Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Riss in ABEC 11 Zig Zags

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Riss in ABEC 11 Zig Zags

    Moin moin,

    wie schon im Titel gesagt habe ich einen Riss in einer relativ neuen ABEC 11 Retro Zig Zag in 70 mm und 78a. Ist das irgendwie dramatisch oder einfach weiterheizen? Ist an der Innenseite einer Rolle.
    Sorry für die dumme Frage. :hoho: Trotzdem schon mal Danke für die Beantwortung.

    Reinhauen,
    Philip

  • #2
    blöde fragen gibts nicht! hmm sieht ganz schön böse aus. also ich persönlich würde die austauschen. der riss sieht auch schon ziemlich tief aus, wenn meine augen nicht täuschen.
    "machst du die urlaubsvertretung für die ganzen forumsarschlöcher?" JA VERDAMMT!

    VERKAUFE:

    PRÄZISIONS GRIPTAPE 10cm 52€ + Porto versteht sich!

    Kommentar


    • #3
      da würd ich jetzt einwerfen, dass der riss längs der lauffläche verläuft, was würde also passieren, wenn da ne ecke abbricht? sollte nicht so dramatisch sein, obgleich ich kein rennen damit fahren würde oder hardcarven gehen oder so.
      Borg? Klingt schwedisch.

      Kommentar


      • #4
        Die Frage ist nur, was soll da groß passieren? Ich schätz ma der Riss ist ca. 2, max. 3 mm tief. Weiß auch gar nicht, wann und wie das passiert ist, bin heute wohl über n Kieselstein gefahren oder so.

        Kommentar


        • #5
          wenn es wirklich abbrechen sollte, hast du ne unwucht im rad. habe damit keinerlei erfahrungen im longboardbereich. vielleicht jemand anders hier?
          "machst du die urlaubsvertretung für die ganzen forumsarschlöcher?" JA VERDAMMT!

          VERKAUFE:

          PRÄZISIONS GRIPTAPE 10cm 52€ + Porto versteht sich!

          Kommentar


          • #6
            Wenn wirklich ein Stück abbrechen sollte, dann komme ich wohl nicht dran vorbei die Rolle auszutauschen, aber bis dahin sollte normales Cruisen doch drin sein... Bin aber doch schon ein bischen von der Qualität enttäuscht, fahr die Rollen wirklich noch nicht lange und das sie da so schnell durch einen Stein oder ähnliches einreisst...

            Kommentar


            • #7
              Vielleicht doch ein wenig zu weich um auch mal auf unebeneren Straßen unterwegs zu sein...

              Kommentar


              • #8
                hui, ich hab heute mittag einen ganz ähnlichen riss bei einer meiner flashbacks entdeckt und auch die stelle dürfte in etwa die gleiche sein =/
                wie kommt sowas? wenn man irgendwo blöd drüberfährt?

                Kommentar


                • #9
                  hab ich mir auch scho überlegt... meine these: wegen der keilform der rolle...

                  Kommentar


                  • #10
                    wegschmelzen

                    Das kennen wa doch bei den dingern bzw. bei dieser Bauart!
                    Mit Cutterabschneiden die unsaubere Kante auf was sehr heißem, was Du nicht mehr brauchst z.Bsp. mutters E-Herdplatten gerade schmelzen UND:
                    Du hast auf einmal eine viel besser laufende Rolle!
                    Schön wäre wenn du noch ein bevel edge hinbekommst (vorsicht).
                    Grüße Pit
                    PS: Am elegantesten wäre natürlich auf einer Drehbank abdrehen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Sowas passiert leicht, wenn man zum Beispiel an einer Glasscherbe hängenbleibt, und die ein Stück mitschleift. Das würde man dann allerdings auch merken.. :ohoh: Ich hab ein paar Risse in meinen Rollen, und auch mal ne Ecke weg, allerdings nix was ganz so dramatisch aussieht. Bisher fahren die auch so gut.
                      Dein hilfreicher Beitrag wäre doch bestimmt auch im LongboardWiki gut aufgehoben, oder? - http://relet.net/longboardwiki -

                      Kommentar


                      • #12
                        @ prickelpit: Abdrehen?????? mach ich fast täglich mit stahl aber ich glaube das futter der drehbank verformt die rolle derart, das es niemals wieder rund wird... wär zumindest meine einschätzung.

                        hat da jemand erfahrungen mit?

                        wenn das kein problem darstellt gilt wohl Maul halten für mich. aber meistens hab ich abdrücke von dem futter in meinem stahl/alu/messing (vom futter).

                        Liebe Grüße aus der Paderstadt
                        Grüße aus der Paderstadt!
                        STEIN

                        Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

                        Kommentar


                        • #13
                          hallo ich habe auch noch kein "Gummi" abgedreht, nur Plastik! Aber es gibt ein shop der dies als Service in seinem programm hat, wo ich ganz stark überlege mir ein paar Regenreifen zu gönnen.
                          leider gehen die Verhandlungen mit Bridgestone sind sehr zäh seit die Formel1 Monopolist sind!
                          PS: wenn die Zigs eine schmalere Auflage hätten müsste das auch eine Rolle für mich sein!


                          Grüße Pit

                          Kommentar


                          • #14
                            pepel, keine Panik.

                            Riß aufbiegen, Sekundenkleber reintropfen, Riß zusammendrücken, weiterfahren.
                            ^^ Achtung, Inhalt nur für Freaks! ^^

                            1000 Schuß, dann ist Schluß

                            "man ist total locked in, wenn man in stance ist"

                            Kommentar


                            • #15
                              Bin mit meinen Zig Zags schon über 6 Mopnate unterwegs.
                              (fast jeden Tag) und habe noch keine Risse.

                              Ich glaube nicht das die Zig Zags schlecht sind !
                              Das mit dem Sekundenkleber ist ein super einfall
                              Downhill Skating Wien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X