Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

    die frage ist nun geht sich glasfaser und carbonfaser quallitativ weit auseinander oder sind die gleich?
    ich habe schon mal mit glasfilamenten gearbeitet und ist auch ne ganz schöne sache... ich würde gerne noch mehr stiffness in das board reinbringen und daher carbon benutzen
    wie ist eure Erfahrung und wo bekomm ich das geeignete carbon her?

  • #2
    AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

    Wow. Haste mal in die Leitfäden hier im Forum geschaut?

    Bitte machen, nochmal vernünftig fragen.

    Links für Bezugsquellen gibts in der Linksammlung.

    Kommentar


    • #3
      AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

      muharhar...

      n bisschen mehr stiffness wünsche ich mir auch manchmal.
      Aber da is "carbon" das falsche sagt der Onkel Doc aus meinem Spam Ordner.

      Da freut man sich doch seit langem mal wieder vorbeizuschauen

      Kommentar


      • #4
        AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

        Zitat von langbrettlabor Beitrag anzeigen
        Wow. Haste mal in die Leitfäden hier im Forum geschaut?

        Bitte machen, nochmal vernünftig fragen.

        Links für Bezugsquellen gibts in der Linksammlung.
        das habe ich schon gemacht aber bin zu keiner vernünftigen antwort gekommen und was willst du für ne vernünftige frage? finde die verständlich...

        Kommentar


        • #5
          AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

          sry, aber da steht echt ALLES drin. wühl dich auch mal durch den dimensionierungthread um nen gefühl für den aufbau zu bekommen.
          botchjob.wordpress.com ...

          los, schaut euch auch meine anderen bastelprojekte an!

          Kommentar


          • #6
            AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

            Zitat von AbrasionBoards Beitrag anzeigen
            das habe ich schon gemacht aber bin zu keiner vernünftigen antwort gekommen und was willst du für ne vernünftige frage? finde die verständlich...
            ...

            Zitat von AbrasionBoards Beitrag anzeigen
            die frage ist nun geht sich glasfaser und carbonfaser quallitativ weit auseinander oder sind die gleich?
            Die Qualität von einer Kohlefaser und einer Glasfaser ist so weit auseinander, wie man sich die Fasern aussucht. Kauft man grottige Kohlefaser, ist diese qualitativ schlechter als Glasfaser eines guten Herstellers. Da das bestimmt nicht die Antwort ist, die du haben wolltest, ist die Frage Mist. Was interessiert dich? Bruchdehnung? Ist bei KF kleiner als bei GF. E-Modul? Ist bei KF größer als bei Glasfaser. Qualitativ kann man das nur bewerten, wenn man noch genauer auf den Fasertyp eingeht, also s-glass e-glass usw. Was willst du wissen? Dann frag danach. So klingt das wie: Die Frage nun ist Bananen oder Birnen welche sind qualtiativ besser für nen Apfelkuchen oder schmeckt das alles gleich. Wenn du sowas liest, schüttelst du auch nur den Kopf, oder? Dann sagst du demjenigen auch: Schau dir doch erstmal an, was die einzelnen Früchte so ausmacht.

            Zitat von AbrasionBoards Beitrag anzeigen
            ich habe schon mal mit glasfilamenten gearbeitet und ist auch ne ganz schöne sache...
            Eigene Erfahrungen anzuführen ist immer gut. Aber wieso ist das ne "schöne Sache"? Ohne diese Info ist die Info wertfrei.

            Zitat von AbrasionBoards Beitrag anzeigen
            ich würde gerne noch mehr stiffness in das board reinbringen und daher carbon benutzen
            Ok. Wenn wir den ersten Teil weglassen haben wir hier ne Aussage. Du willst ein steiferes Board und nimmst deshalb ne Faser die mehr Steifigkeit bringt als ne Glasfaser. Also ja. Oder Glas und davon mehr. Oder ne Lage Pappel zwischen 2 Lagen Birke. Aber das kann man ja nicht wissen, da man keine Ahnung hat, was du bauen willst.

            Zitat von AbrasionBoards Beitrag anzeigen
            wie ist eure Erfahrung und wo bekomm ich das geeignete carbon her?
            Ja. Kohlefaser hat einen höheren E-Modul als Glasfaser. Das ist meine Erfahrung. Aber woher sollen wir wissen was für dich das geeignete "Carbon" ist? Wie sieht denn der Rest des Boards aus? Willst du Gewebe, Gelege, Köper, Leinwand, Biax, UD? Sagt dir alles nix? Dann geh zurück auf Start und lies die Sammelthreads/ Leitfäden hier im Forum, für die sich irgendwelche Deppen stundenlang an den Schreibtisch gesetzt haben um das ganze verständlich zu Bildschirm zu bringen.

            Kommentar


            • #7
              AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

              ah jetzt weiß ich was du meinst ... dann nochmal
              also ich habe 2 boardverlusste durch ein tailbruch (dropthrough)
              was ich weiß ist die schlechte holzqualität (liegt am beratungsmann des holzvertriebes).
              ich habe vor ein dropthrough deck zu bauen (max breite; 24 cm, länge: 96cm)
              es soll möglichst wenig flex haben.
              erfahrung mit glasfasern hab ich schon mit meinem dancer
              der dancer mit dieser schichtung hält gut hat aber flex:

              2 Birke 6mm (mit holzleim verleimt)
              GFK 163 g/m²
              GFK 280 g/m²

              mein plan ist folgende material schichtung:

              Glasfaserfilamentgewebe 280 g/m² (glaube es ist köper,weiß ich nichtmehr genau. bin nicht in der werkstatt)
              Birke 6mm multiplex
              glasfaserfilamentgewebe 163 g/m²(glaube es ist köper,weiß ich nichtmehr genau. bin nicht in der werkstatt)
              Birke 6mm multiplex
              2 lagen Carbongewebe 160 g/m² köper

              zusammengepappt mit epoxid

              in einer concave von max ca 10mm und einem rocker nach dem dropthrough


              wirkt sich die CFK auf die stiffness merkbar aus oder kann ich die unteren schichten auch mit GFK machen.
              zur stabilisierung des dropthrough wollte ich mir diese rahmen holen. (http://www.longboardalm.at/longboard...oduct&info=666)
              ich hoffe das board ist damit "unzerstörbar"
              Zuletzt geändert von AbrasionBoards; 22.10.2012, 11:19.

