Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

dougart: bogmu (#1)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • beatfried
    antwortet
    Ich habe keine Ahnung wie man die in wirklichkeit nennt, bei uns heissen die Schallplatten. Diese unzerstörbaren gelben Holzplatten die man häufig aufm Bau antrifft. Naja, was auch immer^^

    Ach so, dann hab ich mir das richtig vorgestellt:D

    Naja, ich werd mich jetzt dann bald mal dran machen und das ganze hier dann auch dokumentieren^^ du hast mir jedenfalls sehr geholfen. Vielen Dank:D


    @robin.

    Das wäre natürlich ne möglichkeit. Allerdings ist das problem, dass das Porto in die Schweiz warscheinlich gleich viel kostet, wie das Material für ne eigene Presse. ^^

    Und ausserdem, ist es auch um einiges intressanter, das ganze selbst zu machen:D

    Einen Kommentar schreiben:


  • robin
    antwortet
    @beatfries,
    kauf doch gleich dougarts presse. billiger und einfacher gehts net und martin ist froh das gute stück los zu haben

    Einen Kommentar schreiben:


  • dougart
    antwortet
    Was du nun mit Schallplatten und Bau meinst, keine Ahnung. ^^
    Aber Hauptsache ist, das das Holz der Presse nicht nachgibt und was aushält.

    Die Rippen sind soweit alle gleich, an der gleichen Stelle jeweils gesägt, etwa gleich gerundet und etwa im gleichen Abstand positioniert.
    Wenn du jetzt noch Distanzstücke in den darauffolgenden Satz bringst, hast du es. :D
    Sind also einfach nur Holzreste gewesen die ich auch gebohrt habe und unter die Rippen gelegt habe, sodass ich eine unterschiedliche Höhe für die Vorspannung bekomme - gleichmäßig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • beatfried
    antwortet
    Vielen Dank schonmal für die Antworten:D


    Also, wie ich das jetzt lese, könnte ich auch Schallplatten (kA wie die Dinger richtig heissen, diese hässlichen organge/gelben Dinger vom Bau) nemen?

    und, was meinst du mit "Distanzstücken"? Hast du die Rippen alle gleich gemacht, und zur Vorspannung bei einigen Rippen Holz drunter gelegt?

    Sorry, wenn ich so viel Frage aber ich suche im moment einfach die beste Lösung für mich:D

    Einen Kommentar schreiben:


  • dougart
    antwortet
    danke ^^

    Zitat von beatfried Beitrag anzeigen
    ...
    - Aus was für Holz Hast du die gefertigt? ...
    Ist aus 24mm Multiplex-Birke gefertigt, etwas teurer, aber hält mehr aus.


    Zitat von beatfried Beitrag anzeigen
    ...
    - Du hast da ja 1cm Vorspannung. Hast du dafür die Schnitte in den Rippen schräg gemacht? Oder trotzdem gerade?
    - Wenn sie gerade sind: Gab es nicht hässliche Einbuchtungen ins Deck?
    In der Presse hatte ich etwas mehr Vorspannung und nur kleine Distanzstücke (z.B. 6,5mm MPX-Birke oder 4mm ~ geschichtet) darunter. Die Schnitte sind gerade, jedoch zu den Kanen gerundet.
    Jenachdem wie fest du das Brett spannst, desto stärker sind Spuren im Brett, bei mir jedoch nur an den äußeren Seiten. Wenn du den Rohling entsprechend größer gestaltest als das spätere Brett sieht man absolut nichts. Was bei mir der Fall war, Rohling = 250mm / Brett = etwa 210mm

    Einen Kommentar schreiben:


  • beatfried
    antwortet
    Sehr schöne Bretter :D


    Ich habe allerdings einige Fragen zu der Rippenpresse:

    - Aus was für Holz Hast du die gefertigt?
    - Du hast da ja 1cm Vorspannung. Hast du dafür die Schnitte in den Rippen schräg gemacht? Oder trotzdem gerade?
    - Wenn sie gerade sind: Gab es nicht hässliche Einbuchtungen ins Deck?
    Zuletzt geändert von beatfried; 18.05.2008, 13:06. Grund: Rechtschreibung...

    Einen Kommentar schreiben:


  • dougart
    antwortet
    Die Grafik ist am Computer erstellt und dann auf selbstklebender A4 Folie mit einem Tintenstrahldrucker übertragen wurden. Dann nur noch abziehen und auf das Brett kleben. Bin im Folgenden noch einmal mit der Lackrolle darüber.
    Die Folie ist abgepackt zu 10 Blatt und sollte um die 12,90 Euro kosten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • delachaise
    antwortet
    Hallo dougart,
    könntest du mir vielleicht kurz erklären wie genau Du die Grafik auf der Unterseite angebracht, übertragen, draufgezeichnet, fixiert? hast - danke

    Einen Kommentar schreiben:


  • dougart
    antwortet
    Gute Idee, so nebeneinander. Da sieht man auch mal genauer, dass Greg ein größeres Tail bekommen hat. Finde ich besser, meines ist etwas kurz finde ich, bedarf einiger Übung damit zu spielen. :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • Beule
    antwortet
    Hier alle Bogmu's nebeinander...



    :pro: Hat der dougart echt schön gemacht! Er hatte auch echt genug "Probleme" damit... VIELEN DANK!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • dougart
    antwortet
    Kann mich Trisman voll und ganz anschließen, das schaut pi-pa-porno aus!!! :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • Trisman
    antwortet
    extrem pornostyle ^^

    vor allem das leopardenfellgriptape^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Greg
    antwortet
    so... jetzt isset zu 100%fertig...
    das will ich euch dann auch nicht vorenthalten :D

    Setup:
    11°Keile
    Tracker Race Track S+X 106mm
    Abec11 Retro ZigZags 66mm 78A
    Leopardengrip :D

    Lichter:
    am Pusle: flashpads Blau
    am Schuh: flashpads Grün











    Einen Kommentar schreiben:


  • dougart
    antwortet
    Darfst du, klar. :D
    Sind eben diesmal doch 2x6,5mm und bisschen mehr Harz, könnte damals auch am Holz gelegen haben. Keine Ahnung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Greg
    antwortet
    Zitat von lutzeroni Beitrag anzeigen
    ach ja: geiles deck.. ist schön geworden.. was hast du verändert, damit es nicht wieder knackt??
    (wenn ich für dich antworten darf dougi...)

    Diesmal hat er 2x6.5 statt 3x4mm birke genommen... was anderes wüsste ich jetzt nicht

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X