Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen nach dem ersten Deckbau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen nach dem ersten Deckbau

    Habe vor kurzem mein erstes Deck gebaut http://longboardz.de/cms3/forum/showthread.php?t=13769 und brüte gerade mein zweites aus.
    Und da stellen sich bei mir so ein paar neue Fragen:

    Ich habe hier im Forum nur Drop-Through-Schablonen für Holly- oder Randalachsen gefunden. Aber gibt es nicht eine Schablone für ein "Multi-Dropthrough"? Damit man nicht an eine Achse gebunden ist ohne das Board zu zersägen.

    Existiert eine Faustregel wie man Glasfasergewebe mit Kohlefasergewebe vergleichen kann. Würde gerne mein zweites Deck mit Kohlefaserfinish bauen ohne auf ein Flex zu verzichten. Womit das Kohlefasergewebe schon Glasfaser ersetzen soll. Will ja kein Dampfer bauen.

    Was ich hier auch nicht gefunden habe, ist eine kleine Kunde über die verschiedenen Hölzer die man verwenden kann oder man lieber nicht verwenden sollte.

    So das sollte erst einmal reichen.
    Gruß Raffa
    Zuletzt geändert von raftamann; 20.06.2010, 14:41.

  • #2
    Zitat von raftamann Beitrag anzeigen



    Existiert eine Faustregel wie man Glasfasergewebe mit Kohlefasergewebe vergleichen kann. Würde gerne mein zweites Deck mit Kohlefaserfinish bauen ohne auf ein Flex zu verzichten. Womit das Kohlefasergewebe schon Glasfaser ersetzen soll. Will ja kein Dampfer bauen.
    100g kohlefaser~ ca 300g glas
    Wenn andere erst fallen...
    lieg ich schon auf der fresse !

    Kommentar


    • #3
      Wie schon gesagt, Kohle ist 3mal Zugstärker als Glas.
      Was es sonst gibt wäre Glasfaser in Carbonlook. Wäre zu gebrauchen wenn man wirklich nur wenig Glas benutzt und die vergleichbare Kohle nicht zu haben ist. Zudem Halt billiger..

      Dropthrough..Ich wüsste von keiner Multi-Schablone, habe hier jedenfalls noch keine gefunden :D..aber schau dir mal die Bretter der Kommerziellen Hersteller an!

      Hölzer..uff..kann ich nur die nennen, von denen ich es weiß:
      -Birke ist der Allrounder
      -Bambus ist härter & leichter, jedoch schwer zu bekommen
      -Pappel dient eher um mehr Dicke zu bekommen, da leichter als Birke. Allein ist es sehr Weich & brüchig
      -Buche ist mit Birke zu vergleichen, jedoch etwas härter/schwerer/spröder.
      -Ahorn - laut page von daklalive(danke!) grob wie Birke, nur etwas Biegefester
      Zuletzt geändert von werwolf; 20.06.2010, 15:30.
      Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

      Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

      In Flames We Trust \m/
      Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

      Kommentar


      • #4
        Unter http://www.holzwurm-page.de/holzarten/abisza.htm kann man auch die genauen eigenschaften nachschauen
        z.B Birke
        Technische Eigenschaften der Holzart Birke

        Das feine Holz der Birke ist zäh, ziemlich biegsam, elastisch und mässig schwindend. Das Holz der Birke lässt sich gut bearbeiten, drehen, schnitzen, beizen und polieren. Schwer spaltbar.

        Technische Holzdaten Raumgewicht : 0.61 g/ccm
        Zugfestigkeit : 130 - 140 N/mm²
        Druckfestigkeit : 42 - 62 N/mm²
        Biegefestigkeit : 120 - 144 N/mm²
        Scherfestigkeit : k.A.

        Härte n.Brinell 12% Feuchtigkeit H BII = 48 N/mm² H BI = 22 - 35 N/mm²
        Werte der technischen Eigenschaften einer Holzart beziehen sich auf eine Holzfeuchte von u = ~12%.
        Wenn andere erst fallen...
        lieg ich schon auf der fresse !

        Kommentar


        • #5
          also für ne "Multi-Dropthrough" variante kannst du dir die crail speed anschauen. die haben so ziemlich die abnormalste hängerform die ich kenn. wüsste jetzt auch nicht welche achsen da dann nicht durchpassen.
          das hügelherzblut spiel und spaß hat n drop through das für die crail speed passend is.

          http://www.longboardalm.at/longboard...s-Tail-Top.png

          Kommentar

          Lädt...
          X