Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der EIGENBAU Fragen-Thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lilK
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Ich dachte immer die Glasfaser trägt zur stabilität bei, wie kommt es das UD den Flex erhöhen soll. Blick da jetzt gerade nicht mehr ganz durch

    Einen Kommentar schreiben:


  • rollinator
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Der Riss ist ja echt nicht wild, war bei meinem 5mm Bambus auch so. einfach epoxi rein und schleifen (wie du ja schon meintest).

    Wenn du kein leichtes UD hast, kannst du ja einfach einen Stringer machen (13 cm breit oder so) und bei Bedarf dann einfach nochmal was drüber/daneben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lilK
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Hey Danke schonmal für den Hinweis mit dem Glas.

    Gewicht des Fahrers: ~73kg

    Zum Riss, stell heute abend ein Bild rein


    //EDIT: An glas stehen mir 440UD/320Biax zur verfügung
    //EDIT2: Bilder
    image.jpg
    image.jpg
    Zuletzt geändert von lilK; 10.05.2016, 16:42.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rollinator
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Hey,
    Wie genau sieht dein Riss aus? 1cm breit über die ganze Breite des Decks wär ja schon krass.

    Für Flex auf die Wheelbase würde ich Fasern nehmen. Vielleicht 3mm/1mm/3mm Birke und 300er Biax + 200er UD.
    Ist jetzt nur ne Schätzung.
    Für den Flex ist aber dein Gewicht der wichtigste Faktor, ohne das lässt sich wenig sagen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lilK
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Hallo Zusammen,
    Habe einige Fragen zu meinem Eigenbau:

    Ich habe mir ein Board mit folgendem Aufbau gepresst

    4mm Birke
    1mm Birke Aviatik
    4mm Birke

    82cmx24cm, 10mm Concave, Nose(4°) und Kicktail(ca 12°). Geklebt mit Epoxy.
    Das Concave und die Kicks haben besser gehalten als erwartet, die Presse ist ein Mix zwischen Hagebau/Balkenpresse.


    Problem 1: Das Brett ist am Anfang vom Kicktail auf einer Seite in der untersten Lage gebrochen(ca. 1cm breiter Riss).

    Denke das liegt daran,dass ich zwischen Concave und Kicktail anfang 1-2cm zuwenig Abstand gelassen habe und zuviel Druck beim Concave Auspressen. Aber um den Riss mach ich mir eigentlich keine Sorgen, hab auch ein bisschen fest angezogen. Den Riss kann ich mit Epoxy, Glas und einer Schraubzwinge korrigieren oder?

    Problem 2: Null Flex dafür Torsion.
    Torsion kann ich mit Biax beseitigen, kein Problem. Nur stört mich das ich überhaupt kein Flex habe. Gang ganz ganz wenig Give habe ich zwar aber das ist mir zu wenig.
    Test-WB war ca 45 cm, viel mehr nicht möglich.

    Wenn ich das Shape(angepasstes Omen Minisugar-Shape) ausgeschnitten habe sinds etwa 80cmx21cm + 5-7mm Concave, das würde sicher auch noch Einfluss auf den Flex haben -> weniger concave

    Meine Ideen:
    Ich habe mir gedacht das ich evtl mit einem anderen Aufbau ein besseres Resultat erzielen kann

    Alternativ Aufbau 1

    3mm Birke
    3mm Birke
    3mm Birke

    Alternativ Aufbau 2

    3mm Birke
    1mm Birke
    1mm Birke
    3mm Birke

    3mm Birke

    Alternativ Aufbau 3

    3mm Birke
    2mm Birke
    3mm Birke


    Mehrere dünne Schichten lassen sich einfacher biegen(kein Riss mehr), brauchen halt aber bisschen mehr harz. Wüsste gerne wie sich mehr Harz/Schichten auf den flex auswirkt
    Was sagt ihr dazu? Wie bekomme ich Flex auf so eine Kurze WB? ist das überhaupt möglich?

