Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Doublekick Hybrid-Eigenbau Fragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Doublekick Hybrid-Eigenbau Fragen

    Hallo Community!
    Ich plane ein Hybridboard. Derzeitiger Aufbau wäre:
    Wb 68cm

    Biax 320
    UD and den Kicks
    Birke Mpx 4mm
    Birke Mpx 4mm (mit Styrodurlunge)
    Birke Mpx 4mm (mit Styrodurlunge)
    (2x ?) UD 440
    Biax 320

    Die geplante Vorgehensweise wäre:
    Die unteren zwei Mpx Schichten pressen, die Aussparungen für die Styrodurlunge aussägen, ober Mpx Schicht draufpressen, die Aussparungen mit Styrodur auffüllen, Fasern drauflaminieren.

    Die erste Frage:
    Wie viele Lagen UD braucht man bei circa 80% Styrodur in den unteren 2 Holzplatten um die Kiste stabil zu bekommen? Optimal wäre ein bisschen Give allerdings ist das nicht so wichtig, Hauptsache es wird keine Porzellanschüssel.

    Nun Frage Nummer 2:
    Vom Shape her tendiere ich in Richtung Bastl Discofox.
    An den Kicks wäre es Aufgrund der Gewichtsverteilung optimal wenn ich auch dort möglichst viel Holz durch Styrodur ersetzen könnte. Allerdings wirkt die Kraft an den Kicks umgekehrt und somit hätte ich Druckkräfte auf den unteren zwei Lagen in denen das Styrodur drinnen ist. Hält das trotzdem oder soll ich dort auf Vollholz vertrauen bzw weniger Styroduranteil einplanen? Hilft sonst mehr UD an den Kicks?

    Danke im Voraus MfG Max

  • #2
    AW: Doublekick Hybrid-Eigenbau Fragen

    ich würde es anders machen, weil einfacher zu handeln....
    - das Biax für unten plan vorpressen.
    - Ausschnitt für den Schaumkern in den unteren MPX-Lagen anfertigen und den Schaumkern dafür zurechtschneiden. Mittellinien und kleine Markierungen helfen hier ungemein beim späteren Laminieren.
    -Alles auf einmal pressen...

    Die Frage nach wieviel UD hängt von deinem Gewicht, der Wheelbase und dem gewünschten Flex ab. 80% Styrodor klingt auf Anhieb recht vielt, da du ja ein Stück vor den Achsbohrungen aufhören solltest.
    Hier mal ein Board, was ich mit so ähnlich gebaut habe ( nur habe ich 2mm Holz oben und unten benutzt - würde ich jetzt so nicht mehr machen... eher Furnier mit Biax vorpressen und als untere Platte laminieren....)
    http://forum.longboardz.de/showthrea...r-Holzvariante

    Kommentar


    • #3
      AW: Doublekick Hybrid-Eigenbau Fragen

      Gewicht beträgt bei mir 65 Kilo, hab ich leider vergessen zu erwähnen. Flex sollte eher bescheiden sein, ein bisschen Give wäre aber schon cool. Bzgl Vorgangsweise beim Pressen bin ich mir sowieso noch nicht im klaren. Dass der Schaumkern vor den Achsborungen aufhören soll ist mir eh bewusst^^

      Kommentar

      Lädt...
      X