Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Temperpresse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Temperpresse

    So.. habe mir das Prinzip einer Temperpresse überlegt.. so könnte man jede normale Positiv-Negativ-Presse auch als Temperofen nutzen.
    Meine Frage:
    bringt es mehr, die Boards direkt in der Presse zu tempern als später ohne?? man könnte zb 2 Tage nach dem Pressen anfangen zu tempern. Also das Board unter der Pressbelastung tempern. und das direkt in der Presse. könnte man dadurch noch mehr Formbeständigkeit bei den Boards erreichen????

    Bitte um Tips
    Zuletzt geändert von Lutz; 24.01.2008, 15:38.
    http://www.insulcup2010.org/

  • #2
    die meisten high-end-boardbauer legen omas heizdecke mit in den vakuumsack. naja nicht ganz omas decke, aber was ähnliches.
    # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
    # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

    Kommentar


    • #3
      Ja ne Heizquelle mitsamt Thermostat hab ich, das ist nicht das Problem.. Ich würde halt gerne wissen, ob ich das Deck in der Presse Tempere oder besser nicht. Und an eine Vakuumpumpe muss man auch erstmal rankommen...
      http://www.insulcup2010.org/

      Kommentar


      • #4
        also das tempern lohnt denke ich erst wirklich wenn man auch schon von anfang an glass etc mit drauf macht (was in der oben skizzierten presse wohl nich so gut geht). man erreicht zwar mit bestimmten harzen höhere festigkeiten aber wenn du eh nur holz auf holz presst ist die festigkeit von deinem deck sowieso vom holz abhängig das epoxy ist da auf jedenfall stark genug (wenns bricht liegts meist an der festigkeit vom holz)
        andere möglichkeit wäre das glass zwischen die holzschichten zu machen aber dann wirds schwierig die temperatur durch das holz durch zu bekommen vor allem wenn die wärme quelle nich direkt am holz anliegt
        anyway: das thema interresiert mich sehr da ich meine form auch beheizen will
        ich hab allerdings eine vollform (also aus dem vollen gefräst - ober und unterteil passen 100% aufeinander)
        mein plan ist in die form im abstand von 30mm, 4mm nuten in längsrichtung einzufräsen in die ich dann mit wärmeleitkleber heizspulen einlasse. die spulen hab ich schon den kleber auch nur die zeit und die mootivation feht ;(
        weißt du schon was es für harze zum tempern gibt? oder wie bei normalen harzen festigkeit zu- und aushärtdauer abnehmen?

        hatte hier irgendwo mal was gelesen das sich jmd irgendwas kleines ich glaub achsen gebaut hat und die hat er bei 180C in ofen getan und die warn wohl nach 5min fertig wenn man das mitn board machen könnte wär das nur geil selbst wenns noch 3stundn dauert
        Zuletzt geändert von Ju1i; 20.01.2008, 23:09. Grund: läserechtsßheisschweche
        www.surfits.de

        Kommentar

        Lädt...
        X