Runs seinen Wechsel zu DTC beschlossen? Selbstverständlich darfst Du Deine Meinung haben und natürlich darf sie auch negativ sein, ist der Sinn eines Forums. Sie ist halt nur irgendwie wertvoller, wenn sie fundiert ist. Und nur weil es Internet ist, man alles reinschreiben kann, jeden ironisch blöd anmachen kann, muss man es nicht zwingend.

                        Ihr müsst meine Meinung nicht schätzen, könnt euch aber dennoch Gedanken über die Qualität euerer Kommentare machen, im eigenen Interesse und auch im Interesse des Forums. Statt solcher Kommentare gegenüber StreetlugeAT, der vermutlich mehr Jahre Erfahrung im DH/Freeride Bereich mitbringt (wenn auch im Wesentlichen Streetluge und Buttboard) als Du alt bist, könntest Du Shraet Dir mal was konstruktives und sinnvolles überlegen. Wenn nicht, kann man auch mal schweigen.

                        Wahrscheinlich führt dieser Post zur Abwechslung mal wieder zu gar nichts, aber euere Reaktionen werden es zeigen.

                        Kommentar


                        • #42
                          AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                          olgi: DANKE! (fetter und dicker geht nicht ;) )

                          Selten so schön den aktuellen Tenor des Forums so schön in einem Post beschrieben gesehen. Das Rumgemaule und Gejaule ist teils kaum noch auszuhalten. Ist schon schlimm, dass man sich hier als gesponsorter Fahrer eher für das Sponsoring und seine Meinung rechtfertigen muss, statt dass man ernstgenommen und als gleichberechtigter Gesprächspartner wahrgenommen wird.
                          Ich erwische mich selbst ja auch, dass ich eher kompschüttelnd mitlese, statt auch wirklich was zu schreiben.

                          ontopic: Freeriderollen....
                          Nuja... ich selbst bin kein wirklicher Freerider/Downhillfahrer. Der Tenor aus dem Freundes- und Bekanntenkreis hat aber ne schwere Tendenz in Richtung DTC (Vic speed, Pure und Grip ) und O&H Freerides - natürlich je nach Fahrer und Vorliebe.
                          Mein Tip: Kauf Dir ein paar Satz Rollen... FAHR! Fahr sie zu klump. Und dann entscheidest Du, welche Du wieder kaufst. Persönliche Meinungen lassen sich nicht im Netz bilden, nur auf der Straße.
                          skate further - longboardlove - rocket longboards
                          on personal exodus since 2009

                          Kommentar


                          • #43
                            AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                            Hey Leute, da ich auch immer noch Rollen für den Geschwindigkeitsbereich suche zum Standupen etc. Wollte ich mal fragen was euch so gefällt, also ich hol mir gleich mal zwei Sätze, deshalb ruhig nen paar mehr Rollen vorschlagen...
                            Meine Bisherigen Favoriten: Dtc (Speed oder pure), O&H Race oder freeride und 76a, Volants Morgan.
                            Momentan fahre ich die checker, die bremsen mir aber nicht genug.
                            Habt ihr noch ne Empfehlung? Achso ich wiege zwischen 50 und 60 Kg (immer unterschiedlich).

                            Danke schonmal im vorraus.

                            Kommentar


                            • #44
                              AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                              Zitat von rolltogether Beitrag anzeigen
                              für den Geschwindigkeitsbereich
                              Welchen genau meinst du denn? "Schneller" definiert ja leider jede anders. :) Ansonsten hast du ja sehr unterschiedliche Rollen im Sinn, was Shape, Härte und Contact Patch angeht, was ja nicht ganz unwesentlich ist.
                              Ich persönlich bin ein großer Fan der Cult Cerebrum, allerdings habe ich festgestellt, dass es zwei Lager gibt, die die Rolle entweder lieben oder hassen. Für mich (~77 - 80kg) haben sie ein sehr ausgewogenes Verhältnis zwischen kontrollierbarem Slide und Verzögerung und lassen sich auch, sofern sie ausreichend eingefahren sind, angenehm zum Slide einleiten.

                              Die DTC Pure fahre ich jetzt auch schon eine Weile und empfinde sie als eine Deluxe-Variante der Cerebrum. Noch etwas vorhersehbarer, sehr "weicher" Slide, der aber genug verzögert. Sie sind vor allem nach spätestens 1 1/2 Pendies eingeslidet :). Kann die DTC Pures allerdings nicht mit anderen DTC´s vergleichen.
                              Zu den Morgans kann ich dir auch leider nix sagen.
                              IFOA // Initiative für optimierte Asphaltnutzung // www.facebook.com /1166Longboards

                              Kommentar


                              • #45
                                AW: Welche Wheels fürs Schnelle Freeriden????

                                Also, so langsam bin ich bei Vmax ~65 angelangt, ich kann es dir nijt genau sagen aber ich bin schon gemessene 55 gefahren und was ich jetzt fahre, ist noch nen tickecn schneller... Das ganze natürlich noch nicht standup da ziehe ich die Checks meist bei 20-25 was ich aber in der nächsten Zeit steigern möchte... Was hälst du/ihr von den O&H freerides? Ich dachte durch das weiche Urethan geben sie schön Feedback und das shape lässt sie gut sliden... (Nhr ne Vermutung). Ich denke die Dtc Pure werde ich auf jedenfall mal ausprobieren, jetzt brauch ich nur noch ne Rolle für wenn es Nass ist oder der Asphalt schlechter wird.

                                Danke schonmal ;)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X