Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grafische Gestaltung's und Design Wiki

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Naja also das mit dem Abkratzbar is kein Problem da es entweder mit glas überlaminiert oder aber zumindest lackiert wird mit PU Autolack...da kratzt dann nix mehr :)

    ...aber zwei Fragen:
    a) kann ich generell jeden Drucker auf Thermotransfer umrüsten und
    b) was kosten mich papier tinte und harz etwa?!
    I'M Back BITCHES!!!...

    Kommentar


    • #17
      @ Pete: hast du nich schon mit saugflies rumgemacht?!
      I'M Back BITCHES!!!...

      Kommentar


      • #18
        hmm, das ist ja blöd mit dem harz... ich habs nur auf Textil gemacht und da braucht man keinen speziellen Untergrund - aber warte mal ! Textil und Holz sind doch beide saugfähig (im Gegensatz zu Keramik) - das geht bestimmt ohne Harz!

        Mit dem Drucker umstellen kann ich mir vorstellen, daß das nicht mal so eben geht...

        Ich probiers nachher einfach mal mit normaler Tinte und Holz!!

        Bis spinäter!

        Kommentar


        • #19
          Zitat von prometheus Beitrag anzeigen
          @ Pete: hast du nich schon mit saugflies rumgemacht?!
          Copiervlies, ja. (das von R+G)
          Mit nem A3-Tintenstrahler bedruckt.
          War irgendwie nix, das Harz hat die Tinte gelöst und die feinen Details der Zeichnung sind verschwommen. Und so richtig brilliant siehts auch nicht aus.
          dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

          Kommentar


          • #20
            ähhhhh ja copierflies natürlich....saugflies damit machen wir glaub ich alle rum^^

            hast du ne ahnung wo ich im inet thermotransfer kram kriege?!
            I'M Back BITCHES!!!...

            Kommentar


            • #21
              nein sorry.
              nochmal zwecks Begriffsdefinition,
              das Verfahren heißt Thermosublimationsdruck.
              Die Tinte geht unter Hitze mit Polyester eine Verbindung ein. (daher T-Shirts usw.)
              Oder Polyesterharz.

              http://www.deltadruck.de/subli.php
              http://www.torodesign.de/sublimationsdruck.shtml
              dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

              Kommentar


              • #22
                sublimationsdruck ist schon wiederne ganz andere kiste. aber das ist natrülich beständig.
                # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
                # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

                Kommentar


                • #23
                  nach unserer erfahrung kann man leichtes papier einfach einlaminieren, auch mit tintenstrahldruck drauf. es muss halt harz-traenkbar sein, wegen dem kraftschluss. das ist sicher die einfachste methode, vollflaechig farbige bilder ausm rechner direkt auf brett zu bringen.

                  ausserdem kann mann mit beize oder kunstharzlack aufs holz gehen und dann mit epoxy drueber. allerdings beim lackieren nur soweit, wie die holzfaser sichtbar und fuer epoxy somit greifbar bleibt. der lack geht auch direkt auf gewebe, das ist aber knifflig wegen der verschiebungen beim einharzen.

                  dann kann man noch textilien einlaminieren, dafuer gibts auch spruehfarben, und man kann natuerlich grossformatige aufkleber produzieren und aufpeppen.

                  wir machen aber nur graphiken, die in der matrix liegen.
                  OLSON & HEKMATI
                  asphaltinstrumente

                  Kommentar


                  • #24
                    wenn du papier mit einlaminierst, verschmiert das dabei die tinte?!
                    Hab ich nich irgendwo gelesen das du schonmal was mit glashohlfaser gemacht hast?!...wie is das da hinterher mit der transparenz und der schärfe der konturen?!
                    I'M Back BITCHES!!!...

                    Kommentar


                    • #25
                      die hohlfaser hat pete verarbeitet, die tinte verlief bisher nie, schablonen lass ich mir aus pappe oder 1mm flugzeugsperrholz rauslasern, auf der maschine von 124 cm x 60 cm die unser fachbereich angeschafft hat - danke - aber das kostet um die 10 euro pro schablone je nach dauer... oder olson schnippelt sie ausm papierausdruck raus :raeusper:
                      OLSON & HEKMATI
                      asphaltinstrumente

                      Kommentar


                      • #26
                        Schonmal mit Papier gearbeitet das wenns sich vollsaugt transparent wird?!...
                        hatte mal überlegt zu versuchen ganz dünnes furnier direkt zu bedrucken, das könnt auch klappen...is ja nich viel anspruchsvoller für den drucker als karton auch...
                        I'M Back BITCHES!!!...

                        Kommentar


                        • #27
                          ich glaube das richtige wort für thermotransfer ist sublimationsdruck. wenn ihr danach sucht findet ihr einen haufen shops die das zubehört verkaufen.
                          # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
                          # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

                          Kommentar


                          • #28
                            ne ganz blöde frage, was is denn wenn ich einfach was mitm bleistift aufs board zeichne und das dann mit lack etc bemale?

                            oder eine schablone aufs board lege und mit ner spraydose "ausmale"?

                            Kommentar


                            • #29
                              Da kuckste mal in den Thread den der chaot vor etwas mehr als 24h aufgemacht hat, da hab ich ne schöne übersicht reingestellt ;)

                              kurzfassung: Sprühen ja, kommt auf die farbe an, bleifisch is auch kein prob (die pogo snowboards werden zb mit kreide gestaltet), musst halt bei allem aufpassen das es nich verschmiert...
                              I'M Back BITCHES!!!...

                              Kommentar


                              • #30
                                Zitat von mailo Beitrag anzeigen
                                ne ganz blöde frage, was is denn wenn ich einfach was mitm bleistift aufs board zeichne und das dann mit lack etc bemale?

                                oder eine schablone aufs board lege und mit ner spraydose "ausmale"?

                                geht beides prima auch unter epoxy. nur auf dicken lackschichten ist laminieren nicht allzu sinnvoll.
                                OLSON & HEKMATI
                                asphaltinstrumente

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X