Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

    Moinsen,

    sooo, mein Kinderbrett ist nun schon ne Zeit lang fertig und steht vepresst, geschnitten und geschliffen in der Ecke und wartet darauf vollendet zu werden.
    Das ganze soll ein Ostergeschenk werden. Verrückt wie schnell Ostern jedes Jahr wieder vor der Tür steht .

    Ich hab mich jetzt die letzten Monate echt 'schlauer' gelesen was den Bau von Boards angeht.
    Was das SetUp ( yeahh, dass man rollen und co so nennt hab ich schon gelernt ) angeht mangelt es noch sehr.
    Aufgrund der obendrein mangelnden Zeit frag ich einfach euch:

    Was brauch ich für Achsen ? Was für Rollen bieten sich an ? Wo bestell ich das am Besten ? Was sind eigentlich diese Bushings ?

    Daten:

    70x16cm , dropthrough

    joa. weiss jetzt nicht genau was noch von interesse ist.

    freu mich über Antwort.
    danke

    Kommentar


    • #32
      AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

      Zitat von daeguish Beitrag anzeigen
      Was sind eigentlich diese Bushings ?
      http://forum.longboardz.de/showthrea...-I-m-a-Bushing
      Besser kann man es kaum erklären.
      Die Achsen und Rollen von 9060 (ninetysixty) sind gut und günstig. Wie groß/schwer ist das Kind denn?
      Zuletzt geändert von Northstar; 21.03.2016, 22:37.

      Kommentar


      • #33
        AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

        Zitat von Northstar Beitrag anzeigen
        Wie groß/schwer ist das Kind denn?
        Puhh. Schätzungsweise so 20 kg und bisschen was über einen Meter.
        Wie groß ist kind denn so mit fast fünf Jahren.
        Naja, jedenfalls nicht besonders schwer und groß.

        Kommentar


        • #34
          AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

          Bei 20kg wirst Du deutlich weichere Bushings brauchen. Weiter oben in diesem Thread wurden Riptide APS vorgeschlagen, zu Achsen und Rollen solltest Du da auch noch mal kucken.

          Kommentar


          • #35
            AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

            Also meine Einkaufsliste würde dann wie folgt aussehen:

            Bushings 60a
            Weicher geht ja nicht. oder wäre auch 62 noch vertretbar ? sind schneller zu organisieren und günstiger.


            was haltet ihr von diesem setup:


            RAM Longboard Setup Achsen Trucks Rollen Skateboard + Gratis Griptape
            Achsen - RAM UB-Truck6" 150mm
            Rollen - 60mm 88a

            Die scheinen ja doch deutlich härter zu sein als mein wunsch. ich kann das gar nicht einschätzen. was macht die rollenhärte aus, wenn ich die weichesten bushings besorge ?
            kann das i.jemand von euch vielleicht einschätzen.
            bin ne arme tante, die nicht so viel investieren kann - hauptaugenmerk lag da doch erstmal auf dem design und dem ersten longboard generell.



            mein wunsch wäre eigentlich:
            Achsen - 150mm
            Rollen - 70mm 78a
            ( zumindest gibt es zu einem solchen Aufbau Empfehlungen hier im Forum. Welche auch ungefähr mit Alter und Gewicht vom Mini-Skater übereinstimme )

            optisch sind die hier ja mein favorit:

            Kurzlink: http://www.amazon.de/dp/B01CPJTRTI
            Aber sind 180mm nicht relativ extrem ?

            Kennt jemand vielleicht die preiswerteste Variante dafür durch Zufall.

            Tausend Dank.
            Ohne dieses Forum wären meine Abende aktuell nur halb so spannend.
            Zuletzt geändert von daeguish; 22.03.2016, 20:35.

            Kommentar


            • #36
              AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

              Bei dem winzigen Board würden doch tkp Achsen mehr Sinn machen?
              Da solltest du sehen was gut zum Board passen würde (Rollen mit einberechnen).
              Kenn mich mit tkp's nicht so aus evtl. Hat hier ja jemand nen konkreten Vorschlag.
              Menno

              Kommentar


              • #37
                AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

                Sind die Achsbohrungen denn genau am Ende des Decks?
                In anderen Worten wie groß ist der Abstand der inneren Bohrungen in cm (=Wheelbase)?

                Zu den Achsen: Bei einem Brett von 17cm Breite sind 180mm und auch 150mm zu breit. Über 125mm würde ich da nicht gehen, also eher sowas wie ne Randal R2 125mm.

