Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Titebond III Erfahrungsberichte anyone`?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ja gut von der Seite hatte ich es gar nicht betrachtet, macht schon Sinn !
    Besser als Harz zu kaufen und dann an der Sicherheit zu sparen ....(damit es Net so teuer wird)

    Kommentar


    • #17
      ICh frage deshalb weil in der "richtigen" skateboardINdustrie wohl ,jedenfalls was ich so im internet recherchieren konnte,ähnliche
      leime verwendet werden (zb:Multibond-sk8) und eben KEIN epox o.ä.
      Lassen wir den Zeitfaktor mal ganz ausser Acht , mit dem richtigem equipment und der richtigen presse sind 10min weitaus genug.
      Es geht mir vorallem um das endergebnis,also nichtnur das die schichten halten,...sondern um das was der streetskater als
      "pop" bezeichnet ... gut fuer longboards recht zu vernachlässigen ,je nach bauform trotzdem interessant.
      Natürlich muss da auch unterschieden werden ob 2-3lagen Sperrholz oder 5-9schichten Birke/o.Ahorn verpresst werden wollen.

      IndIesemSinne:
      ICh werde dies zeugs einfach mal ausprobieren und mit meinen anderen brettern vergleichen ob ein unterschied im ergebnis zu erkennen ist.... ich lasse hören
      A.C: "Dont Be An Eager Beaver!"

      Kommentar


      • #18
        knochenleimverbindungen werden grundsaetzlich haerter als holz, aufreissen tun sie nicht ( es sei denn das holz reisst ) allerdings gilt das nur bei perfekter verpressung, kein druck, kein halten. epox vergibt mehr, der zieht auch ohne pressdruck gut an /tischler

        Kommentar

        Lädt...
        X