Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hat jem. ne schablone?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Moin!

    Richtig durchgelesen? .. :hoho:
    Maul halten

    *g*

    Kommentar


    • #17
      Richtig durchgelesen, ja.

      Mir geht auch eine Sensibilität für Urheberrechte nicht ab;
      so z.B. mache ich hin- und wieder Racingfotos und habe den einen oder anderen Shot von mir auf einer Boardhersteller-Website ungefragt und ohne Quellenhinweis eingebunden gefunden. (… obwohl es da einen eindeutigen Passus bei mir auf der Seite zu lesen gibt.)
      Aber drauf geschissen, ich seh's sportlich und fertig. Die Szene ist zu klein um sich darüber aufregen zu müssen.

      Paragrafenschleuderisch gesehen könnte man mich jetzt freilich wegen dem Foto oben anwixen, aber ich habe da gar kein schlechtes Gewissen.
      Ich hab schon soviel Gutes über Fibretec-Boards geschrieben und wenn der Uelebob das Shape nachbauen will (Forum -> Eigenbau!), dann macht das noch lange kein Fibretec-Klon, dazu gehört nämlich mehr als das Shape.

      Es gehört einfach nunmal zu einer anständigen Deck-Review, davon Fotos zu machen ... hier und in anderen Foren existieren haufenweise Threads mit solchen Fotos, gemacht und gepostet von den stolzen Besitzern.
      Davon lebt ja auch ein Forum und schlußendlich die Hersteller. (-> Bekanntheitsgrad)

      Also bleibe ich dabei: pillepalle.

      Zitat von Ride_on Beitrag anzeigen
      Tut dem Fränky nämlich dann mal weh...:raeusper:
      Oh mann wenn ich bedenke, was dem Fränky a.k.a. Forenbetreiber alles weh tun könnte... hier im Forum wurde schon einiges an strafrechtlich relevanten Schimpfworten, Anschuldigungen + Rufschädigungen ausgetauscht, teilweise so arg, daß sich einem wirklich die Fußnägel aufrollen.
      dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

      Kommentar


      • #18
        @Ride on
        Angenommen Pete hätte sein Brett montiert fotografiert, also mit Achsen, Rollen und vielleicht noch einem Khiroaufkleber. Handelt es sich dann um ein neues Werk, dessen Urheber der Pete wäre? Gehen in einem solchen Fall die ursprünglichen Rechte des Fabrikanten unter oder stehen sie dann nebeneinander mit denen der anderen, mit der Folge, dass jede einzelene Firma eine Verletzung ihres Urheberrecht geltend machen könnte?

        Ansonsten halte ich es wie Pete: Wo kein Kläger, da kein Richter
        Et hätt noch immer jot jejange.

        Kommentar


        • #19
          OT in reinster Form

          Huch - gar nicht gesehen, daß Infobedarf ist :
          Aaaalso: Es ist natürlich letztendlich ein bissel eine Auslegungssache und, falls es soweit kommt, wer den teureren Anwalt hatdp finger
          1. Wenn Du des Designers A.'s Fibretec-Produkt in voller Größe fotografierst und Dir ins Zimmer hängst, passiert goar nix.
          2. Wenn Du dieses Foto als Wanted-Plakat in Bahnhöfe hängst, verletzt Du das UrhG, mißbrauchst Du praktisch die Popularität von Fibretec und bereicherst Dich dran. (Is klar, daß Fibretec lieber selbst an der Werbung verdienen möchte als Dich kleines Würstchen)
          Es hat auch noch einiges mit dem Telemediengesetz zu tun etc. pp.
          Will das auch nicht bis ins Unermeßliche auswalzen -zumal hier ganz dezent ein OT entstanden ist...
          Für die Wissensdurstigen , Querleser, ein Beispiel von Vorsichtigen und noch 'n Betthupferl

          Grund für's Pferde-scheu-machen war eben die Änderung des UrhG § 53 zum 01.01.2008 und es gibt auch Anwälte, die systematisch (weil ihnen Aufträge oder whatever fehlen) das Netz nach solchen Gesetzes-Verletzungen durchsuchen lassen.

          So, jenuch!

          *closed*


          Zitat von Kai Beitrag anzeigen
          @Ride on
          Angenommen Pete hätte sein Brett montiert fotografiert, also mit Achsen, Rollen und vielleicht noch einem Khiroaufkleber. Handelt es sich dann um ein neues Werk, dessen Urheber der Pete wäre? Gehen in einem solchen Fall die ursprünglichen Rechte des Fabrikanten unter oder stehen sie dann nebeneinander mit denen der anderen, mit der Folge, dass jede einzelene Firma eine Verletzung ihres Urheberrecht geltend machen könnte?