    Danke jetzt schon für eure Mithilfe :)
    Zuletzt geändert von lilK; 09.05.2016, 16:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MoRuckus
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Nein, ist es nicht. Nimm am besten Köper, wenn du nicht nur etwas Concave haben möchtest. Beispielsweise die Kombination aus Concave und Camber beim Tan Tien ist nicht mit Leinwand zu machen. Köper ist sehr flexibel, während Leinwand nur in eine Richtung “gebogen“ werden kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cuarg
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    ist es egal, wenn man ein mit einem abreißgewebe arbeitet, ob es köper oder leinwand ist?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    In der Tischlerei wird Weißleim mit Sägemehl zum Ausbessern von kleinen Macken benutzt, das zieht aber schnell an und schwindet etwas, Eventuell kannst Du den Leim mit ein bißchen Wasser strecken bevor Du das Sägemehl untermengst um die Offenzeit zu verlängern und, wenn wegen des Schwunds nötig, mit Polyester nachspachteln. Auf alle Fälle vor Gebrauch an der Form testen um die richtigen Mengenverhältnisse abzuchecken.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DocLecter
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Hmm, scheisse, das lohnt sich eigentlich gar nicht mehr, könnte man auch ein neues gebrauchtes kaufen...

    Aber danke für die Tipps, ich werde erstmal versuchen oben/unten getrennt zu laminieren und von der anderen Seite den VakuumSack in die Fräsungen zu stopfen.
    Das -müsste- ja eigentlich gehen, wenn nicht, dann muss ich's halt mit Knete oder Holz machen.

    Nächste Frage:
    Ich muss von ner MDF-Platten-Form, aus unterschiedlich breiten 3mm MDF streifen, die Stufen verspachteln.
    Karosserie-/Polyester-/Fein Spachtelmasse aus dem Baumarkt ist mir da zu teuer, denn ich bräuchte bestimmt ein bis zwei Kilo.
    Kann man den Feinspachtel mit irgendwas billigen (Dreck? Schleifstaub? Sägemehl?) füllen?
    Oder gibt es da etwas ganz anderes, was sich anbieten würde? Eventuell sogar etwas, dass man ohne Gasmaske und Stress mit den Nachbarn verarbeiten kann?

    Danke, H.

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    ich würde mir aus Holz Füllungen für die Ausschnitte sägen, in plastikfolie packen und so das Loch füllen durch die Folie sollte das danach ja wieder leicht heraus gehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • badabamm
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    die laufen nicht mit harz voll, sindern die folie zieht sich da extrem rein, das gelege verschiebt sich analog zur folie und falten entstehen natürlich auch. teste mal knetmasse trocken ohne harz und gelege, das könnte funktionieren. ist ja sehr zäh und wird sich nicht irgendwo hinziehen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • DocLecter
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Moin moin,
    Ich will gleich auf ein Drop through Brett, Earthwing SM, oben und unten ne Lage Biax laminieren. Muss ich da bei den DT Fräsungen irgendwas beachten?
    Laufen die mir mit Hart voll?
    (Ist ne "Reparatur", bekommt Risse, viele.)
    Ach ja, wird im Vakuum gepresst.

    Danke, H.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rollinator
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Die Forenanhänge funtzen nie, musst extern hochladen.
    Ansonsten: doppelt Biax an den Cutouts, wie Nellsen schon meinte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nellsen
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Kannst du machen. Aber bei DT würde ich im Allgemeinen zu mehr Biax raten und sei es nur an den Enden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Johnnybangel
    antwortet
    AW: Der EIGENBAU Fragen-Thread

    Hallo Kommunity,
    Ich baue bald mein drittes Board und möchte etwas "außergewöhnliches" machen:
    Ein 1,20m * 25m Cut-Out-Deck
    1,5mm Concave

    320er Biax
    3*4mm Birke
    320er Biax

    Alles verharzt.
    mit besonderemDrop Through. Genau darum gehts.
    Ich hab mal ein bischen gezeichnet und hatte die Idee, die Cutouts für den Drop-Through einfach bis zum Boardende zu schneiden, sodass man zB auch die Achsen, ohne sie auseinanderbauen zu müssen, wechseln könnte.
    Hat da jemand Erfahrung, ob es Probleme mit der stabilität gibt?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X