Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der EIGENBAU Fragen-Thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hello... ich hab das Problem, dass sich das Abreißgewebe so mit der Glasfaser verbunden hat, dass sich letzteres stellenweise mit abgelöst hat. Sind zwar nur zwei kleine Fleckchen aber trotzdem ärgerlich und schon das zweite mal... getränkt und ausgehärtet war alles gut, da bin ich mit sicher. Ich muss dazusagen, dass das Gewebe ultraleicht ist (25g) aber vielleicht kennt jemand einen Trick(?).

    Kommentar


    • Hast du es in einem sehr spitzen Winkel abgezogen?
      abrissskizze.png
      Quelle: hp textiles
      they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
      >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
      >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

      Kommentar


      • Das mit dem Winkel ist mir klar, aber auch genau das Problem... wenn ich das Abreißgewebe (welches mit der überstehenden, ultradünnen Faser verklebt ist) "umklappe" löst sich die Glasfaser an einigen Stellen mitsamt Gewebe vom Deck. Wie gesagt nur an ein zwei kleinen Stellen...
        Zuletzt geändert von jubey; 19.11.2010, 14:43.

        Kommentar


        • Meinst mit den Stellen am Rand oder mitten auf dem Brett? Und hast du das Shape schon ausgesägt und dann laminiert ?

          Kann grundsätzlich raten: Sorgfältig andrücken/anrollen, das Gewebe minimal schmaler wählen als die Fasern (so dass es an den Seiten nicht über die Fasern herausragt), das Shape erst nach dem ganzen Laminieren aussägen, im spitzen Winkel abziehen (notfalls soll jmnd das Brett festhalten, da das Abreisszeug schon manchmal recht fest sitzt).

          Kommentar


          • Ok, vielleicht was ungenau ausgedrückt... Das Brett ist schon ausgeschnitten, die Faser löst sich mit dem Abreißgewebe da wo ich ansetze nämlich am Rand. Das Problem ist (in erster Linie) die dünne Faser, das ist mir klar... wie schon gesagt vielleicht hat ja jemand mit so feinem, Zeug gearbeitet und kennt einen Trick...

            Kommentar


            • idR sollte die Verbindung Harz->Faser->Holz viel stärker sein als Harz/Faser -> Abreißgewebe. Hast du vllt das dünne Gewebe auf eine vorherige Faserschicht laminiert und diese nicht angeschliffen/gesäubert? Bzw wenns direkt aufs Holz ging: Vorher lackiert? Spiegelglatt geschliffen? Nicht gereinigt o.Ä?

              PS: Ich habe die Tage ein kleines lesezeichen für die Perle gebastelt - Furnier und dann oben und unten feines gewebe mit Harz um es haltbar und glänzend zu machen. Dummerweise hat das genutzte Glas als Pressplatte doch nicht so gut getrennt und das Glas klebte bombenfest am Harz/Lesezeichen. Ich musste da echt raueste Gewalt anwenden um das abzubekommen...x-mal mehr als es bei Abreißgewebe je sein musste. Jedoch bleibt die Faser unwiederruflich am Holz dran. Keine Chance das irgendwie "abzuziehen". Ich denke da ist irgendwas an deiner Verbindung nicht optimal!
              Zuletzt geändert von werwolf; 19.11.2010, 16:13.
              Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

              Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

              In Flames We Trust \m/
              Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

              Kommentar


              • das prob ist neben einer offensichtlich mangelhaften verbindung der winkel. wenn du das abreißgewebe im spitzen winkel abziehst, hat das drunterliegende glas schon einen duetlich steileren winkel, kombiniert mit ner schönen kannte an dem es sich delaminieren kann und voila fertig ist dein problem.
                botchjob.wordpress.com ...

                los, schaut euch auch meine anderen bastelprojekte an!

                Kommentar


                • Lakiert hab ich natürlich nicht aber recht fein geschliffen :/... beim steileren Winkel des Glases weiß ich nicht was du meinst. Das überstehende Gewebe (Abreiß wie Glas) ist ja mit Harz verbunden wenn ich das Abreißgewebe hochziehe ziehe ich das Glas mit (in den gleichen Winkel... whatever, fürs erste mal bin ich mehr als zufrieden! so schlimm sieht es auch gar nicht aus.
                  faildetail.jpg
                  Hab noch das überstehende runtergeschliffen.

                  HIER das fertige Deck in groß.

                  Vielleicht mach ich einen Bericht wenn ich Zeit hab.

                  Kommentar


                  • Wie lange "halten" sich die Epoxiddämpfe im zimmer? Können die auch in Möbel oder Tapete einziehen?

                    Ich würde nen Rohling draußen verkleben und die rippenpresse dann ins gästezimmer, zwecks aushärtungstemperatur, stellen. Kann man das Zimmer am nächsten tag nach gutem durchlüften wieder bedenkenlos nutzen??

                    Kommentar


                    • Hey,
                      Ist es normal, dass sich mit Ponal verleimte Boards irgendwann an den Kanten delaminieren ?
                      Bei meinem Board ausm Frühjahr haben sich die Kanten teilweise aufgespalten, war ein wenig geschockt :(
                      Das Board unterlag allerdings auch sehr intensiver Nutzung... irgendwann hatte ich das Gefühl dass es weicher würde, da hab ich eine kleine Stelle bemerkt.
                      Eben hab ich nochmal die Kanten angeschaut und noch 2 weitere kleine Stellen bemerkt. Habe diese mit nem Cutter Messer aufgespalten und mit einer Arztspritze ''verarztet'', sprich Leim reingepackt + Schraubzwinge....
                      Holy Shiiiiiit Bro!

                      Kommentar


                      • @mister: epoxidämpfe halten sich nicht gerne irgendwo, sprich sind nach gutem durchlüften weg. abgesehen davon sind sie in diesen kleinen mengen sowieso komplett unbedenklich. anders siehts allerdings mit deinem board selber aus. epoxi dampft, wenn man das board nicht tempert, auch nach monaten noch aus, da es immer langsamer durchhärtet. soll heißen 80% festigkeit sind schnell erreicht, doch um auf 90% zu kommen dauert es mehrere wochen, man spricht von einer 80-tage faustregel. 100% fest wird es übrigens nur nachdem du es getempert hast.

                        ergo: das board lieber nicht im schlafzimmer parken, da du dann den dämfen auf lange zeit ausgesetzt bist, was in der masse dann doch schädlich sein kann.

                        Kommentar


                        • Ich bin der Meinung, dass es auch Harze gibt, die ohne Tempern komplett aushärten.
                          they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
                          >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
                          >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

                          Kommentar


                          • mag sein, kenne den markt auch nicht komplett. mein wissensstand ist, dass 100% festigkeit nur durch tempern erreicht werden kann. kannst du denn da harze nennen?

                            Kommentar


                            • R&G stellen (laut Hörensagen) sogar weniger giftiges bis ungiftiges Harz her.
                              Bei HP sind die gängigen Harze nach 7 Tagen bei 20 Grad endfest.
                              they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
                              >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
                              >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

                              Kommentar


                              • Zitat von scampy Beitrag anzeigen
                                Hey,
                                Ist es normal, dass sich mit Ponal verleimte Boards irgendwann an den Kanten delaminieren ?
                                Jo, ist bei meinem Deck auch so...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X