Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stadt und Spaß Board gebaut

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stadt und Spaß Board gebaut

    Hab übers Wochenende ma wieder zeit gehabt und mir en neues Board gebaut. Das Brett besteht aus 3 lagen 6mm multiplex die Form hab ich mir beim Hustler von Rayne abgeschaut.
    Konnte zwar durch den regen noch net so viel testen aber erster Eindruck relativ wendig und trotzdem noch stabil wenn man es ma laufen läst, sliden geht auch ganz gut und drauf laufen kann man auch.
    Länge: 100cm
    Breite: Vorne 22cm
    Achsen: Randal R2
    Rollen: Abec 11 Grippins
    Angehängte Dateien

  • #2
    Uha! Da hastdu ja beim Griptape schnibbeln alles gegeben. Schöne Fuddel-Arbeit.
    Don't argue with stupid people! They'll just bring you down to their level and beat you by experience !!!

    Kommentar


    • #3
      uiui das siehst richtig genial aus :w000t:
      Besonders die Unterseite rockt! Fettes respekt von meiner Seite.

      Kommentar


      • #4
        Hallo Dynamo,

        ähnlicher shape wie meines, die gleichen Grippins und auch drop through - das geht sicher gut! Darf ich dir fürs Finish meinen nächsten Rohling schicken? Technisch kriege ich es ja soweit hin, aber diese Detailverliebtheit schaff ich einfach nicht :-(:heildir:

        Kommentar


        • #5
          Ist das Teil nicht sauschwer? Eins meiner ersten selbstgemachten war auch aus 3x6mm und das bin ich eigentlich nie gefahren, weil es so schwer und klotzig war!

          Kommentar


          • #6
            wie hast du die grafik gemacht? und jetz sag nicht "von hand"!!!

            Kommentar


            • #7
              Danke erst ma für die Komplimente!:klatsch:
              Das Board wiegt komplet 3,7 Kilo also nicht grad leicht muss aber sagen läst sich trotzdem super beschleunigen und auch abbremsen dadurch das es ja gedropt is. (wenn ich dir weiter helfen kann kannst du mir ruhig ma dein nächsten Rohling schicken oder hier reinstellen interessiert die anderen vielleicht auch el capitan)

              Kommentar


              • #8
                Ja gut also so ne Kompassrose kennt man ja und dann einfach Geodreieck, Zirkel und Bleistift geschnappt und genau gemessen. Die Idee is mir gekommen da ein bekannter sich ne Kompassrose auf den Rücken tatoowieren wollte. Mus aber sagen mit ein wenig Geduld müsste das eigentlich jeder hinbekommen. Also um auf die Frage zu antworten ja das hab ich mit der hand gezeichnet und dann mit Edding nachgemalt.

                Kommentar


                • #9
                  Hi Dynamo,

                  das ist mein Erstling, der inzwischen sowas wie mein Lieblingsboard, Entwicklungsträger etc. geworden ist. Angefangen hat es mit einer 15mm Platte Birke Multiplex (nein, kein Obi-Schrott) 90x23,5 cm, Exkate-Achsen. Jetzt Paris 180er + drop through.
                  Kein Koncave, keine Vorspannung. Hatte topmount schon angenehmen Flex, der sich durch drop through noch verstärkt hat. Das hintere cutout ist inzwischen allerdings ein wenig knapp bemessen.

                  Kaum war der Lack getrocknet, hat meine 8jährige Tochter das boarden für sich entdeckt. Um also wieder an meine eigene Planke ranzukommen musste ein Longboard für sie her: 12mm Mulitiplex (hat mit meinen 80 kg geilen Flex, bei ihren 30 kg spricht es grad mal an), gleiche Optik, 20% kürzer, 10% schmäler. Hier sind die Zwillinge:
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar


                  • #10
                    ok dann hast du ne ziemlich ruhige hand! jaja dafür kann ich .... äh ja egal lassen wir das.

                    ne eicht sehr schön geworden!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde deine Zwillinge sehen auch ganz cool aus el capitan vor allem des Große gefällt mir gut da man da die Holzmaserung noch ganz gut erkennen kann saubere arbeit!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von el capitan Beitrag anzeigen
                        Jetzt Paris 180er + drop through.
                        he?
                        ging nicht mal das geruecht rum, dass paris sich nicht droppen lassen? habs iwo gelesen mein ich und dann auch geglaubt. weiss auch nicht genau warum, wahrscheinlich bin ich einfach tierisch naiv und man kann mir alles einreden....
                        also, gehts doch?
                        Warum steht "downhiller" unter meinem Namen?

                        Kommentar


                        • #13
                          Habs noch nicht gemacht aber afaik geht es, wenn man den Paris-Schriftzug, der einseitig auf dem Baseplate ist, abfeilt. Sonst liegt die Achse schräg auf und das macht dann vermutlich nicht so viel spaß!
                          OLSON & HEKMATI
                          asphaltinstrumente

                          Kommentar


                          • #14
                            Mit Brutalität geht alles

                            @ Dr Acula: Gehen tut alles :hoho: Da mein Board sowieso öfters verändert wurde war das auch kein Problem mehr. Es könnte vielleicht mehr Fleisch vom Truck mit dem Holz überlappen, aber gehen tut das. Und der Flex hat sich auch ein wenig verstärkt, was völlig ok geht.

                            @ Zapsta: Oder man schleift den Paris-Schriftzug NICHT weg und zieht die Schrauben mehrfach nach - das gibt eine schöne Prägung am Oberdeck. Ist mir egal, weil das jetzt ohnehin drop through bleibt. Anbei ein Pic, wie das von unten aussieht:

                            PS: Die rechteckige Verfärbung ist eine Erinnerung an die Exkate, die ja topmount waren. Is ja eh die Unterseite ...
                            Angehängte Dateien
                            Zuletzt geändert von el capitan; 23.04.2008, 16:54.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X