Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

verlorenes Urethan

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • verlorenes Urethan

    Hatte mir vor ca. 1 1/2 Monaten schwarze 85 mm Kryptos zugelegt.

    Bei der ersten Fahrt im Gefälle habe ich sie natürlich soweit wie möglich ausgetestet, um ihre Eigenschaften bzw. -heiten kennenzulernen. Doch als ich enge Schwünge bei moderater Geschwindigkeit fuhr, merkte ich, dass sich das Fahrverhalten schlagartig veränderte. Ich hörte von hinten Simons lautes lachen und bemerkte im rechten Blickfeld, wie eine Rolle rechts zum Fahrbahnrand kullerte. Immernoch fahrend checkte ich mein Board und tatsächlich: vorne rechts war nur noch der Plastikkern an der Achse. Ergebnis war natürlich, dass der Test für diesen Tag beendet war.

    Habe mal im Netz geforscht und herausgefunden, dass die Jungs in Kanada aus dem von mir beschriebenen Grund und wegen geschmolzenen Rollen weitestgehend einen Bogen um Kryptos machen.

    Ist dies vielleicht auch schon mal jemandem hier passiert?

    Tatsächlich erscheint mir der Kern auch äußerst unterdimensioniert und falsch designt. Vielleicht ist dies auch der Grund, warum 85 mm Kryptos nicht mehr produziert werden. Weiss da jemand genaueres?

    Ansonsten habe ich mittlerweile wieder eine Ersatzrolle. Aber ein ungutes Gefühl bleibt irgendwie schon.

    Kai
    Et hätt noch immer jot jejange.

  • #2
    ganz frankreich ( downhillzirkus)rollt auf 85er kryptos,
    allerdings in blau.......
    vieleicht ist das des rätzels lösung????
    dw arrow

    Kommentar


    • #3
      ja des rätzels lösung liegt im kern der weels!!
      die jungs von kryptonics haben den fehler bemerkt und seit dem gibts den racecore der allerdings super ist !! hab nen satz auf meinem cruiserboard der mitlerweile mindestens 5 jahre alt ist aber immer noch recht fit!!!

      Kommentar


      • #4
        Die Farbe scheint es jedoch nicht zu sein, denn die Berichte, die ich gelesen habe betraffen Rollen, die nicht schwarz waren.

        Insofern bleibt der Kern bzw. die Grösse der Rolle als Antwort auf das Problem.

        Dieser scheint im übrigen der gleiche zu sein wie bei den aktuellen Kryptonics.
        Et hätt noch immer jot jejange.

        Kommentar


        • #5
          ich für meinen teil hätte schiss mit den rollen weiter zu fahren, generell hatte ich bei meinen 76mm kryptos das gefühl das die voll schwergängig sind im gegensatz zu meinen flyhwheels 76mm bzw 65mm sector9 rollen

          alles die selbe härte

          also ich bin kein fan von kryptos irgendwie sagen die mir nich zu ich hab mir nen wolf gepushed im gegensatz zu den flywheels. wohlgemerkt mit den selben lagern.
          Grüße aus der Paderstadt!
          STEIN

          Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

          Kommentar


          • #6
            Wenn ich mich recht erinnere wurden die schwarzen Kryptos mit dem roten Streifen vor Monaten in Ebay verkauft und ich meine mich daran zu erinnern dass der Verkäufer reingeschrieben hatte, dass es Rollen mit etwas zu großen Lagersitzen sind.
            Sind das diese Rollen ?
            Dann wäre es erklärlich, wenn so etwas passiert.
            _________________
            ...Ó....................Ò.................... BERLINER-KURVENROLLSPORT e.V. .................. www.berliner-kurvenrollsport.de ..................................

            Kommentar


            • #7
              ... dass es Rollen mit etwas zu großen Lagersitzen sind.

              Soll das bedeuten, dass die Lager spiel im Kern haben?
              Et hätt noch immer jot jejange.

              Kommentar


              • #8
                @ Stein
                Das waren wohl die neuen roten klaren Kryptonics. Die hatte ich auch und waren das langsamste, was ich bisher gefahren bin. Die großen schwarzen sind vom Rollverhalten nicht schlechter als die Abec 11 Rollen (Flashbacks, Gumballs, Strikers) die ich sonst fahre.
                Et hätt noch immer jot jejange.

                Kommentar


                • #9
                  hi kai,
                  hab keine probleme bei knapp 100 km vulkanritt mit den blauen kryptos gehabt.
                  vieleicht hattest du nen lagerschaden un der kern ist herausgeschmolzen??
                  stephan

                  Kommentar


                  • #10
                    Hi Stephan,

                    ne, an den Lagern lag es nicht, die sind immernoch im besten Zustand. Geschmolzen ist da auch nichts, der Kern ist eigentlich voll funktionstüchtig, nur halt ohne Gummi.

                    Ansonsten will ich die Rollen gar nicht schlecht machen, wollte eigentlich nur wissen, ob dieses Phänomen noch bei anderen aufgetreten ist.

                    Gruss Kai

                    P.S. Werde mich mal bei Dir melden, würde gerne mal in Aachen zum rollen vorbei kommen. Kann aber etwas dauern, da mein Rücken im Moment schlapp gemacht hat.
                    Et hätt noch immer jot jejange.

                    Kommentar


                    • #11
                      ich habe auch die sw mit dem gleichen label wie die bl. alles tuti.
                      PS. habe auch ein paar bl. die kommen mir etwas härter vor, sind aber auch 2jahre jünger!
                      P.

                      Kommentar


                      • #12
                        hmm dann knibbel ich den "miese rollen" aufkleber von kryptonics wieder runter und geb den rollen noch eine dritte chance.

                        die 65mm rollen die bei dem kryptonics complete dabei sind sind auch mist :D

                        ma gucken wann ich ma ne gute rolle von kryptonics unter mir hab:git:
                        Grüße aus der Paderstadt!
                        STEIN

                        Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

                        Kommentar


                        • #13
                          Weiß denn jemand wo man die schwarzen Kryptos bekommt??? Will ich unbedignt haben!!! (will auch mal urethan verlieren :ohoh: ...nee quatsch)
                          Hab halt auch die blauen in 76mm und bin voll zufrieden, die rollen auch Ewigkeiten, keine Probleme mit Wolf-pushen oder so.....

                          GreetZ

                          Kommentar


                          • #14
                            Habe meine vom Heiko. Er hatte insgesamt vier Sätze, die aber mittlerweile weg sind. Zu den Hintergründen der Rolle: http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=106 .

                            Dachte zunächst, dass Heiko die lezten Rollen dieser Art bekommen hatte. Stimmt aber so nicht ganz, da ich zumindest noch eine ungefahrene Ersatzrolle bekommen habe. Es kann daher gut sein, dass es noch ein Paar Sätze gibt, ob die jedoch sobald auf den Markt geworfen werden ist ne andere Frage.
                            Et hätt noch immer jot jejange.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ok.... hab dem Heiko schon ne mail geschrieben, ob der die vielleicht kriegt. Naja vielleicht hab ich ja Glück!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X