Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gaspedals schleifen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gaspedals schleifen

    Hallo zusammen,

    ich wollte mich diese woche woche mal daran setzen, mein Brett um ein paar wheelwells zu ergänzen. Da dachte ich mir, ich könnte ja in einem Zug mal versuchen ebenfalls ein paar gaspadels zu schleifen. Da ich jetzt nicht der begnadetste in solchen Dingen bin wollte ich mal fragen ob das schonmal jemand gemacht hat? Und wenn ja, ggf nen Tip für mich hätte. Meine Vorgehensweise wäre sonst einfach zu versuchen an der gewünschten Stelle eine 45 Grad Phase zu schleifen, evtl. Sogar etwas flacher und fertig :D

  • #2
    AW: Gaspedals schleifen

    Nimm 'ne Feile. Sonst hast du gaaaaanz schnell zu viel weggenommen. Bedenke außerdem, dass du damit im Regelfall das Concave verringerst. Außerdem würde ich's zum Abschluss noch irgendwie versiegeln, und sei es nur mit 'ner Schicht Klarlack.

    Kommentar


    • #3
      AW: Gaspedals schleifen

      Okay, Vllt. Teste ichs auch vorher mal an einem alten Skateboard Oder so. Und Von winkel Hher eher flach,also 90grad zur Kante oder lieber Spitzer. Wenn ich mich so an mein altes wolfshark erinnere, dann ja eher flach oder?

      Kommentar


      • #4
        AW: Gaspedals schleifen

        Zitat von juwlez Beitrag anzeigen
        Okay, Vllt. Teste ichs auch vorher mal an einem alten Skateboard Oder so. Und Von winkel Hher eher flach,also 90grad zur Kante oder lieber Spitzer. Wenn ich mich so an mein altes wolfshark erinnere, dann ja eher flach oder?
        Ich würde Gaspedals generell nur reinmachen, wenn ich sie wirklich vermissen würde.

        Wenns so ist: Stell dich auf jeden Fall vorher mal aufs Brett und schaue, wo die überhaupt hinsollen. Würde etwas flacher als 45 Grad bleiben (Achtung, das ist mein Geschmack).
        Extrem tief würde ich sie auch nicht machen, sonst bleibt sehr wenig Material am Rand stehen. Das verabschiedet sich dann mit Pech mal bei einem Einschlag.

        Brauchst du auf beiden Seiten welche? Für Toesideslides finde ich z.B. ein W zum Abstützen besser (kann man aus eingedicktem Epoxidharz oder Holz fertigen)...würde mir da erstmal ein paar grundlegende Gedanken drübermachen und das nicht überstürzen.
        Ausserdem: Falls du dein Brett irgendwann wieder verkaufen möchtest, sinkt durch solche Modifikationen der Wiederverkaufswert enorm.

        Kommentar


        • #5
          AW: Gaspedals schleifen

          Wiederverkauf ist nicht so Wild. Allerdings habe ich eben auch schon überlegt ob ein w-concav Inlay Evntl die einfachere Alternative wäre, da es wie du schon richtig erahnt hast es tendenziell um die toesides geht. Ich werde das wohl nochmal überdenken. Falls es die Pedals geworden sind werd ich mal nen Foto vom Ergebnis posten. Danke schonmal :)

          Kommentar


          • #6
            AW: Gaspedals schleifen

            wenns um teoside geht dann probier doch einfach erst mal aus ein profisorisches w unter das griptape zu kleben.

            zb durch mehrere lagen Griptape, Pape oder Ducktape oder was auch immer, wenns dir nicht gefällt kannst es ja einfach wegmachen.

            wenn das nix ist dann kannst du ja imemr noch Gaspedals testen, wobei ich auch ne scharfe Kante mehr mag dann spüre ich wo die kante ist ^^.

            Kommentar

            Lädt...
            X