Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Shapedesign Tutorial (Inkscape)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Ausführen als Administrator hilft vllt.
    Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

    Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

    In Flames We Trust \m/
    Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

    Kommentar


    • #32
      nehm lieber corel draw is relativ einfach zu bedienen und wenn du glück hast bekommst du sogar legal ne alte version recht günstig:P

      gruß moe

      Kommentar


      • #33
        Oder probier einfach mal eine portable Version von Inkscape,
        die .exe musst du nur in einen Ordner entpacken und von dort aus kannst du dann Inkscape öffnen ohne es installieren zu müssen.

        Am Rand: Das gibt es von so ziemlich allen Opensource Anwendungen, ist primär zum Benutzen per USB-Stick an fremden Rechnern gedacht (Portableapps.com)

        Gruß, Bene.

        Kommentar


        • #34
          Danke leute das mit dem portableapps kingt sehr gut

          Kommentar


          • #35
            Hmm das klappt auch nicht -.- mein gott geht mir das aufe nuss
            ich nehm corel draw -.-

            Kommentar


            • #36
              AW: Shapedesign Tutorial (Inkscape)

              Gibts eigentlich irgendeinen Trick um das Gitter mit auszudrucken? dann wäre das Boren ect. um einiges leichter

              Kommentar


              • #37
                AW: Shapedesign Tutorial (Inkscape)

                Ich habe damals zumindest alle wichtigen linien schnell nachgezogen, mit dem linien tool und einrasten am punkt geht das innerhalb von sekunden.

                falls fredo es weiterführen sollte, finde ich solltest du erwähnen das schlangenlinien ein muster oder irgendetwas auf den klebestellen das ausrichten um einiges erleichtert....

                mfg David

                Kommentar


                • #38
                  AW: Shapedesign Tutorial (Inkscape)

                  Sage mal fettes danke fürs Tutorial, hab nur zwei Fragen:
                  Nummer eins: Wieso setzt du die Y-Koordinate auf 14,84? Hälfte von 29,7 ist ja eigentlich 14,85... Bitte korrigieren falls ich einen absoluten Denkfehler habe ;)

                  Nummer zwei: Irgendwie wärs ja lässig wenn man den Koordinatennullpunkt genau in dem Mittelpunkt des vorgegeben Blattes hat, bins nur zu blöd das irgendwie zusammenzubringen.. Hat das schon jemand probiert?

                  Kommentar


                  • #39
                    AW: Shapedesign Tutorial (Inkscape)

                    Hat keiner der üblichen Freaks die sowieso alles wissen mal hier hereingeschaut ;)?

                    Kommentar


                    • #40
                      AW: Shapedesign Tutorial (Inkscape)

                      Zu Nummer Zwo: Du kannst Elemente wie oben von jeanfredo geschrieben relativ zueinander ausrichten. Das geht auch Stoß an Stoß. Dann ist es egal, wie die tatsächlichen Koordinaten sind.
                      Ich richte immer an einer Mittellinie aus und hab seitdem nie wieder manuell mit Koordinaten rumrechnen müssen. Man kann auch Umwege über Gruppe + gespiegelter Klon gehen, einfach aus- und rumprobieren. Das ist zum Bleistift hilfreich, wenn man sowohl Shape als auch Wheelwells verändert, da man dann nur mit einem Klon zu tun hat. Wie so oft gibt es mehrere Lösungsmöglichkeiten.

                      Vorgegeben Blattgrößen braucht man auch nicht. Ich blende die immer aus. In PosteRazor richtet man später einfach die exportierte Grafik mittig zum Blatt aus.
                      Zuletzt geändert von gnidnu; 22.06.2011, 20:29.

                      Kommentar


                      • #41
                        AW: Shapedesign Tutorial (Inkscape)

                        Wer mit Posterazor nicht klar kommt, sollte sein Shape aus Inscape als pdf drucken und sich den Arcobat Reader 10 besorgen. Habe gerade gesehen, dass man dort unter "Anpassen der Seitengröße" einstellen kann, dass das A0 Blatt auf verschieden A4 Blätter gedruckt wird. Die Funktion nennt sich "große Seite teilen"

                        Kommentar


                        • #42
                          AW: Shapedesign Tutorial (Inkscape)

                          Zitat von kordesh Beitrag anzeigen
                          Wer mit Posterazor nicht klar kommt, sollte sein Shape aus Inscape als pdf drucken und sich den Arcobat Reader 10 besorgen. Habe gerade gesehen, dass man dort unter "Anpassen der Seitengröße" einstellen kann, dass das A0 Blatt auf verschieden A4 Blätter gedruckt wird. Die Funktion nennt sich "große Seite teilen"
                          und misst bitte dann nach, BEVOR man das teil aufgeklebt hat und am board rumsägt, ob die abmaße und bohrabstände passen...

                          Kommentar


                          • #43
                            AW: Shapedesign Tutorial (Inkscape)

                            "lüpp eins Herr Hübenbegga"

                            Also bei mir hats zumindest grad gepasst

                            Kommentar


                            • #44
                              AW: Shapedesign Tutorial (Inkscape)

                              Zitat von kordesh Beitrag anzeigen
                              "lüpp eins Herr Hübenbegga"

                              Also bei mir hats zumindest grad gepasst
                              sicher... aber man sollte bei neuen dingen immer ein auge drauf haben das es vorher wirklich passt. selbst mit dem posterazor hab ich jedes mal einen fehlschuss, wenn ich auf einem frisch installierten system arbeite ;)

                              Kommentar


                              • #45
                                AW: Shapedesign Tutorial (Inkscape)

                                Kann nochmal jemand erklären wie und wohin man am besten die Achsbohrungen setzt?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X