Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Urban Assault Vehicle

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Urban Assault Vehicle

    Hi,

    nachdem ich ja schon ausführlich über den bau meines California Sunshines berichtet habe, stelle ich hier nun mein mini vor, dass ich parallel gebaut habe, um damit den weg zur uni und für die stadt allgemein. auch hierbei habe ich mich wieder an einem arbor brett orientiert. (die dinger sind nun mal sehr geil^^)
    das brett hat genau die maße des pocket rocket. es ist also 66cm lang, und 17cm breit. die wheelbase von achsstift zu achstift ist 44,5cm. es hat etwas rocker (ca 2cm unbelastet) und ein minimales concave (ca 2mm). ich hab 3x3mm multipllex genommen und dann oben und unten jeweils eine schicht buchenfurnier 0,5mm drauf.
    die achsen sind 90mm g-truck seismic verschnitte, die ich von greg bekommen habe (danke noch mal ^^). eigendlich sollten an das board 62mm cambrias in 72a, die ich von donmiki bekommen habe. leider passten die rollen nicht auf die achsen. auf den bildern sieht man, dass die achsen nur für rollen gemacht sind, bei denen kugellager und rolle auf einer ebene flach aufhören (doof ich weiß aber besser kann ich es nicht beschreiben). also habe ich die cambrias heute mit greg gegen ein paar 70er kryptos in 78a eingetauscht, die aufgrund ihrer bauweise an die achsen passen. insgesamt passen die rollen auch vom look er besser zu dem board. und greg ist auch glücklich, weil er nun rollen hat, die zu seinem fieberglassdeck passen. also sind wir beide glücklich und zufrieden, und das ist ja auch mal schön. ^^
    die grafiken sind auch wieder mit decalpapier drauf gemacht. leider habe ich irgendwie falsch gedruckt, so dass die grfik vorne an der nose leider nicht ganz bis zum schluss reicht. die kleinen spalte zwischen den einzelnen dina4 teilen waren beim auflegen der graifken noch nicht da, ich vermute daher, dass sich die folie beim trocknen etwas zusammen zieht.

    wie sich das board nun genau fährt, kann es erst sagen, wenn es hier mal aufhört zu regnen. :kopfschuettel::kopfschuettel::kopfschuettel:

    so hier aber nun der link zu den bildern:


    http://picasaweb.google.de/Trisman19...saultVehicle02


    vielen dank für die aufmerksamkeit

    stephan



    PS: griptape kommt noch drauf, ich muss aber erst welches bestellen und ich weiß auch noch nicht genau, welches design ich nehmen soll.
    Zuletzt geändert von Trisman; 21.03.2008, 20:35.
    bigger Boards, get better Babes. ^^

  • #2
    also das is doch mal sher fein! respect dafür. die "fehler" an der grefik sieht man nicht wirklich! was für eine skyline is das??

    Kommentar


    • #3
      ja........ da fragste mich was...... ich hab bei google bildersuche einfach mal skyline eingegeben und das bild genommen, das am einfachsten umzuformatieren war. ^^ ich glaube aber, dass da boston bei stand, aber ich gebe keine garantie auf diese aussage.
      bigger Boards, get better Babes. ^^

      Kommentar


      • #4
        sieht fett aus !!! Aber irgendwie hab ich das Gefühl das " Boards bauen süchtig macht " kann das Sein (M;

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ede-style Beitrag anzeigen
          sieht fett aus !!! Aber irgendwie hab ich das Gefühl das " Boards bauen süchtig macht " kann das Sein (M;

          scheisse ja!

          @topic, cooles brettle! versuch bei den fotos wenn möglich nicht zu blitzen oder den blitz mit einem tempo an eine wand zu leiten die dann ein eher difuses licht zurückreflektiert. damit kannst du unebenheiten im lack vertuschen ;-)

          dieses phänomen das die rolle gleich mit dem lager abschliesst nennt sich "sidecore". Es gibt sidecore oder centercore wheels. gibt aber auch welche die sidecore sind aber trotzdem noch ein bischen in die rolle rein gehen, mir fällt dafür gerade kein name ein.

          Kommentar


          • #6
            @robin, danke für die tipps. wenn ich an der uni gewesen wäre, dann hätte ich auch fotos in dem phototudio unserer kunst fakultät machen können, aber so musste ich halt improvisieren. danke auch für die erklärung, jetzt brauch ich mir nicht mehr nen wolf formulieren ^^
            bigger Boards, get better Babes. ^^

            Kommentar


            • #7
              so ich war heute in einem wakeboardshop bei mir in der nähe, weil ich gehört habe, dass die sa auch longboardsachen haben. ich wollte mir eigendlich cleargriptape kaufen. das gab es da aber nicht. ABER der gute man baut und repariert wakeboards und surfboards. und er hat mir netterweise das zeug umsonst gegeben, mit dem er den grip macht. er benutzt dazu normalen boots oder parkettlack und ein geheimnisvolles weißes körniges pulver ^^. er meinte, das bekommt er im im bootsbauhaus. das ist wohl eigendlich fadür um die decks auf einem schiff rutschfest zu machen er hatte da ne drei liter dose von und hat mir ein kleines tütchen von gegeben. ich hab das jetzt also drauf gemacht und warte bis der lack getrocknet ist um die nicht festgeklebten rest abzupusten. danach kommt noch eine schicht lack auf die festen körner, der dann trocknen muss und dann soll das fertig sein und extrem durchsichtig. ich poste fotos wenn die zweite schicht lack drauf ist und einen erfahrungsbericht irgendwann nächste woche wenn der lack komplett trocken ist und ich das board ausprobieren konnte.
              und ich hab ausserdem noch ein paar keile dort gekauft. das ist wirklich sehr geil, dann kann ich da mal kurz hinfahren und muss nicht immer extra für jedes kleinteil porto bezahlen.
              bigger Boards, get better Babes. ^^

              Kommentar

              Lädt...
              X