Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der EIGENBAU Fragen-Thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rooky
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Zitat von svan Beitrag anzeigen
    Finde ich fragwürdig und würde bei 3x4 bleiben.
    Nichts für ungut, aber mit der Aussage, dass du das "fragwürdig" findest, kann man nun echt nicht viel anfangen.

    Ich habe ein Board mit dem von mir vorgeschlagenen Aufbau gebaut (1m lang, WB 72 cm), das bei meinem Körpergewicht von 75 kg leichten und für mich angnehmen Flex hat. Bleibt natürlich die Frage, was der TE unter "perfektem" Flex versteht...

    Einen Kommentar schreiben:


  • jhangloose
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Zitat von DasBoarder Beitrag anzeigen
    Bsp: wenn man einen Holzstab hat mit 2mm dicke den kann man leicht brechen, wenn man aber einen 2 ten darauf verleimt, bricht man den Stab nicht mehr mit den Händen ☺
    Der Satz ist an sich richtig...nur als Vergleich hinkt er, da stark vereinfacht/abgeändert wurde und damit weit entfernt von der Realität ist.

    Dass UD auf beiden Seiten stabiler ist als nur auf der Unterseite ist von der mechanischen Betrachtung her richtig, aber "deutlich mehr als das doppelte" bezweifel ich mit meinem aktuellen Wissensstand stark und würde gerne einen Beweis oder eine seriöse Quelle sehen.


    Zitat von DasBoarder Beitrag anzeigen
    Wenn eine UD Lage die druck Kräfte und die spannungskräfte aufnehmen muss, bricht es viel schneller, als wenn man 2 UD lagen nimmt. Der Effekt ist deutlich mehr als das doppelte
    Kleine Sache hierzu: Spannung ist eine Art Obergruppe zu der auch Druck gehört. Auf der Unterseite des Brettes herrscht (bei dem von dir benutzten Modell Biegebalken) in Faserrichtung Zugbelastung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • svan
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Dein Holzstab wird dir, wenn du ihn biegst auf der konvexen Seite splittern- um das zu verhindern musst du die Seite verstärken: mit UD (auf´s Board übertragen: unten). Wenn du stattdessen die konkave Seite verstärkst, wird er dir immer noch splittern: der Effekt oben ist also nicht so groß.
    Will gar nicht bestreiten, dass UD oben auch einen Effekt hat, wenn auch geringer, aber es stimmt einfach nicht, dass es nur was bringt, wenn man es auf beide Seiten laminiert, das ist Quatsch.
    Zuletzt geändert von svan; 24.01.2014, 12:18.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DasBoarder
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Zitat von svan Beitrag anzeigen
    Da hier mal wieder das gallopierende Halbwissen grasiert:
    Das ist nicht halbwissen, dass ist Physik ☺
    Wenn eine UD Lage die druck Kräfte und die spannungskräfte aufnehmen muss, bricht es viel schneller, als wenn man 2 UD lagen nimmt. Der Effekt ist deutlich mehr als das doppelte

    Einen Kommentar schreiben:


  • svan
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Meiner Meinung nach bringt UD nur was, wenn man es auf beiden seiten auflaminiert.
    Da hier mal wieder das gallopierende Halbwissen grasiert:

    Faserkunde: http://forum.longboardz.de/vbglossar...atid=15&id=177
    Eigenbau-Leitfaden: http://forum.longboardz.de/showthrea...und-Grundlagen

    Bei 1 m Länge und 70-75 cm Wheelbase kannst du meines Erachtens bei deinem beschriebenen Aufbau die Pappel auch weglassen und nur 2x4 mm Birke verbauen
    Finde ich fragwürdig und würde bei 3x4 bleiben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DasBoarder
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Meiner Meinung nach bringt UD nur was, wenn man es auf beiden seiten auflaminiert.
    Bsp: wenn man einen Holzstab hat mit 2mm dicke den kann man leicht brechen, wenn man aber einen 2 ten darauf verleimt, bricht man den Stab nicht mehr mit den Händen ☺

    Einen Kommentar schreiben:


  • rooky
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Tatsächlich wären 85 cm wohl geraaaaaaade so eben noch drin.... Meinte aber 70 - 75, habs korrigiert oben, Danke!

    Einen Kommentar schreiben:


  • badabamm
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Ein 1m brett mit einer wheelbase von 85cm hätte zur folge, dass die baseplates der achsen über das brett hinausragen...
    Edit: ist wohl achsabhängig, bin von pogo ausgegangen...

