Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KOnkav pressen!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KOnkav pressen!

    ich ahb mal ne ganz dumme frage da ich neu in sachen eigenbeu hier bin!
    müssen die 3 mal 4 mm multiplexplatten gerade frisch verleimt gepresst werden, davor schon aufeinander gepresst oder jede einzeln?
    ich frag so dumm weil ich nicht gleich was vermurksen will

    gruß alex!

  • #2
    hä?

    eine platte pressen bringt dir nichts. du presst das ganze so:
    verleimen, aufeinanderlegen, pressen, trocknen, fertig.

    good luck ;-)

    ps. keine frage ist dumm, jeder fängt mal an

    Kommentar


    • #3
      hey cool danke für die antwort... ähm ist 3 mal 4mm multiplex ok ich will so gut wie kein flex haben ich hasse das.
      flext es wenn ich concave presse oder sollte ich doch 4 mal 4mm nehmen oder 1 mal 6,5 und 2 mal 4mm?
      ich wiege so mit klamotten 65, 66 kg so um den dreh.
      achso und ja des brett wird 90 cm lang!



      alex!

      Kommentar


      • #4
        wie lang soll denn die wheelbase sein? daran liegt es, wie stak der flex wird. ich hab ein 95cm brett mit ca 80cm wheelsbase und das besteht aus 2x 6,5mm multiplex. das hat kein konkave, und das flext ganz gut wenn ich mit meinen 75kg da drauf stehe. wenn du wirklich gar keinen flex willst, dann wäre es warscheinlich sicherer das brett noch etwas dicker zu machen. du musst dir dann aber auch bewust sein, dass das doch relativ dick und schwer wird. schreib mal die wheelbase rein, dann kann man vielliehct mehr sagen. kann ja sein, dass du ein großes tail und ne große nose haben willst, dann sieht das schon wieder anders aus.
        bigger Boards, get better Babes. ^^

        Kommentar


        • #5
          ich will mir en neues speedboard machen die whelbase is 72 cm!
          die breite soll 22 cm sein!

          Kommentar


          • #6
            aber wenns konkav werden soll nimmt das auch flex weg. is ja ein unterschied, wenn man versucht ein plattes blatt papier zu biegen oder ein u-förmig gefaltetes (zur zum veranschaulichen). ich hab zwar noch keine eigenbau kenntnisse aber bei knapp 66kg gewicht und der wheelbase könnte ich mir vorstellen das es nicht mehr mördermäßig flext.
            aber ich würd nochmal ne antwort abwarten von jmd, der schonmal was gebaut hat in der richtung.
            an einer antwort wäre ich auch interessiert.

            Kommentar


            • #7
              ja ich will ja konkav pressen, dass es nicht so flext hmmm ich überleg mir ob 13 mm dicke reicht?!

              wie dick sind eure bretter?

              Kommentar


              • #8
                13mm bis 16 mm
                just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

                Kommentar


                • #9
                  also bei wheelbase 72 sollte das bei 66 kilo und 3x4mm multi eigtl nich mehr grossartig flexen...würde mich schon stark wundern...hängt natürlich auch davon ab wie stark die Concave is...
                  I'M Back BITCHES!!!...

                  Kommentar


                  • #10
                    sollte ein downhillboard werden, deswegen so wenig flex wie möglich!

                    Kommentar


                    • #11
                      Concave verhindert dass dein Brett flext aber es verdreht sich dann um so stärker! Gerade beim downhillen nicht so schön!

                      Ich denke bei deinem Gewicht sind 3mal 4mm in Ordnung.

                      Aber wenn du 4mal 4mm machst bist du auf der sicheren Seite und vom Gewicht her ist es auch noch gut.

                      Gerade wenn du damit downhillen willst würde ich 4 mal 4 nehmen! Schreibe mal den Kai an, der hat sich auch eins aus 4mal 4 (sehr schönes Board) gemacht und fährt Downhill damit! Habe selber drauf gestanden und war vom Gewicht und vom Flex überrascht. genau richtig für ein Downhillboard!

                      -marc-

                      Kommentar


                      • #12
                        mit dem Torsionsproblem muss ich zustimmen....hast du dir mal überlegt einfach eine solide Lage Glas oder Kohle zu verpressen?!...
                        zb 3x4 mm birke plus 1200er triax Glasgelege auf der Unterseite...sollte sich dann nich mehr bewegen...
                        I'M Back BITCHES!!!...

                        Kommentar


                        • #13
                          so heir ist es nun!

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X