Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Longboard mit spezieller Krümmung bauen....!!!???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Longboard mit spezieller Krümmung bauen....!!!???

    Hallo ich bin auf der suche nach jemandem der mir einen link oder eine anleitung geben könnte mit der ich ein deck bauen kann. das (glaub ich) komplizierte daran wird die Krümmung sein die ich erreichen will. Hier mal ein beispiel was ich in etwa erreichen will!!!

    http://www.landyachtz.com/images/ima...e/dual-ang.jpg
    wie ist das umsetzbar

    ist es eigentlich möglich bei soeiner form auch noch Flex rein zubekommen?

    ich hoffe mir kann jemand helfen!!!!

    Danke CarloZZZ

  • #2
    http://relet.net/longboardwiki/index.php/De/RavnsPresse

    Da kannste mal stöbern...

    Kommentar


    • #3
      danke leute.... könnt ihr mir auch ungefähr sagen was es im eigenbau kostet???

      Kommentar


      • #4
        Falls du alles neu kaufen musst (Holz, Kleber - für Rippenpresse und Board) mindestens 70€...
        FALLS es beim ersten Mal klappt.
        http://30.media.tumblr.com/tumblr_leimsh3O7U1qe0eclo1_r1_500.gif

        Kommentar


        • #5
          also könnt ichs gleich hier kaufen oder what?


          Zuletzt geändert von olgi; 21.06.2010, 16:48. Grund: keine Shoplinks. Und irgendwas sagt mir, Du weißt das...

          Kommentar


          • #6
            Kommt drauf an.. Für gewöhnlich kommt für sowas doch immer ne Menge Geld dazu, weil irgendwas immer neu gekauft werden muss...
            Kaufen KÖNNTEST du es natürlich schon, ich seh nicht ein, warum wir das für dich entscheiden sollen...
            http://30.media.tumblr.com/tumblr_leimsh3O7U1qe0eclo1_r1_500.gif

            Kommentar


            • #7
              ne ich mein ja nur das es preislich nicht sowirklich einen unterschied macht.....

              Kommentar


              • #8
                Ob das Deck das Geld wert ist.
                Vorallem, wenn du erstmal anschaffen warst, dann kostet dich das 2te nichtmehr so viel.(höhö, zweideutig) Im Endeffekt, würde ich sagen, ist Selberbauen trotzdem günstiger
                http://30.media.tumblr.com/tumblr_leimsh3O7U1qe0eclo1_r1_500.gif

                Kommentar


                • #9
                  decks baut man nicht selbst um geld zu sparen. (bzw. kann man sich das aus dem kopf schlagen)

                  wenn man bei einer presse bleibt amortisiert sich das nach den ersten paar boards. aber früher oder später will man was eigenes erschaffen und net nachbauen... wie auch immer.

                  Kommentar


                  • #10
                    ich geh da mal von mir aus:

                    zuerst hatte ich auch die Überlegung mir ein Board zu bauen um ein bisschen Geld zu sparen und weil mir 120 Euro + ziemlich viel vorkam für ein Stück Holz. Also angefangen mit einem 3x4mm Birke Multiplex Ponal experiment ohne Concave - war schon fahrbar aber wirklich Spaß hats auch net gemacht...also 60 Euro oder so weg.

                    Dann eine Presse gebaut (30 Euro) welche net so richtig funktioniert hat, war mein Baufehler - dann in Vakuumpumpe und Zubehör investiert (bestimmt 200€)...jetzt geht alles und ich bin erstmal zufrieden, die Boards werden auch immer besser.
                    Ist und war halt ein Lernprozess den man glaub kaum einsparen kann, irgendwas geht immer schief und es dauert bis man die Routine hat !

                    Zum Geldsparen ist ein Eigenbau daher eher net geeignet, glaubst nicht wie oft man zum Baumarkt rennt und hier und da 20 Euro investiert.

                    Es geht eher darum was eigenes zu fahren das mit Kaufdecks mithalten kann und der Spaß am bauen. Manchmal auch ein bisschen Nervenkitzel :hoho:.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X