Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kante (rail) für slider

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kante (rail) für slider

    moin moin !

    ich bin neu hier im forum habe aber schon nen paar boards mit eigener presse gebaut:D

    jetzt wollte ich mir ein cruiser/slider bauen mit aufgebogener nose und tail. soll halt son bisschen allroundtauglich sein jedoch vor allem gut zum sliden sein.
    dazu meine erste frage : ist der flex bei einem slider wichtig bzw. welcher flex ist gut ?
    2. concave ja oder nein ? (tendiere aber eher zu nein)
    und dann hatte ich noch die idee eine besondere kante zu bauen, da man beim sliden ab und zu ja mit den zehen an/auf der kante steht und mir es schon passiert ist dass ich dann mit den füssen abgerutscht bin, wobei mein jetztiges board an der kante auch kein griptape mehr hatte...dadurch bin ich halt auf die idee gekommen so eine kante zu bauen (siehe bild) von der man nicht mehr abrutschen würde...was haltet ihr davon ?
    also die schwarzen linien stellen ein normales board da, die rote linie wäre dann so wie ich es mir gedacht hatte...natürlich würde da griptape draufkommen...
    also was denkt ihr ?

    aloha ole
    Angehängte Dateien

  • #2
    ccol. das mit der abgeschrägten Kante hatte ich mir auch schon mal überlegt, ich kleb' auch immer 10 cm Grip über die Kanten kurz vor der Hinterachse, weil ich den hinteren Fuß so schräg ranhäng im Drift.
    Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob eine Schräge nachher effektiv was bringt oder doch nicht eher kontraproduktiv ist (Abrutschen)
    Das Griptape jedenfalls ist genau dort auch immer wieder 1. gerne mal ratzfatz glatt und macht 2. beim Footbrake derbe die Schuhe, Socken und vor allem Hosen kaputt :angryfire:

    Zum Flex bei nem Slider: gar keinen für mehr direkte Kontrolle.
    Concave finde ich schon sehr wichtig. (generell)
    ist aber Geschmackssache.
    dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

    Kommentar


    • #3
      Zitat von kielsurfer Beitrag anzeigen
      moin moin !

      ich bin neu hier im forum habe aber schon nen paar boards mit eigener presse gebaut:D

      jetzt wollte ich mir ein cruiser/slider bauen mit aufgebogener nose und tail. soll halt son bisschen allroundtauglich sein jedoch vor allem gut zum sliden sein.
      dazu meine erste frage : ist der flex bei einem slider wichtig bzw. welcher flex ist gut ?
      2. concave ja oder nein ? (tendiere aber eher zu nein)
      und dann hatte ich noch die idee eine besondere kante zu bauen, da man beim sliden ab und zu ja mit den zehen an/auf der kante steht und mir es schon passiert ist dass ich dann mit den füssen abgerutscht bin, wobei mein jetztiges board an der kante auch kein griptape mehr hatte...dadurch bin ich halt auf die idee gekommen so eine kante zu bauen (siehe bild) von der man nicht mehr abrutschen würde...was haltet ihr davon ?
      also die schwarzen linien stellen ein normales board da, die rote linie wäre dann so wie ich es mir gedacht hatte...natürlich würde da griptape draufkommen...
      also was denkt ihr ?

      aloha ole
      glückwunsch zum selba bauen :headbanger:
      concave - bringt Stabilität ins board - also weniger Flex
      ( ansonsten iss das nur ne Auszeichnung für dich als Shaper bzw. das Du es drauf hast sowas herzustellen ! - brauch kein Mensch !)
      Flex - schwer weil ich noch "keine " Ahning hab von Longboards :red:
      fahr aber schon paar Jahre nebenbei
      denk ma vorsichtig das Du in Kiel nich so auf viel Flex bauen solltest ( ansonsten bau 2 Boards eins Hart eins Weich )
      aber zur Kannte - ich kann das verstehen aber wie dick willste die Boards denn bauen das da noch Gripptape rannpaßt ???
      das liest sioch komisch ...
      ps. mein erstes selbergebautes Board hat Felx bis fast auf den Boden beim Hüpfen ( so wie bei loaded ) iss aber nur 8 mm dick ( style muss sein :heildir:) deshalb frag ich wie dick das bei Dir werden soll !?

      gruß eDE

      Kommentar


      • #4
        @ pete : ja kann ich mir vortstellen dass die hosen bei draufgehen...aber wird ja nen slider kiff man müsste evtl. mal gucken dass man in die schräge den richtigen winkel reinbringt so dass es beim driften genau passt...

        @ ede : danke...das wird 12mm dick (3mal 4mm)...was hat kiel mitm flex zu tun ? was verstehst du nicht ? hab die skizze nochmal etwas ergänzt, hoffentlich ist sie jetzt nicht zu unübersichtlich...also das griptape würde entlang der oberen roten linie verlaufen...