                Kommentar


                • #38
                  AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

                  Ich fände da ein sagen wir mal breites Dinghy Setup passend. Soll heißen:
                  -130mm Bear Polar (T) bzw notfalls 105mm
                  -63mm Fatty Hawgs in 78a

                  Das ganze baut dann auch nicht so hoch wie ne Randal (die bei 125mm ganz schön kippelig wird) und wäre so besser zum pushen.

                  Kommentar


                  • #39
                    AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

                    Nur ne kleine Anmerkung, Tkp auf Droptrough fährt sich ziemlich bescheiden. Spielt in diesem Falle wohl weniger ne Rolle, sollte aber nur mal erwähnt ein :)

                    E: und was ist mit Railbites bei so schmalen Achsen?
                    SektorF skating

                    Kommentar


                    • #40
                      AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

                      Zitat von Dani Beitrag anzeigen
                      Wie's der Zufall so trifft, beschäftige ich mich in letzter Zeit auch wieder mit diesem Thema. Ich habe vor langer Zeit mal ein Kinderbrett gebaut. Vielleicht findest du da noch eine Anregung: http://forum.longboardz.de/showthrea...l=1#post301633

                      1. Ich habe meins sicherheitshalber mit 8mm Kern + biax gebaut (1 x Birke, 1x Pappel). Das wird sicher sehr steiff. Ich habe aber keine Erfahrungen mit <8mm.

                      2. Ich würde drop through empfehlen, wegen der tieferen Standhöhe. Mit 125er Achsen und Centerset Rollen passt das. Auf die Rollen treten kam bei meinem Versuchsobjekt bis jetzt noch nie vor.

                      3. Kauf dir die billigsten TKP 125er Achsen, die du finden kannst und investier lieber in ein paar Riptide APS Cone Bushings 60a. Dann lenken die auch.
                      Dani hat seinen Baubericht verlinkt, in dem er die Achsaufnahme so schmal gebaut hat, daß das passt - bei einem Gewicht von 20kg scheint mir das auch noch möglich zu sein. Dazu z.B. Kryptonics Star Track 78a in 55 oder 60mm - die sind sideset.
                      Bei einer Achsaufnahme von 12cm, wie für Erwachsene üblich, wird's wohl nicht möglich sein.
                      Zuletzt geändert von Northstar; 22.03.2016, 22:28.

                      Kommentar


                      • #41
                        AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

                        Zitat von daeguish Beitrag anzeigen
                        Also meine Einkaufsliste würde dann wie folgt aussehen:

                        Bushings 60a
                        Weicher geht ja nicht. oder wäre auch 62 noch vertretbar ? sind schneller zu organisieren und günstiger.


                        was haltet ihr von diesem setup:


                        RAM Longboard Setup Achsen Trucks Rollen Skateboard + Gratis Griptape
                        Achsen - RAM UB-Truck6" 150mm
                        Rollen - 60mm 88a

                        Die scheinen ja doch deutlich härter zu sein als mein wunsch. ich kann das gar nicht einschätzen. was macht die rollenhärte aus, wenn ich die weichesten bushings besorge ?
                        kann das i.jemand von euch vielleicht einschätzen.
                        bin ne arme tante, die nicht so viel investieren kann - hauptaugenmerk lag da doch erstmal auf dem design und dem ersten longboard generell.



                        mein wunsch wäre eigentlich:
                        Achsen - 150mm
                        Rollen - 70mm 78a
                        ( zumindest gibt es zu einem solchen Aufbau Empfehlungen hier im Forum. Welche auch ungefähr mit Alter und Gewicht vom Mini-Skater übereinstimme )

                        optisch sind die hier ja mein favorit:

                        Kurzlink: http://www.amazon.de/dp/B01CPJTRTI
                        Aber sind 180mm nicht relativ extrem ?

                        Kennt jemand vielleicht die preiswerteste Variante dafür durch Zufall.

