Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alu != Alu

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alu != Alu

    Hi,

    kennt jemand die Bezeichnung des Alu aus dem z.B. die G-Bombbrackets gefertigt werden oder verlgeichbares.

    Ein bekannter von mir ist Kunstschmied und ich wollte den mal anhauen ober er mir eine Pumpfork und entsprechende Rearfork biegen kann.

    Danke
    Adi
    Zuletzt geändert von adsworth; 28.04.2014, 11:29.

  • #2
    AW: Alu != Alu

    Sind cncs nicht aus 7075 Alu ?
    Bin mir nicht ganz sicher aber hab da was im Hinterkopf

    Kommentar


    • #3
      AW: Alu != Alu

      Zitat von Chingstar Beitrag anzeigen
      Sind cncs nicht aus 7075 Alu ?
      Bin mir nicht ganz sicher aber hab da was im Hinterkopf
      7075 ist eine Legierung mit Zink, Magnesium und kupfer, welche sich besonders für Frästeile eignet, hochfest ist und sich schlecht Schweißen lässt. Ist sehr verbreitet und damit auch sehr wahrscheinlich. Evtl. benutzt manche Schmieden auch andere Legierungen. Zum Biegen ist diese Legierung allerdings nicht optimal. Darüberhinaus gibt es auch unterschiedliche Wärmebehandlungen zur Einstellung der gewünschten Materialeigenschaften. Warmauslagern, Kaltauslagern, Lösungsglühen etc.

      Für Biegeteile würde sich unter Umständen eine Legierung à la 2014 (AlCuSiMn) gut eignen. Oder so was wie AlMg1 oder AlMg3. Hier hilft auf jeden Fall eine Überschlagsrechnung, was die benötigte Materialstärke angeht und etwas lesen, welche Legierung dir taugt und ob du sie danach evtl. wärmebehandeln musst/ willst.

      Einfachste Variante wäre ein EDX mit dem REM zu machen (hab ich leider gerade keinen Zugriff drauf), wenn dir GBomb nicht auf deine Anfrage (die du hoffentlich gestellt hast), nicht antwortet.

      Kommentar


      • #4
        AW: Alu != Alu

        6061 ist ganz fein, kann man ne menge mit machen und ist nicht korrosionsanfällig, ziemlich zugfest soweit ich weiß etc..

        Kommentar


        • #5
          AW: Alu != Alu

          Zitat von langbrettlabor Beitrag anzeigen
          7075 ist eine Legierung mit Zink, Magnesium und kupfer, welche sich besonders für Frästeile eignet, hochfest ist und sich schlecht Schweißen lässt. Ist sehr verbreitet und damit auch sehr wahrscheinlich. Evtl. benutzt manche Schmieden auch andere Legierungen. Zum Biegen ist diese Legierung allerdings nicht optimal. Darüberhinaus gibt es auch unterschiedliche Wärmebehandlungen zur Einstellung der gewünschten Materialeigenschaften. Warmauslagern, Kaltauslagern, Lösungsglühen etc.
          Für Biegeteile würde sich unter Umständen eine Legierung à la 2014 (AlCuSiMn) gut eignen. Oder so was wie AlMg1 oder AlMg3. Hier hilft auf jeden Fall eine Überschlagsrechnung, was die benötigte Materialstärke angeht und etwas lesen, welche Legierung dir taugt und ob du sie danach evtl. wärmebehandeln musst/ willst.

          Einfachste Variante wäre ein EDX mit dem REM zu machen (hab ich leider gerade keinen Zugriff drauf), wenn dir GBomb nicht auf deine Anfrage (die du hoffentlich gestellt hast), nicht antwortet.
          Fredo, erstmal Danke für die wie immer ausführliche und kompetente Antwort. :)

          Ich muss gestehen ich habe bei G-Bomb nicht angefragt da ich a. deren Produkt ja quasi nachbauen will (sei es nur privat) und b.es mir eigentlich nicht darum geht genau zu Wissen welche Legierung die verwenden, sondern eine geeignete Legierung zu finden.
          Da ich von Materialien und die dazu gehörigen Berechnungmethoden um Dicke etc. pp. überhaupt keine Ahnung habe, werde ich mich wohl mal mit Zeichnungen und Hintergrundinfos. an meinen Bekannten wenden der als Kunstschmied davon hoffentlich Ahnung hat. :)

          Viele Grüße & Danke
          Adi

          Kommentar

          Lädt...
          X