Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

p u m p e r VII :: foamcore

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • p u m p e r VII :: foamcore

    hab gedacht, ich fuege meinem quiver mal ein schaumbrett hinzu. hier mein erster versuch: pVII

    (pVI) ist noch im kopf, ein andermal...)

    ich hab einfach styrodur ausm baumarkt auf ne 6.5mm birke multiplex geklebt, an den enden paar weitere schichten holz, dann das ganze geshapt und laminiert. in die enden kampamuffen rein (huelse mit aussen 10er holzgewinde, innen m5), damit wirds oben lochfrei.

    das deck ist auf die verwendung von c7 achsen gerechnet, spitzes ende ist vorne, ansichten von unten. es wiegt jetzt 1800g, ist aber mit 125cm/25cm deutlich breiter und laenger als mein wedgeflex mit 1600g, und ausserdem voellig stiff (3.5cm dick inner mitte, warscheinlich geht das alles noch duenner, aber bei der schaum technik naehert man sich besser von der sicheren seite an ;))

    haett ich ne duennere deckplatte gehabt, waers noch wesentlich leichter geworden. ich war erstaunt wie einfach das alles ging, glaube nicht, dass man herex lloyd schaum braucht, geht auch so. nach dem finish mehr...
    Zuletzt geändert von HEKMATI; 20.02.2007, 11:49.
    OLSON & HEKMATI
    asphaltinstrumente

  • #2
    so wars gedacht, ja.
    beim shorty steht man ja auch eher hinten und nicht hang ten.

    hatte schonmal testweise die achsen drauf, das ding fuhr schon los bevor die letzte schraube drin war :)

    jetzt warte ich noch auf 3dm avila in rot und mache solange oben louro pretto furnier und eine neuartige cleargrip-loesung und unten ne schoene lackierung drauf.
    OLSON & HEKMATI
    asphaltinstrumente

    Kommentar


    • #3
      Aber heißt das nun, das Brett hat keinen Gegenzug? Was genau bewirkt der Schaum?
      dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

      Kommentar


      • #4
        druckzone oben: holz
        zugzone unten: glas (schoen um die kanten rumlaminiert, im achsbereich auf holz)
        abstandshalter fuer statische hoehe: schaum

        bewirkt gewichtsoptimierung
        OLSON & HEKMATI
        asphaltinstrumente

        Kommentar


        • #5
          Ah OK, doch Glas unten. Habs kapiert. Cool.
          dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

          Kommentar


          • #6
            Schick, schick.

            Irgendwie haben wir immer recht ähnliche Ideen, und bei Dir kommt trotzdem was völlig anderes dabei raus. :grrr: :D

            Sind die C7 echt so völlig anders als die CX? Bei letzeren steht man ja eher vorne, auch wenn der Antrieb von hinten kommt.
            Dein hilfreicher Beitrag wäre doch bestimmt auch im LongboardWiki gut aufgehoben, oder? - http://relet.net/longboardwiki -

            Kommentar


            • #7
              sie unterscheiden sich im nachlauf. die c7 kann man durch drehmoment im brett zum steuern bringen, nicht nur durch kippen. ist ein wenig so, als wuerde man die nose anheben wie beim kickturning.
              OLSON & HEKMATI
              asphaltinstrumente

              Kommentar


              • #8
                zebrano und louro pretto furnier auf der oberseite

                es fehlt noch das logo, unterseite muss versiegelt werden (weiss), oben kommt ne neue griploesung drauf. leider hab ich meine avila noch nicht, und weil ich deren farbe auch im logo will... demnaechst mehr
                OLSON & HEKMATI
                asphaltinstrumente

                Kommentar


                • #9
                  boah man wie geil ist das denn...
                  ich glaube das wär wirklich super für mich (bin vom surfen zum longboarden gekommen).... aahhhh ich will!!!!
                  wie wärs denn wenn du ein richtiges "surfboard" komplett aus schaum mit holzstringer usw baust? und als griplösung dann normales surf wachs (nagut das wär wohl nix) aber das mit dem surfdeck fänd ich spitze!.

                  wie wärs mit nem retrofish shape (gelbe lackierung!?) und den schickst du mir dann zum probefahren, hihi.

                  find ich echt super gut was du da machst.
                  ich glaub die carver trucks besorg ich mir auchnoch...

                  achja unbedignt noch 10000fotos machen!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    wie immer sehr sehr geil!
                    bin gespannt auf den fahrbericht. macht total lust auf schönes furnier holz...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von robin Beitrag anzeigen
                      ich glaube das wär wirklich super für mich (bin vom surfen zum longboarden gekommen).... aahhhh ich will!!!!
                      wie wärs denn wenn du ein richtiges "surfboard" komplett aus schaum mit holzstringer usw baust? und als griplösung dann normales surf wachs (nagut das wär wohl nix) aber das mit dem surfdeck fänd ich spitze!.

                      danke fuer die freude. ich habe lang drueber nachgedacht, und bin zu dem schluss gekommen, dass die belastung auf longboards so anders sind als die auf surfboards, dass es keinen sinn macht, die gleiche konstruktion zu waehlen, mit dem grip, das warte mal ab, wachs wirds nicht.

                      aber wenn du sowas haben willst, das gibts natuerlich schon:
                      "OP emerald bay" bei http://www.gearguys.com

                      OLSON & HEKMATI
                      asphaltinstrumente

                      Kommentar


                      • #12
                        gut.
                        ok.

                        habs gepackt den rohling vollkommen zu versauen. ist unwiederbringlich zerstoert. ich will nicht weiter drueber reden, tut weh...:wallbash:

                        der naechste wird bestimmt viel besser. ich werds dann hier fortsetzten.
                        OLSON & HEKMATI
                        asphaltinstrumente

                        Kommentar


                        • #13
                          neinnnnnnnnnnn, warum machste den sowas? man testet doch alles bevor man es auf son schönes teil haut.Kopf hoch
                          -Sinnlos, es zu leugnen: Deine Eltern hatten Sex.
                          Mindestens einmal, mindestens deine Mutter.
                          -Und die Großeltern auch.

                          Kommentar


                          • #14
                            alle testreihen waren vielversprechend verlaufen. :kopfschuettel:
                            OLSON & HEKMATI
                            asphaltinstrumente

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von btitz Beitrag anzeigen
                              ...
                              ...
                              ich hab einfach styrodur ausm baumarkt auf ne 6.5mm birke multiplex geklebt, an den enden paar weitere schichten holz, dann das ganze geshapt und laminiert.
                              ...
                              ...
                              wie bearbeitest Du styrodur? Mit normalem Schleifpapier?
                              Womit verklebst Du das Styrodur mit dem Holz? Auch Epoxy?

                              Offtopic: welches Glasfaser (Webart) nimmt man, um starke Rundungen zu laminieren ohne Falten zu erzeugen?
                              a.) dieses "hässlich" unstruktierte
                              b.) das "hübsche" rechtwinklig gewebte

                              btw. wieder mal RESPEKT für das wunderbare Brett!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X