        über concave oder nicht muss ich mir nochmal gedanken machen, aber könnte sein dass ich ihn wegen der stabilität mit einbauen sollte...
        Angehängte Dateien
        Zuletzt geändert von kielsurfer; 10.01.2008, 23:13. Grund: anhang vergessen -.-

        Kommentar


        • #5
          Zitat von kielsurfer Beitrag anzeigen
          @ pete : ja kann ich mir vortstellen dass die hosen bei draufgehen...aber wird ja nen slider kiff man müsste evtl. mal gucken dass man in die schräge den richtigen winkel reinbringt so dass es beim driften genau passt...

          @ ede : danke...das wird 12mm dick (3mal 4mm)...was hat kiel mitm flex zu tun ? was verstehst du nicht ? hab die skizze nochmal etwas ergänzt, hoffentlich ist sie jetzt nicht zu unübersichtlich...also das griptape würde entlang der oberen roten linie verlaufen...

          über concave oder nicht muss ich mir nochmal gedanken machen, aber könnte sein dass ich ihn wegen der stabilität mit einbauen sollte...
          ok - kiell und flex....
          ich denk ma vorsichtig das du nich nur " downhill " hast sondern auch div. Graden zu überwinden und da läuft ein steifes Brett besser :ohoh:
          hoff iss verstnaden - gruß e#de :imsmilin:

          Kommentar


          • #6
            Zum Slider:
            Weich oder hart scheint Geschmacksache. Mein Ziel für nen Slidereigenbau war geringes Gewicht und relativ steif. Ein Kumpel fühlt sich aber Sliden auf seinem weichen Board wohler. Denke aber auch, steif ist auf alle Fälle direkter zu Sliden.
            Concave ist keineswegs nur für Brettstabilität sondern bringt echt zusätzlichen Halt und Grip. Natürlich Geschmackssache. Ich persönlich würds auf alle Fälle anpeilen wenn du die technischen Möglichkeitenn hast. Nose und Tail willst du ja eh, wobei mir für meine Sachen ein Kicktail reichen würde. Ich tendiert eher zu ner normalen Kante. Kann ich aber schwer einschätzen.
            Ich hab gebaut 6 und 4mm Birke mir 3 Lagen 280er Glas Unten und einer Oben.

            Gute Nacht

            Kommentar


            • #7
              ich würd sagen anstatt ne kante aussen dran zu machen würd ich eher ein gutes concave reinpressen, da man dadurch fast denselben effekt hat, ich slide mit nem normalen skate deck mit concave und aufgebogenem tail und nose, und ich rutsch seit ich von einem flat deck darauf umgestiegen bin kaum noch vom deck ab.
              Ride with Pride
              http://pacooo.mybrute.com

              Kommentar


              • #8
                moin

                muß mich strika anschließen... würde nicht eher eine besonders 'scharfe' kante helfen, auf dem brett zu bleiben?

                aber, probieren geht über studieren... falls du es so baust, wäre ich gerne beim test fahren dabei...!

                schönen gruß
                wearing slim fast you carve your niche
                lean smug back and work your pitch

                Kommentar


                • #9
                  danke danke für die antworten ;)
                  dann hau ich da schön concave rein...ein nettes tail und ne kleine aber brauchbare nose...und hart...
                  bis zum baubeginn wirds aber wohl noch leider etwas dauern...hab noch kein holz und bin eigentlich noch mit holztests für einem nassbiege-lowrider beschäftigt, dazu später mehr ;)
                  ich glaub dann mach ich vielleicht mal nen versuchsstück mit ner fräse und guck mir das an und guck dann weiter...

                  Kommentar


                  • #10
                    würd zum sliden auch eher weniger flex und mit nem angenehmen concave nehmen dann kann man besser reindrücken! 3x4 dürfte aber sowieso so gut wie nicht flexen!

                    Kommentar


                    • #11
                      ach ja : ich werd wahrscheinlich erst in einem monat oder so mit dem bau anfangen, da mein lowride-downhill board vorrang kriegt...

                      aber ihr könnt natürlich weiterhin fleißig ideen und meinungen posten , die werden dann noch berücksichtigt

                      Kommentar


                      • #12
                        also erst ma zu deiner hammer idee mit der spezialkante!! find ich eigentlich sehr geil aber mir gehts auch immer so dass das grip an der kannte als erstes durch is und s dann da noch viel rutschiger is und des wird dir dann wohl zu schaffen machen weil du ja dann noch mehr fläche hast auf der du ausrutschen kannst!!!!
                        zweitens zum flex!!! ich hab die erfahrung gemacht, dass wenn das brett härter ist die konntrolle viel besser ist!!!Old man

                        Kommentar


                        • #13
                          ok, ich denk seit ne weile ueber was aehnliches nach. wuesst so gern ob das was bringt, was du da gezeichnet hast!!!
                          OLSON & HEKMATI
                          asphaltinstrumente

                          Kommentar


                          • #14
                            würde ich auch gerne wissen:thinking:

                            hab damit noch nicht angefangen, hab in letzter zeit einfach keine zeit dafür gefunden...das thema ist also immer noch aktuell...:thinking:

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X