Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein erstes "richtiges" Longboard

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mein erstes "richtiges" Longboard

    Hallöle!
    Ich hab die letzten Tage eifrig im Keller gewerkelt und wollte euch schnell mal das Ergebnis präsentieren. Ich lass erstmal die Bilder für sich sprechen - Texte sind eh langweilig , Daten wie Größe, Gewicht, Setup etc. kann ich ja nachreichen.











    Wer Fragen hat: Immer her damit :klatsch:.
    Zuletzt geändert von gnidnu; 21.05.2008, 21:12.

  • #2
    servus,

    wie geil schaut das denn bitte aus? wie hast du denn das mit den achsen gebaut bzw. was für achsen sind denn des?

    hut ab, echt ma!
    loaded dervish flex 2 - black paris 180mm - 70mm 77a zigzags - schuhgröße 45

    Kommentar


    • #3
      Sieht aus wie Achsen von nem k2 Kickboard. Wie fährts sich damit??

      Kommentar


      • #4
        cool,
        das wollte ich auch schon lange mal ausprobieren, wie es sich mit 2 Kickboardachsen fährt.
        dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

        Kommentar


        • #5
          Wie bereits erwähnt wurde, sind die Achsen Vorderachsen von K2 Kick Two Kickboards. Da ich erst seit heute damit unterwegs bin, kann ich noch nicht wirklich beurteilen, wie es sich damit fährt. Mein Eindruck soweit: Sehr wendig oder recht stabil, je nachdem wie wenn man die Achse einstellt. Einige Nachteile hat das Ganze natürlich auch. Aber dazu komme ich noch die nächsten Tage, wenn ein paar Testkilometer mehr absolviert sind.


          PS: Falls sich einige wundern, warum oben auch Englisch stand - es war vorhin etwas hektisch, da ist der Text für die Silberfische dazwischengerutscht.

          Kommentar


          • #6
            sieht auf jeden fall richtig nice aus. habs shcon bei den fischen gesehen udn drauf gewartet bist du es mal hier posts. ich mag die achsen vom optischen wirklich sehr und mit der form vom board sieht es insgesamt wirklich gut aus. gut arbeit, gute idee!!

            hat jmd. noch 2 alte K2 kickboard achsen??? ^^

            EDIT: wie fahren sich die hawgs so? sind 77er, oder?
            Zuletzt geändert von All-X; 22.05.2008, 14:42. Grund: nachtrag
            shit before you benchpress!!

            Kommentar


            • #7
              das schaut ziemlich geil aus . . . und wegen der komischen konstruktion mit der feder auch nen tacken futuristisch.

              is das brett nich auch ziemlich nah am boden? sieht zumindest sehr danach aus.
              bin ma gespannt wien flitzebogen auf nen ausgibiegen fahrbericht.
              respect zu dem niederflurzug.

              Kommentar


              • #8
                @ gnidnu : hast du das denck selber gepresst, oder hast du das auch i.wo anders hergenommen?
                shit before you benchpress!!

                Kommentar


                • #9
                  geil geil
                  das board hat er bestimmt auch irgendwoher geklaut, wie kommt man sonst auf so eine form, die in meinen augen nicht ganz zweckdienlich ist. Bei so einer Steigung ist die Fußstellung doch eher unnatürlich.
                  Ansonsten sehr auffälliges, futuristisches Design!

                  Kommentar


                  • #10
                    Selber gepresst isses leider nicht, das kommt noch. Meine neue Vakuumpumpe wartet schon ungeduldig auf Futter.

                    BruteX ist schon auf dem richtigen Weg, das Deck sah auch mal etwas anders aus. Was es war, verrate ich noch nicht. Ihr könnt ja raten, wenn ihr mögt. Die Auflösung kommt dann so zum Wochenende hin oder danach, mal schau'n. Ich sortier schon mal die Bilder und bereite ein bissel Text vor.

                    @All-X: Wie sich die 77er Hawgs fahren, kann ich erst nach dem Wochenende sagen. Ich bin noch viel zu wenig gefahren.


                    Ach ja, noch gar nicht gesagt: Danke für die Danke!
                    Zuletzt geändert von gnidnu; 22.05.2008, 22:10.

