Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

70er oder 75er ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 70er oder 75er ?

    hallöchen

    dut mir erstmal leid schon wida einen neuen threat aufzumachen

    (ist mein erstes longboard):gnade:

    also ich weiß nicht welche wheelsgröße ich nehmen soll
    70mm oder 75mm
    ich will eigentlich cruisen und pumpen und hab vor mir 180mm paris achsen zuzulegen..mein deck :







    so und jetzt weiß ich nicht ob ich mir big zigs mit riser pads oder zigzags zulegen soll :schizo:
    um den preis gez eigentlich nich sondern nua was gut ist um eine mittelmäßig asphaltierte gerade Straße entlang zu fahren mit eventuellen hindernissen (blätter und steine )

    die bigzigs gehen sich ohne risers sicher nich aus, aber wären sicher gut auf so einer straße zu fahren

    und die zigzags sind hald ein bissschen kleiner und haben trotzdem wahrscheinlich viel grip aber ich weiß nich ob ich dann trotzdem auf so ner straße fahren kann

    was sagt ihr 75er mit risers oder 70er (wahrscheinlich ohne risers) ??

    oder ist die frage von 5 mm vollkommen übertrieben:raeusper:

    jetzt schon mal danke an alle und dut mir leid mit noob-kram zu nerven

    lg
    wenn du es eilig hast, geh langsam!

  • #2
    bigzigs und wheelwells anstelle der risers

    Kommentar


    • #3
      Auf jeden die big zigs ich mein die zig zag sind auch nice aber holl die dir die big zigs mit dem niedrigsten durometer wert damit sie auch gleichzeitig grip haben

      :hippy:qake12

      Kommentar


      • #4
        Einspruch euer Ehren, die BigZigs kann man auch gerne ne Spur härter fahren, die haben immer noch Mördergrip, liegt an dieser neuen Reflex-Formula Bla die die da aus dem Hut gezaubert haben...
        I'M Back BITCHES!!!...

        Kommentar


        • #5
          @tommiboard:
          schau bei mir am attersee vorbei und du kannst zwei verschiedene boogiewood bretter mit div. setups ausprobiern. hab div. rollen (flashbacks, zigzags in mehreren härten, gumballs, flys, sec9,...) und achsen am start.
          hab testboards vom michi da.
          meinen kontakt findest du auf:
          http://www.gravitysportsaustria.org/kontakt.php
          am besten rufst mich an.
          roll on,
          alex

          Kommentar


          • #6
            bei den paris achsen brauchste selbst beoi bigzigs keine riser.. bzw keine extra riser, weil es ist ja ein pad pro achse da. hab 80er kryptos an meinen paris gefahren. kannst höchstens drüber nachdenken, die zu keilen dann gehen die noch mehr steil.
            http://www.insulcup2010.org/

            Kommentar


            • #7
              Zitat von lutzeroni
              bei den paris achsen brauchste selbst beoi bigzigs keine riser.. bzw keine extra riser, weil es ist ja ein pad pro achse da. hab 80er kryptos an meinen paris gefahren. kannst höchstens drüber nachdenken, die zu keilen dann gehen die noch mehr steil.
              das glaube ich kaum. was bei der paris dabei ist, ist doch nur nen shockpad. und 75er rollen auf ner losen achse ohne wheelbites, nie im leben.
              # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
              # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

              Kommentar


              • #8
                das sieht wurst aus auf dem board 180er zu fahren würd ich tippen....n 80 cm board mit 18 cm breiten achsen...mal dir das ma auf n stück tapete

                nimm ne 150er achse und 70 mm wheel, sieht geiler aus und du kommst beim fahren nich mit der hacke an die rolle beim pushen

                das sieht dann aus wie n schlongboard und die sind meiner meinung nach echt hässlich (nutze die sufu: "schlong")

                grüße aus der Paderstadt!
                STEIN
                Grüße aus der Paderstadt!
                STEIN

                Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

                Kommentar


                • #9
                  @stein

                  ich denk du hast dich verlesen:

                  Wheelbase ist 79 cm

                  Boardlänge aber 116 cm

                  Macht nichts, kann den besten mal passieren!! :D

                  Kommentar


                  • #10
                    danke liebe kollegas für eure antworten

                    @tiki-alex : ich würd voll gern zu dir kommen aber ich bin so mobil wie eine schildkröte und vorallem so wenig zeit in nächster zeit ( schularbeiten und so ):gnade: trozdem herzlichen dank für deine einladung und ich werd später sicher mal vorbeischaun !!!

                    könntest du mir vllt so deine erfahrung sagen welche whelelgröße am besten auf die boogies passen?

