Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Old school drillings

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Old school drillings

    Hi,

    weiss einer von euch welchen Abstand die Löcher bei der Oldschool-Bohrung haben? ch bin beim Ausmessen auf 6,3 in die Länge und 4,2 cm in die Höhe gekommen... diese Maß hab ich von Riserpads und es scheint nicht für die Achsen zu gelten da bei denen der Abstand teilweise deutlich höher ist. Ich hab dann mehrere Baseplates (Randal, Tracker...) aneinandergehalten und war erstaunt wie RIESIG die Fertigungstoleranzen sind!!!! Die Löcher waren wirklich krumm und schief, besonders bei der Randal (<3 mm)
    Also weiss einer von euch aus Erfahrung was am besten funktioniert?
    Das Brett soll ja später möglichst gerade laufen.
    Vielen Dank und genießt das Wochenende!

    Julian

  • #2
    servus

    also bezüglich der Maße, das sind AMI maße, also zöllig das ganze

    die normalen bohrungen sind 1 5/8 x 2 1/8 = 41,28 x 53,98 mm

    die old school bohrungen sind 1 5/8 x 2 1/2 = 41,28 x 63,50 mm

    fertigungstechnisch machst du das am besten, das du zwei Bohrungen die senkrecht zur Board achse stehen!!! bohrst, also entweder die vorderen oder die hinteren...ich bohr die aus den von dir aufgeführten gründen auch immer gleich 5,5 mm und nich 5...
    in die beiden Löcher montierst du dann deine baseplate, schiebst sie zurecht, miss nochmal nach ob sie wirklich mittig liegt und bohrst durch die baseplate die beiden anderen, die dann ruhig 5mm damit alles "mehr oder weniger" präzise sitzt.

    das anzeichnen der ersten beiden löcher kann man gut mit nem zirkel und nen bisschen trigonometrie realisieren...

    so far, greez ralle
    I'M Back BITCHES!!!...

    Kommentar


    • #3
      Genau das was ich gebraucht habe... vielen Dank.

      Kommentar

      Lädt...
      X