Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erster Eigenbau

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erster Eigenbau

    Hallo Forumgemeinde!

    Ich bin neu hier und habe vor mir ein Longboard zu bauen.
    Habe bereits Zeichnungen gemacht! Das Longboard soll dann aus zwei Schichten 6mm Birken-Multiplex sein, ein leichtes Concave haben, und mit mit Glasfaser laminiert werden. Achsen 180mm von Ninetysixty. Ich habe gute Kenntnisse im Schreinern + Laminieren, aber hab noch nie ein Skate/Longboard gebaut. Bitte schaut euch mal meine Zeichnung an und gebt mir Feedback. :)

    MFG derbobo
    Angehängte Dateien

  • #2
    AW: Erster Eigenbau

    Hi und wilkommen, wenn du Concave an deinem Eigenbau möchtest würde ich statt 2x 6,5mm Lieber 3x4 mm nehmen damit das Concave leichter zu pressen ist. Könnte dann im Groben so aussehen.
    Biax
    4mm Birke
    4mm Pappel
    4mm Birke
    Biax
    UD

    Es währe außerdem ganz gut zu Wissen was du mit dem Board vorhast, ob es Flex und wenn ja wieviel haben soll und wie Groß, schwer usw. du selber bist.
    A
    Des weiteren einfach mal in den Eigenbauleitfaden: http://forum.longboardz.de/showthrea...und-Grundlagen schauen da ist so gut wie jede Frage beantwortet

    Kommentar


    • #3
      AW: Erster Eigenbau

      Nimm aber bitte kein pappel, das hält nicht soo lange wie reine birke etc.

      Kommentar


      • #4
        AW: Erster Eigenbau

        Mein lieber MNTHNG, wenn Du keine Ahnung hast, dann schreib besser nix. Natürlich ist Pappel in der Mitte wunderbar haltbar, und spart ein paar Gramm Gewicht. So sind hier schon unzählige Boards gebaut worden. V.A. mit den unterstützenden Fasern, wie oben beschrieben. Nur wenn auf Glas verzichtet werden soll, würde ich auch eher 3mal Birke nehmen

        Noch ein kleiner Tip: Wenn man anfängt ist natürlich der Leitfaden gut. Extrem viel kann man aber auch aus den Eigenbaucontest-Beiträgen lernen (als es diese noch gab)
        Zuletzt geändert von Stalker; 18.02.2015, 07:39.

        Kommentar


        • #5
          AW: Erster Eigenbau

          Hab überlesen, dass Glas verwender wird

          Kommentar


          • #6
            AW: Erster Eigenbau

            Zu mir: Größe 1,85m und Gewicht ~60kg
            Werde heute mal schauen ob ich beim örtlichen Sperrholzhandel die entsprechenden Hölzer krieg :)

            Kommentar


            • #7
              AW: Erster Eigenbau

              Kommt jetzt nur noch darauf an, was du mit dem Board machen möchtest, wenn es zum cruisen sein soll und du Flex möchtest könnte man bei deinem Gewicht und der angedachten Wheelbase meiner Meinung nach auf Fasern verzichten zumindest auf die UD und dann statt Pappel auch in der Mitte Birke verwenden soll das Board eher steif werden dann wie oben beschrieben

              Kommentar


              • #8
                AW: Erster Eigenbau

                Ich würde noch etwas am Shape feilen sieht ziemlich "Kastenwagen" mässig aus :-P
                Evtl noch ne kleine Tallie in der Mitte, und nicht so ein 90grad knick zwischen Cutout und Standfläche.

                Aber nur mein optisches Empfinden ;-)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Erster Eigenbau

                  Wenn du einen Cruiser bauen willst, würde ich die Fasern ganz weg lassen. Da sparrsr ziemlich gewicht ein.
                  Aufbau dann 3x4mm Birke (evtl., falls es doch zu flexig wird, noch nen UD Stringer rein)

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Erster Eigenbau

                    Fürs Protokoll: es gibt schon reichlich Bretter, die, wenn sie denn reißen, längs durch die Pappelschicht reißen. das Holz macht schlicht nicht so viel mit.

                    Zum shape: ich würde da die harten Winkel raus nehmen, also nicht 90° winkel, sondern das ganze etwas strecken.
                    Sie sind TeilnehmerIn an einem sozialen Experiment. Vielen Dank für ihre Kooperation.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Erster Eigenbau

                      Mich würde jetzt wirklich mal interessieren was "derbobo" an Infos hier mit nimmt...also ich als Anfänger wäre ja dezent verwirrt..;)
                      STOLLENBRETT

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Erster Eigenbau

                        die leute die nicht wirklich ahnung vom boardbau haben oder vielleicht gerademal 2-3 boards gebaut haben sollten nicht wirklich ne beratung machen finde ich.

                        pappel wurde zwar schon von vielen verwendet aber es ist auch dafür bekannt nicht sehr viel auszuhalten und auch schonmal zu delaminieren. das zeug ist einfach zu weich und meist nicht wassefest verleimt. das bisschen was man da an gewicht einspart macht den kohl nicht fett finde ich.
                        dann lieber eine lage 4mm ganz weglassen und dafür funktionsfasern benutzen. speziell wenn es um boards geht die flex haben sollen.
                        wichtig ist generell ein bisschen eigeninitiative mitzubringen und sich vorher gründlich einzulesen.
                        lese dir bauberichte von erfahrenen usern durch. das bringt dir alle infos die du brauchst.
                        Kick your own Ass!

                        www.facebook.com /1166Longboards

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Erster Eigenbau

                          Also ich hab jetz am Shape noch ein bisschen rumgebastelt (siehe anhang)
                          Ich denke ich nehme 3x4mm Birke und kein Pappel, weil das Holz echt leicht bricht.
                          Noch ne frage: Was heißt UD?
                          Angehängte Dateien
                          Zuletzt geändert von derbobo; 18.02.2015, 21:41.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Erster Eigenbau

                            UD = unidirektional
                            Damit gemeint sind also Fasern, die alle in eine Richtung zeigen und längst "unter" das Board laminiert werden, um das Gewicht des Fahrers aufzunehmen.
                            Je nach Stärke schränken sie den Flex ein oder verhindern ihn sogar ganz.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Erster Eigenbau

                              Noch ne Frage: Wie bringt man am besten ein Design (gedruckt) auf dem Board an? Direkt aufs Holz und dann GFK drüber geht glaub nicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X