                    @ STEIN
                    n 80 cm board mit 18 cm breiten achsen...
                    dass board ist 116 cm lang und 23 breit ..hab mich ich oder du verlesen ?:nocheck:

                    ich hab irgendwie voll die hosen voll dass ich mir jetzt bigzigs kauf und dann muss ich risen und es is trotzdem zu wenig abstand zwischen rad und deck und dann kann ich nicht mehr carven und pumpen (falls ich dass mit so nem langen board überhaupt schaff )
                    (übrigens: wheelwells sagte mein deck-schmiedemeister macht er nich gern was ich auch verstehen kann weils nich so schön is dann)
                    und da denk ich mir 5 mm :grrr: mhhhmmm.. lieber nicht zu viel ??
                    und außerdem wenn ich hoch risen muss kann ich nich mehr so gut antauchn

                    danke dass ihr mia bei meiner entscheidung helft !:reib:

                    lg
                    wenn du es eilig hast, geh langsam!

                    Kommentar


                    • #11
                      75 zigs gehen nie im Leben topmounted ohne Riser oder wheelwells. mit ner angenehm weichen Achse.

                      Und Wheelwells sehen doch nicht scheiße aus. die können bestimmt nur keine hübschen machen.
                      [
                      # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
                      # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

                      Kommentar


                      • #12
                        nimm die zigzags in 80a, find ich persönlich am besten von der härte und mit den 70ern hast normalerweise keine probleme mit wheelbites bei dem boogiewood. und da ich in linz 20 jahre gelebt hab, weiß ich auch das die zigzags von der größe ausreichend sind (auf der "landstrasse" kannst auch mit grösseren nicht fahrn - habs schon mal probiert und ist echt sch...e!).
                        wenn du dir das board holst, richte michi einen schönen gruß von mir aus.
                        roll on,
                        alex

                        Kommentar


                        • #13
                          okay,dust du mit nem boggiewood wies ich mir zuleg auch pumpen oder geht dass eher nicht ?
                          also du würdest sagen 70 würden eigentlich reichen ..
                          (ich fahre vom buchberg (9erturm) bis zum keferfeld und dann entlang der unionstraße in die hamerlingschule(die is beim opel günther)
                          sagt dir vllt was als stadtkompane)

                          ich will nämlich carven und pumpen auch so gut es geht und da wären unpassende reifen schädlich:ohoh:

                          und du rised bei 70er wheels nich mehr oder schon auch noch ?
                          (aber ich werd noch fragn ob er mir trotzdem wheelwells reinmacht (hoffentlich ists noch nicht zu spät wegen dem lack dass der wieder weggeschliffen werden muss ))

                          und würdest du sagen dass paris achsen zu nem boogie passen oder empfielhst du anderes ??

                          lg aus (leonding:klatsch:)
                          wenn du es eilig hast, geh langsam!

                          Kommentar


                          • #14
                            wie du an meinem avatar erkennst bin ich aus der liegenden fraktion und daher nich SO bewndert mit den paris achsen (hab aber nur gutes gehört). also zwecks achsen musst dich von wem anderen beraten lassen, ich bin halt mit den r2 und den indy 215 (die ich mit risern und 76er wheels am boogiekwoodfahre) sehr zufrieden, auch bei meinen bescheidenen "pumpkünsten". die 70er sind voll in ordnung und wenn er dir wells macht hast sicher null problem. hast ja eine nette strecke! aber leider nur in eine richtung, doch zum glück gibts ja die esg.
                            meld dich wenn du´s hast, ich komm dann mal zum fahrn vorbei. bin eh öfters in urfahr bei meinen eltern auf besuch.

                            Kommentar


                            • #15
                              passt dann werdns die 70er zigzags in 80 a werden ...
                              wird schon reichen...! vorallem radweg sind ja meistens e nicht größere hindernisse als kieselsteine und kleine äste oder so und dass muss mit 70ern auch funzen!! hoffentlich :ohoh:

                              passt wenn ichs hab gehm ma mal boardn und aufn kaffee zum traxelmaier oder so...

                              das board wird eigentlich gekauft um der esg zu entgehen aber für die rückfahrt muss sie hald doch herhalten ..was solls ..schaut e kuhl aus mim board in der hand ..

                              (aber die strecke ist zum hinfahrn glaub ich echd perfekt .. schön flach und schöne nicht zu steile straßen )

                              PS schön einen stadtkollegen zu haben kiff
                              wenn du es eilig hast, geh langsam!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X