                    Kommentar


                    • #11
                      warum machstn du son geheimniss um das board? das nervt..

                      Kommentar


                      • #12
                        ich sehe gerade, dass Landyachtz eine ähnliche Form auf den Markt bringt, was die Steigung betrifft:
                        http://www.landyachtz.com/

                        Kommentar


                        • #13
                          Okay okay, is ja gut. Ich wollte halt alles schön zusammengefasst posten, ohne vorweg zu greifen und mich deshalb mit Infos zurückhalten, um alles zusammen posten zu können. Es geht mir da überhaupt nicht um Geheimnis wahren. Ist ja auch nix besonderes. Aber da es nervt:











                          Zwei Schichten 100g/m² Glasfaser je Ober- und Unterseite...

                          Kommentar


                          • #14
                            sehr geile aktion! würd mich echt interessieren wie sich das fährt- und schön gebaut! weiter so.
                            sorry wenn ich böse klang, war nicht so gemeint

                            kannst du mal n video machen wie du damit bissle rumkurvst? wäre geil!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab halt meine Prinzipchen, an die ich mich grundsätzlich halten möchte. So ein Thread kann ja auch später mal nützlich sein. Um den Thread kurz und übersichtlich zu halten, wollte ich daher Infos zusammenfassen, so dass man schnell einen Überblick über Werdegang, Ergebnis etc. gewinnen kann - halt eine klare Linie halten.

                              Hätte ich vorher bereits erwähnt, dass es sich bei dem Deck um ein umgebautes Skateboard handelt, kommen dann gleich Posts wie "Zeig mal" oder "Haste auch Fotos davon". Genau das wollte ich vermeiden, um meine Poststruktur nicht durcheinander zu bringen. Da steckt man nach der sorgfältigen Planung doch schnell in der Bredouille.


                              So, dann noch einige Worte zu den Fotos:

                              Auf dem ersten Foto sieht man die Teile, die letztendlich als Basis für das Board dienten. Alle Teile lagen schon seit Ewigkeiten im Keller und wären sonst auf den Müll gewandert. Die Kickboards - eins von mir und eins von meinem Bruder - haben schon einiges mitgemacht. Die Stange ist bei einem gebrochen, beim anderen war sie schief und wahrscheinlich auch bald gebrochen. Vorderräder und Hinterräder hatten auch schon Brüche. Das Skateboard war auch in nicht gerade beneidenswertem Zustand.

                              Die Form hab ich mal wieder in Inkscape designt, mit PosteRazor auf mehrere Blätter verteilt, um die Schablone mit einem herkömmlichen DIN A4 Drucker auszudrucken.

                              Das Abschleifen der Farbe des Skateboards war das Schlimmste. Bestimmt zwei Stunden hab ich gebraucht und zwei Blätter verbraucht.

                              Das Laminieren war keine große Sache. Immer schön vorbereiten, dann klappt das ganz gut. Den Taschenrechner hatte ich unter die Folie gepackt, um auch mit klebrigen Handschuhen die passende Menge Härter auf das Harz zu berechnen. Neben Handschuhen war die Atemschutzmaske ziemlich praktisch. Jeweils für Harz, Härter und Harz/Härtergemische hab ich ein Blatt Küchenpapier bereit gelegt, um Tropfen sofort aufzunehmen. Das kann sonst manchmal zu unerwünschten Klebeffekten führen, z.B. an der Flasche selbst. Aufgetragen hab ich das Harz, indem ich es einfach langsam rübergekippt hab und mit einem Plastikspachtel vertrichen hab. Ich hab jeweils zwei Tage gewartet, bevor ich das Abreißgewebe abgezogen hab. Dieser bläuliche Saum, der bei Abziehen wie eine Flamme hinterherzieht, sah lustig aus.

                              Nach dem Lackieren hab ich nochmal Deckschichtharz aufgetragen. Dummerweise entstanden dabei tausende winzig kleiner Blasen, die ich mit Küchenpapier zertupfen musste. Ich hab keine Ahnung, wie es zu den Blasen kam - wäre dankbar, wenn jemand was dazu sagen könnte.

                              Video kommt auch noch, aber dabei möchte ich mich dann doch wieder an meinem Schema orientieren. Das folgt also erst später.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X