Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2. Eigenbauversuch (Glas)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2. Eigenbauversuch (Glas)

    Also ich habe vor ca 2 Monaten mein erstes Longboard selber gebaut, vom shape her sieht es ähnlich aus wie der vanguard. Wurde aus 3x 4mm Birke Multiplex gebaut und flext bei meinem Gewicht auch ganz gut.
    Bin mit dem Board ganz zufrieden.

    Aber nun möchte ich ein zweites bauen und mal ein bisschen mit Glas experimentieren.
    Also meine Vorstellungen:

    Das Board sollte die gleichen Maße haben und wollte nun wissen ob es so funktioniert.
    Es sollen 2 Lagen 4mm Birke Multiplex werden, oben und unten sollten noch jeweils zwei Lagen Triaxiales Gewebe drauf kommen, ist es nun bei meinem Gewicht von 62kg zu dünn??

    Länge 84cm
    Breite: 21cm
    Wheelbase: 66cm

    Danke!!

  • #2
    bin jetzt nicht der experte, aber meiner meinung sollte das bei deinem (unserem :D) fliegengewicht und der wb schon halten. bei oben UND unten. was nimmst denn für glas?
    goldene grüße
    Warum steht "downhiller" unter meinem Namen?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von braindamaged Beitrag anzeigen
      Es sollen 2 Lagen 4mm Birke Multiplex werden, oben und unten sollten noch jeweils zwei Lagen Triaxiales Gewebe drauf kommen, Gewicht von 62kg
      Länge 84cm
      Breite: 21cm
      Wheelbase: 66cm
      das wird gut so, nicht gerade weich, aber ganz leicht flexend. 1 lage glas beidseitig koennte reichen
      OLSON & HEKMATI
      asphaltinstrumente

      Kommentar


      • #4
        Eine Lage beidseitig könnte reichen? Flexen sollte das Board schon etwas Camber sollte so 1,5cm werden.

        Ich würde entweder Glas-Biaxialgelege 430 g, oder triaxial 750g verwenden.
        Wozu würdet ihr mir raten?

        Kommentar


        • #5
          430er biax beidseitig reicht bei wb 66cm und gewicht unter 70kg denk ich. noch eine lage glas drauf geht immer, flexiger machen ist schwieriger, ausser man verlaengert die wb, aber dann gibts mehr loecher...
          OLSON & HEKMATI
          asphaltinstrumente

          Kommentar

          Lädt...
          X