Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

    Klar doch!

    120g Kohle Leinwand (eigentlich nur Optik)
    dickes Kohle Triax Gelege (Flächengewicht bin ich leider nicht sicher, schätze min 700g)
    8mm Styodur Kern
    dickes Kohle Triax Gelege
    120g Kohle Leinwand

    Dropthrough Inserts sind Sperrholz
    Flex: so gut wie nicht vorhanden
    Zuletzt geändert von Snorkle; 24.04.2015, 19:34.

    Kommentar


    • #17
      AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

      Zitat von Snorkle Beitrag anzeigen
      Klar doch!

      120g Kohle Leinwand (eigentlich nur Optik)
      dickes Kohle Triax Gelege (high tech Zeuch, Flächengewicht bin ich leider nicht sicher)
      8mm Styodur Kern
      dickes Kohle Triax Gelege
      120g Kohle Leinwand

      Dropthrough Inserts sind Sperrholz
      Flex: so gut wie nicht vorhanden
      ohne die grammatur hilft das nicht so viel
      DELTA Δ BOARDS

      http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

      Kommentar


      • #18
        AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

        Für ein extrem leichtes Brett sind folgende grundlegende Regeln wichtig:

        Absaugen oder Vakuuminfusion (weniger Harz im Brett)
        CFK schlägt GFK (bei weitem)
        Gelege statt Gewebe nehmen (bessere Ausnutzung der Fasern, d.h. 0° für Durchbiegung, +/- 45° für Torsion, 90° weglassen)
        Schaumkern (geringe Dichte bei hoher Druckfestigkeit, geschlossenporig, je dicker desto weniger CFK brauchst du)

        Kommentar


        • #19
          AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

          Zitat von Snorkle Beitrag anzeigen
          Für ein extrem leichtes Brett sind folgende grundlegende Regeln wichtig:

          Absaugen oder Vakuuminfusion (weniger Harz im Brett)
          CFK schlägt GFK (bei weitem)
          Gelege statt Gewebe nehmen (bessere Ausnutzung der Fasern, d.h. 0° für Durchbiegung, +/- 45° für Torsion, 90° weglassen)
          Schaumkern (geringe Dichte bei hoher Druckfestigkeit, geschlossenporig, je dicker desto weniger CFK brauchst du)
          ^^ so weit war ich dann auch schon
          DELTA Δ BOARDS

          http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

          Kommentar


          • #20
            AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

            Zitat von dododo Beitrag anzeigen
            ^^ so weit war ich dann auch schon


            als ob du mit deinen 3x4mm wirke Holzleim Brügel ;-)

            Kommentar


            • #21
              AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

              Ich hab in meinem Schülerpraktikum in den letzten Tagen ein Board aus Airex r63.80 + CFK mit den Maßen 96*25cm hergestellt, welches noch ohne Lack 830g wiegt, ist ganz akzeptabel denke ich :D wenn ich dran denke poste ich die Tage mal Bilder :)

              Kommentar


              • #22
                AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

                Hallo erstmal ja ich bin der neue. Ich soll für und mit meinen Spezl ein reines CFK-Board aufbauen. Ich hab mir da mal einen Lagenaufbau ausgedacht, der schon prügel hart werden wird. Allerdings ohne Kern. Deshalb meine Frage muß eigentlich ein Board eine gewisse Dicke haben und wenn ja warum?
                Mein Lagenaufbau:
                220 g Leinen (optik)
                150 g Gelege UD 0°
                150 g Gelege UD 45°
                150 g Gelege UD -45°
                300 g Gelege UD 0°
                300 g Gelege UD 0°
                150 g Gelege UD -45°
                150 g Gelege UD 45°
                150 g Gelege UD 0°
                220 g leinwand (optik)
                Hier komme ich auf eine komplette Wandstärke von ca. 2,5mm
                Warum wird sowas eigentlich nicht gebaut?

                Kommentar


                • #23
                  AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

                  Wie kommst du drauf das das hart wird?
                  Fasern können besonders gut Zugkräfte aufnehmen, welche mit dickerem Kern höher werden, siehe: https://de.wikipedia.org/w/index.php...ragtraeger.png

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

                    und die plus/minus 45 grad gelege kannst du durch biax ersetzen, ist doch mehraufwand die einzeln zu fügen...

                    edit: ach so, jetzt erst komplett gelesen. das würde wahrscheinlich einfach brechen. stell dir mal ein rohr mit einer wandstärke von 1mm vor und einem durchmesser von 10mm. dad würdest du gut biegen können. aber ein rohr mit einem größeren durchmesser bei weniger wandstärke, wäre nicht so leicht zu biegen.

                    bei einem board trägt die dicke den größten teil dazu bei steif zu werden. wenn du dir die formel für das biegemoment ansiehst, wird dir auffallen, dass die dicke einen ziemlich großen exponenten hat und dadurch den absoluten großteil für die steifigkeit bewirkt.
                    Zuletzt geändert von badabamm; 31.07.2015, 08:53.
                    signaturregeln

                    Kommentar


                    • #25
                      AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

                      ok Danke für die Antworten vor allem so rasch. Danke!
                      "Mein" Lagenaufbau war eigentlich hautpsächlich von der Idee getrieben keinen Kern zu verwenden, der sich womöglich noch setzen kann. Dabei hab ich wohl die Eigenschaften von Fasermaterial hinten angestellt. Tja mein erster Auftritt gleich eine Peinlichkeit ok dann werde ich mir doch noch ein Kernmaterial aussuchen.
                      Das ersetzen von UD ist leider nicht so leicht möglich, da ich an UD leicht rankomme

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: Basteln leicht gemacht. - Eure leichtesten Decks -

                        nur wer nicht fragt bleibt doof...

                        kannst ja mal nach airex suchen. das ist ein sehr leichter und druckfester schaum, den man als kern verwenden kann, dann ist das board leichter, als bei holz bsw..
                        signaturregeln

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X