          Ansonsten halte ich es wie Pete: Wo kein Kläger, da kein Richter

          Kommentar


          • #20
            An die Abmahnanwälte:

            Hallo liebe Abmahnanwälte,

            ich habe neulich Rollen verkauft,
            und um den potentiellen Käufer vom Zustand zu überzeugen,
            ein paar aussagekräftige Closeups ins Netz gestellt,
            und das, (Schock)
            ohne dafür eine Erlaubnis von Chris Chaput / Abec11 dafür einzuholen!
            :lol:

            Also, falls Ihr hier noch ein bissl mitverdienen wollt,
            hier noch ein paar saubere Urheberrechtsverletzungen,
            und Mißbrauch von geistigen Eigentum.

            Die Rollen befinden sich nichtmal mehr in meinem Besitz!! (Frechheit!)





            Meine Adresse erfahrt Ihr bei der DENIC,
            dann braucht Ihr den armen Franky nicht zu schröpfen.

            Ach ja, hier noch ein Betthupferl:




            jaja,
            closed.
            dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

            Kommentar


            • #21
              :schock:
              Hast du da etwa die streng geheimen Bilder eines neuen, speziellen Bremsschuh-Prototypen veröffentlicht?!?
              Uiuiui, wenn das jemand an den entsprechenden Stellen mitbekommt...:motz:
              In meiner Welt gibt es nur Ponies!
              Und die essen Alle Regenbögen und pupsen Schmetterlinge!

              Kommentar


              • #22
                an ride on:
                wenn dem so wäre,dann gäbs ab morgen kein einziges forum mehr
                urheberrechtverletzung ist in dem falle auch sehr interpretationsfähig by the way.
                stellen wir uns mal fall x vor,rein hypotetisch,und fibretec geht an pete ran.


                so was machen die ein zwei mal,dann ist deren ruf so was von ruiniert,was sich dann auch sofort in boardsales niederschlagen würde...


                so ein risiko würde kein produzent in dieser nischensportart eingehen


                ansonsten magst du bestimmt recht haben mit deiner beobachtung,aber du solltest dabei auch den non-kommerziellen charakter dieses forums in die wagschale werfen und dann wirst du ganz schnell feststellen,dass kein gericht auf so was ein urteil-wieder mal im rein theoretischen falle-sprechen würde.
                cih sehe eher den richter mit ner schrotflinte unter dem tisch auf den ankläger zielend,weil auf so'n mist kein gericht bock hat.

                auch hier noch der nachtrag,wenn so ne klage zugelassen würde.


                gut wenn man gestandene anwälte und richter kennt.

                die haben nur mit dem kopf geschüttelt als die davon gehört haben.

                Kommentar


                • #23
                  § 2
                  Geschützte Werke


                  (1) Zu den geschützten Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst gehören insbesondere:

                  1. Sprachwerke, wie Schriftwerke, Reden und Computerprogramme;
                  2. Werke der Musik;
                  3. pantomimische Werke einschließlich der Werke der Tanzkunst;
                  4. Werke der bildenden Künste einschließlich der Werke der Baukunst und der angewandten Kunst und Entwürfe solcher Werke;
                  5. Lichtbildwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Lichtbildwerke geschaffen werden;
                  6. Filmwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Filmwerke geschaffen werden;
                  7. Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art, wie Zeichnungen, Pläne, Karten, Skizzen, Tabellen und plastische Darstellungen.

                  (2) Werke im Sinne dieses Gesetzes sind nur persönliche geistige Schöpfungen.
                  Nicht der Inhalt des Bildes zählt, sondern wer das Bild gemacht hat. Wenn ich hier jetzt ein Bild von Abec11 reinverlinke, dann ist das eine Urheberrechtsverletzung, wenn ich keine Angabe zur Quelle mache.

                  So ists Rechtens:

                  picture by Chris Chaput

                  Wenn ich jetzt ein Bild von meinen eigenen FishBalls mache, dann bin ich der Urheber des Bildes und nicht Chris Chaput, der die FishBalls produziert hat.

                  Wenn ich die Fishballs jetzt nachbaue, kann mir auch keiner ans Bein pinkeln, wenn die Fishballs nicht patentiert sind oder das Patent nicht für Deutschland gilt. Das hat dann nichts mehr mit dem Urheberrecht zu tun, sondern mit dem Patentrecht.

                  Wenn ich die Fishballs modifiziere, indem ich die Grafik runder schabe und dann meine eigene Grafik draufdrucke. darf ich die ehemaligen Fishballs als mein Produkt verkaufen und ich darf sogar sagen, daß die Made in Germany sind, weil der letzte Arbeitsgang in Deutschland stattgefunden hat.

                  Da meine Angaben alle auf gefährlichem Halbwissen basieren, ist der hier geschriebene Text mit Vorsicht zu genießen.
                  Zuletzt geändert von mr. läng; 14.05.2008, 12:06.
                  ^^ Achtung, Inhalt nur für Freaks! ^^

                  1000 Schuß, dann ist Schluß

                  "man ist total locked in, wenn man in stance ist"

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X