Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Epoxid Harz + Acryl Farbe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Epoxid Harz + Acryl Farbe

    Hallo allerseits,
    hab mich gefragt, ob es möglich ist den Harz, den man zum verkleben nimmt, einzufärben. Hat das hier jemand schon mal probiert oder weiß ob sich Acrylfarbe und Harz gut mengen lassen?
    Kann man den eingefärbten Harz wohl auch zum versiegeln des Brettes nehmen? Oh, und empfiehlt es sich den Harz, den man zum versiegeln nimmt, anzudicken?

    Gruß,
    Blanko

  • #2
    ...ist möglich...gibt dafür spezielle Epoxid-Farbpasten...z.B. hier
    Dieser Beitrag endet hier.

    Möchten Sie:

    [] einen eigenen Beitrag verfassen?
    [] weiterlesen?
    [] etwas völlig Anderes tun?

    (Zutreffendes bitte mit Edding ankreuzen.)
    __________________________________________
    Verkaufe:

    Kommentar


    • #3
      Hab ich noch nicht getestet aber wenn du das Harz einfärben willst - es gibt in den einschlägigen Shops (r-g, hp textiles etc.)auch so FarbPulver extra zum Harz einfärben,
      kostet so 2-3 Euro.

      P.S. angedicktes Harz (mit Thixotropiermittel) wird undurchsichtig, sieht aus wie Kleister, denke das versaut dir das Finish !


      ups zu langsam :-)

      Kommentar


      • #4
        Gibt im Baumarkt 5-10ml Flässchen mit Tönungskonzentraten, die kannst du laut Ettikett in epoxydharzbasierende Flüssigkeiten reintun. Für einen Becher Harz reichen da je nach gewünschtem Grad paar Tropfen von dem Zeug, das Gemisch wird in seiner Klebefähigkeit also nicht beieinträchtigt wie dies bei Acrylfarbe der Fall wäre wo du mehr reinkippen müsstest.

        Kommentar


        • #5
          normale acrylfarbe hat meiner erfahrung nach zu große pigmente und es entsteht durch das schon vorhandene gebinde inkl. diverser additive keine homogene durchmischung von epoxy mit acrylfarbe. besonders weiß hat große pigmente > sieht kagge aus im harz.
          zum versiegeln brauchst du doch eh' nur eine dünne schicht, die würde ich auch ohne eingemischtes thixotropiermittel auftragen.

          Kommentar


          • #6
            statt thixo: oberflächenharz nehmen (gibt so welche mit malerischen namen "surf clear" etc) irgendwas was halbwegs uv-beständig ist, nicht gilbt, klebfrei aushärtet. dazu dann farbpigmente mengen, phosphorizierende pigmente, metallic pigmente, whatever. möglich ist alles. :P

            edith sagt:
            gerade farbpasten lassen sich gemütlicher umrühren als pulver. auf der anderen seite muss man die paste auch beim mischverhätlnis berücksichtigen.

            Kommentar


            • #7
              wieso muss man die farbe berücksichtigen ?? muss man da nicht einfach erst die epoxy u. härter mischung machen und dann die farbe reinkippen ? ( grob gesagt) also
              mal verliert man , mal gewinnen die andern =)

              Kommentar


              • #8
                Wow, schönen Dank an alle! Habt mich davor bewahrt mein Board zu versauen :) Dann geh ich morgen mal beim Surfshop und beim Baumarkt schauen.

                Kommentar


                • #9
                  Da ich mich selber grade erkundige:

                  Zitat von franzose Beitrag anzeigen
                  wieso muss man die farbe berücksichtigen ?? muss man da nicht einfach erst die epoxy u. härter mischung machen und dann die farbe reinkippen ? ( grob gesagt) also
                  R&G sagt folgendes:

                  Die Farbtöne weiß und schwarz enthalten als Bindemittel ein Epoxydharz. Die Zugabe erfolgt daher zur einzufärbenden Harzkomponente
                  (Beispiel: 95 g Epoxydharz + 5 g Farbpaste = Gesamt-Harzmenge 100 g, darauf wird der Härter entsprechend dem Mischungsverhältnis dosiert).

                  Alle anderen Farbtöne enthalten als Bindemittel ein Polyetherpolyol, die Zugabe erfolgt daher in die fertige Harz/Härter-Mischung.
                  Zugabemenge ca. 10 Gewichts-% (bei Deckschichten, für Laminate meist weniger ausreichend)
                  Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                  Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                  In Flames We Trust \m/
                  Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X