    @sydoo: vielleicht kannst du deine kriterien mit hilfe von schaumlungen im board realisieren. Musst mal das forum danach durchsuchen.
    Zuletzt geändert von badabamm; 24.01.2014, 09:38.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rooky
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Zitat von Sydooo Beitrag anzeigen
    wiege 72kg bei ner Größe von 181cm. Schuhgröße 46
    Dann wäre noch interessant, wie lang dein Board sein soll und die Wheelbase. Bei 1 m Länge und 70-75 cm Wheelbase kannst du meines Erachtens bei deinem beschriebenen Aufbau die Pappel auch weglassen und nur 2x4 mm Birke verbauen. Meiner Ansicht nach bringt eine zusätzliche Lage UD oben auch was (diese Ansicht ist allerdings umstritten hier im Forum).

    Interessant ist für dich vielleicht auch der Dimensionierungsthread.
    Zuletzt geändert von rooky; 24.01.2014, 08:51.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sydooo
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Was wiegst du?
    wiege 72kg bei ner Größe von 181cm. Schuhgröße 46

    Einen Kommentar schreiben:


  • dododo
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Zitat von Sydooo Beitrag anzeigen
    hey,

    habe auch nochmal eine etwas dümmere Frage, die vlt schon beantwortet wurde habe aber nicht die Zeit die 300 Seiten durch zuklicken.

    Habe mir selber schon 1-2 Bretter gebaut, allerdings nur auf die primitivste Weise. Soll heißen 2*4mm Birke Multiplex, 1*3mm pappel und unten einmal 440g/ m² Unidirektional und 1 mal 320 g/ m² Bidiagonal "veredell" mit 0,6 mm Funier ganz oben und unten. Zusammen komme ich da allersings schon auf ungefäh 14mm gesamt Dicke und ein ziemlich hohes Gewicht. Flex war eigentlich Perfekt.

    Was gibt es da für Möglichkeiten das zu reduzieren? bei dünnerem Kern wird ja auch automatisch das Flex höher und mit mehr Glaßgelege wird es wieder viel schwerer. habe gehört man kann Stringer?! setzen. Wo denn genau und wovon?
    Würde gerne so auf 1,1-1,2 cm rauskommen mit relativ wenig flex und natürlich so leicht wie möglich.
    In einem Eigenbau stand mal was von PUR-Schaum, was ist das genau und lohnt sich das Gewichts/Dicke Mäßig?

    Hoffe auf ein paar Tipps von erfahrenen Eigenbauern :)

    Mfg Iven
    Was wiegst du?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sydooo
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Für meinen Vorredner. Habe da kaum Erfahrungen aber musste einmal Meine Achsen Bohrungen reparieren mit Harz und Sägemehl . Hält bis heute alles noch :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sydooo
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    hey,

    habe auch nochmal eine etwas dümmere Frage, die vlt schon beantwortet wurde habe aber nicht die Zeit die 300 Seiten durch zuklicken.

    Habe mir selber schon 1-2 Bretter gebaut, allerdings nur auf die primitivste Weise. Soll heißen 2*4mm Birke Multiplex, 1*3mm pappel und unten einmal 440g/ m² Unidirektional und 1 mal 320 g/ m² Bidiagonal "veredell" mit 0,6 mm Funier ganz oben und unten. Zusammen komme ich da allersings schon auf ungefäh 14mm gesamt Dicke und ein ziemlich hohes Gewicht. Flex war eigentlich Perfekt.

    Was gibt es da für Möglichkeiten das zu reduzieren? bei dünnerem Kern wird ja auch automatisch das Flex höher und mit mehr Glaßgelege wird es wieder viel schwerer. habe gehört man kann Stringer?! setzen. Wo denn genau und wovon?
    Würde gerne so auf 1,1-1,2 cm rauskommen mit relativ wenig flex und natürlich so leicht wie möglich.
    In einem Eigenbau stand mal was von PUR-Schaum, was ist das genau und lohnt sich das Gewichts/Dicke Mäßig?

    Hoffe auf ein paar Tipps von erfahrenen Eigenbauern :)

    Mfg Iven

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    A propos staubfrei...oder eben nicht... kann man Sägemehl zum eindicken von Harz benutzen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • mustusebrain
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Ich machs immer einfach so. Staub- und fettfrei ist wichtig. Einmal leicht mit nem Schleifpapier drüber schadet aber sicher nicht.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X