                        Tausend Dank.
                        Ohne dieses Forum wären meine Abende aktuell nur halb so spannend.
                        Tschuldigung, daß ich auf das Argument mit der Kohle bisher nicht eingegangen bin. Amazon finde ich allerdings auch so richtig sch...
                        Der Knackpunkt bei der Achsbreite ist bei Dropthrough-Montage die Breite der Achsaufnahme 4cm hinter der inneren Bohrung, weil sich beim Lenken die Rollen dort festbeißen können. 12cm ist das Maximum bei 180er Achsen mit "normalen" Rollen (70mm/Offset-der Kern sitzt leicht aus der Mitte versetzt). Diese 12cm brauchts für Erwachsene bei Eigenbauten aus Sperrholz für die Stabilität. Werden die Rollen kleiner und sideset und und die Achsaufnahme schmaler können auch die Achsen schmaler werden. Was bei Dir passt hängt also von diesen Faktoren ab. Die Härte der Bushings hat in erster Linie Einfluß auf die Lenkfähigkeit der Achsen wohingegen die Härte der Rollen (und die Qualität) auf den Grip und den Fahrkomfort Einfluß hat. Das Set mit den 180er Achsen passt auf alle Fälle, wenn Du weichere Bushings einbaust (62a ist auch ok). Ob die 150er Achsen mit den kleineren Rollen passen kann ich Dir nicht sagen.
                        Wenn das ganze zu Ostern fertig sein und dabei wenig kosten soll würde ich Dir raten, das Set von RAM mit 180er Achsen zu nehmen. Wichtig ist erst mal, daß das Kind Spaß hat!
                        Du könntest allerdings auch Topmount montieren, dann geht die ganze Überlegerei von vorne los, dann würden nämlich Skateboard-Sets mit schmaleren Achsen passen, die Rollen wären aber deutlich härter und passende weiche Bushings zu finden wird wahrscheinlich schwierig...
                        Zuletzt geändert von Northstar; 22.03.2016, 23:50. Grund: TOPMOUNT?

                        Kommentar


                        • #42
                          AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

                          Puhhh. hart viel zu lesen und zum drüber nachdenken. Danke für die Anregungen und Zeit.
                          Ich meld mich später - vielleicht auch endlich mal mit einem beendeten Board ( In meinem Zimmer stehen noch drei weitere Rohlinge ) !

                          Kommentar


                          • #43
                            AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

                            Zitat von Moes Beitrag anzeigen
                            Nur ne kleine Anmerkung, Tkp auf Droptrough fährt sich ziemlich bescheiden. Spielt in diesem Falle wohl weniger ne Rolle, sollte aber nur mal erwähnt ein :)

                            E: und was ist mit Railbites bei so schmalen Achsen?
                            Oh; hab ganz verpeilt dass es ein DT wird...dann sorry; Kommentar einfach nicht wahrnehmen :D

                            Kommentar


                            • #44
                              AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

                              Ich nochmal. Hoffentlich das letze mal.

                              hab grad nochmal dsrüber nachgedacht und ich denke, dass ich komplett vergessen habe zu erwähnen, dass das gute teil ein freeride-shape hat. vielleicht macht das ganze ja nochmal einen unterschied.

                              anbei einen link mit bild von dem rohling. ich hab grad nicht das gute teil in meiner nähe um nachzumessen.
                              an den stegen hab ich nichts verändert, sodass sie die masse von dem eines erwachsenen haben. meine vorlage wardas bustin sportster 2014 ( hatte dani mal i.wo hochgeladen ). ihr hab sicher im groben eine vorstellung was die maße anbelangt ( hoffe ich geb grad nicht zu viel verantwortung ab ).

                              bei mir treffen grad ahnungslosigkeit und unentschiedenheit zusammen.
                              vielleicht kann jemand mir eine klare antwort geben welches dieser drei ich wählen soll:

                              AMOK Trucks 150mm + 70mm Rollen Longboard

                              oder

                              RAM Longboard Achsen Setup 180mm + 70mm 78a

                              oder

                              RAM Longboard Achsen Setup 150mm + 60mm 88a


                              Hätte nicht gedacht, dass das für mich so ne endlos entscheidung wird.
                              Tausend Dank !


                              https://picload.org/image/wwdawdo/image.jpg

                              Kommentar


                              • #45
                                AW: Longboard für Kind (5 Jahre), Aufbau, Größe, Shape, Achsen?

                                Hi daeguish,

                                leider hab ich deine Fragen erst heute gesehen. Ich hab nämlich zu Weihnachten für meinen 5-jährigen ein skaliertes Bustin Sportster gebaut. Darunter hab ich die 150er Amoks und dazu Riptide Bushings APS Barrel in 65a und APS Cone in 62.5a geschraubt. Funktioniert wunderbar!
                                Als Rollen hab ich die 9060 Slide Rollen in 65mm genommen.

                                Nimm auf keinen Fall die 180er Achsen, da bleibt das Kind beim pushen dran hängen!

                                Hier zwei (schlechte) Fotos: https://picload.org/image/wwdwdgp/im..._194852578.jpg
                                https://picload.org/image/wwdwdrg/im..._194832522.jpg

                                Viele Grüße,
                                stibbler
                                Zuletzt geändert von stibbler; 24.03.2016, 14:57.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X