Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

fragen über fragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fragen über fragen

    Moinmoin

    hier mal ein paar fragen:

    wenn man ein board baut ist wie vielen bekannt die mittlere faser bei belastung keinen druck oder zugkräften in längsrichtung sondern nur dem druck den die druck- und zugzone erzeugen ausgesetzt

    1. kann man als kern balsaholz nehmen???
    was gibt es sonst für alternativen die leichter sind als birke mpxund kostengünstig?

    2. wenn man mehrere lagen glassgewebe übereinander pressen will (ausrichtung (eigentlich für die frage egal 45/45/0 ..oben und unten)) wie geht man am besten vor um das nötige harz ein/aufzubringen
    ??form-trennschicht-harz-glass-harz-glass-harz-kern-harz-glass-harz-glass-harz-glass-trennschicht-form??
    oder zieht das harz durch mehrere glassschichten durch und man kann
    ??form-trennschicht-glass-glass-glass-viel harz-kern-usw...

    was geht am bessten/schnellsten/qualitativsten
    wie trägt man es aufs glass auf ohne ne fadenablenkung einzubringen und
    wie viel harz?? bei glass ist ja immer eine menge angegeben die es aufnehmen kann soviel pro glasslage??


    3. bei ebay gibt es epoxy und glassseidengewebe zu für mich unvorstellbar kleinen preisen im vergleich zum einzelhandel taugt das zeug was??

    pressen will ich mit meiner mdf form (vollfläche)
    siehe
    http://www.longboardz.de/cms/forum/s...ead.php?t=3315

    danke schonmal im vorraus
    www.surfits.de

  • #2
    habe beim lightweight pin mal pappel verwendet. ist leicht und guenstig. man sollte den unlaminierten kern aber wie ein rohes ei behandeln. ausserdem empfiehlt sich ein topsheet in der druckzone von 3mm aus druckfesterem material, z.b. dickfurnier von buche, eiche oder so, schon aus optischen gruenden.

    verfahrenstechnisch bin ich ein banause. aber wenn du ne schoene oberflaeche willst, nimm ein gelcoat (haertet paraffinfrei glaenzend aus) oder dickfluessiges harz, was ohne glas auf die trennschicht der form kommt, und lass es an-gelieren (2-4h) bevor du weiterlaminierst.

    duennfluessige harze koennen mehrere duenne lagen glas (bis 200g/m²) gut durchtraenken, einzeln kriegst du es aber luftblasenfreier. ich rechne 100-150g pro lage 120x30cm. zum kleben von holz etwas mehr wegen der saugfaehigkeit und weil man da die blasen nicht so rausarbeiten kann zwischen zwei holzplatten...

    viel erfolg!
    OLSON & HEKMATI
    asphaltinstrumente

    Kommentar

    Lädt...
    X