              Kommentar


              • #8
                AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

                Faser in der Mitte bringt gar nüscht... kannste dir schenken.

                3x4 mm ist schöner zu verarbeiten als 2x6.

                ich geh jetzt mal davon aus, dass dein dancer ne deutlich größer wheelbase hat, als das, was du jetzt planst, somit hast du dann auch weniger flex im neuen brett.

                Was noch wichtig wär um den flex einzuschätzen:

                wheelbase
                dein gewicht
                Faudrey V3 VIII

                Kommentar


                • #9
                  AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

                  Wie svan sagt, Glas in Mitte bringt nix. Da ist deine neutrale Faser!
                  Wenn du nur Köper hast, musst du es diagonal ausschneiden. Ansonsten hast du keine Torsionsbox gegen Verwindung.
                  Oder kauf dir einfach Biax Gewebe, hast dann weniger Verschnitt...

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

                    Hier steht im Prinzip alles was du wissen willst/musst

                    Biax wär wirklich wärmstens zu empfehlen, weil beim DT die torsion im bereich der Achsen recht groß sein dürfte (weil schmal und kein Concave)

                    http://longboardz.de/forum/vbglossar.php?do=showentry&catid=15&id=177


                    Faudrey V3 VIII

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

                      2x 6mm Birke geht. 3x 4mm ist besser. Schäden an Drop-Through Boards entstehen oftmals durch Spannungsspitzen an den Cutouts oder den Drop-Through Fräsungen. Dagegen hilft: möglichst große Radien an diesen Stellen und Sollbruchstellen vermeiden (i.e. sauber arbeiten). Desweiteren sollte Torsion so weit es es geht unterbunden werden. Helfen dabei tut 400er Biax auf Ober- und Unterseite. Das ist mMn wichtiger als zu Kohlefaser zu greifen. Dein Glasgewebe kannst du als abschliessende Schicht auf beiden Seiten für eine schönere Oberfläche verwenden. Um das Board zusätzlich zu versteifen würde ich auf der Unterseite unterm Biax eine zusätzliche Lage Glasfaser unidirektional 250g verbauen. Kohlefaser hat die Eigenschaft, dass sich ein Board schnell wie Porzellan anfühlt und nervös wird. Würde ich an deiner Stelle nur für ein Schnellfahrbrett verbauen. Um Geld zu sparen würde ich mal in der Gebrauchtbörse nach 2 Lagen Biax und einer Lage UD Glas fragen (100x30). Stellt sich noch die Frage: wie schwer bist du eigentlich?

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich sehe hier in dem Fred grade irgendwie das Problem, dass alle versuchen zu helfen und einer behauptet das er die Eigenbauhilfen gelesen hat und trotzdem meint Gewebe im Board, egal ob zwischen dem Board oder oben und unten drauf, machen es so stabil wie ein Leopard-II.

                        Kurz um noch gesagt: Lese mal die Faserkunde. Einige machen sich die mühe und schreiben ausführliche Hilfen, damit nicht alles 1000mal wiederholt werden will und der andere öffnet einfach mal nen Thread ohne sich informiert zu haben. Ich verstehe sowas einfach nicht...

                        PS: CFK ist nicht gleich CFK
                        Im Auftrag des Teufels unterwegs.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

                          gut dann lass ich die mittlere lage weg
                          das sind biax faser glaube ich auf jeden keine leinwand
                          ich bin 93/95 schwer und die wheelbase sind ca. 74 cm
                          wie ist das denn CFK oder GFK ganz unten?

                          Kommentar


                          • #14
                            Ehrlich, du solltest dich wirklich mal hinsetzen und dir die ganzen Hilfen hier durchlesen. Du fragst die ganze Zeit und erwartest, dass man dir die Antworten auf dem Silbertablett serviert, anstatt mal Eigeninitiative zu zeigen und in Ruhe die vielen Howtos durchzulesen. Diese Bequemlichkeit ist schlichtweg respektlos.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Carbon gewebe oder Glasfilamentgewebe?

                              Zitat von gnidnu Beitrag anzeigen
                              Ehrlich, du solltest dich wirklich mal hinsetzen und dir die ganzen Hilfen hier durchlesen. Du fragst die ganze Zeit und erwartest, dass man dir die Antworten auf dem Silbertablett serviert, anstatt mal Eigeninitiative zu zeigen und in Ruhe die vielen Howtos durchzulesen. Diese Bequemlichkeit ist schlichtweg respektlos.
                              ist ja quatsch bevor ich den threat eröffnet habe hab ich einiges durchgelesen aber bin nicht auf ne antwort gekommen. ich versuche mich hier durchzuklicken, bin noch neu und finde mich hier nicht zurecht.. selbst die suche hilft nicht. hör also auf mir son krempel zu unterstellen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X