Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Wakeboard"(?) umbauch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Wakeboard"(?) umbauch

    Moin,
    als ich neulich in Niedersachsen war um dort an günstiges Holz zu kommen, habe ich mich mit den Eltern einer guten Freundin unterhalten um zu erfahren wie ich denn an das Holz meiner Träume komme. Als sie mich nach den Verwendungszweck fragten, habe ich mein Longboard ausgepackt. Naja, und dann haben sie aus ihrer Garage so ein Brett gezaubert und mir das direkt geschenkt. Sie waren sich nicht ganz sicher um was es sich dabei handelt, aber sie nannten es erst einmal Wakeboard. Ich habe mich natürlich riesig gefreut.


    Die Grafik finde ich ja irgendwie weniger so schön, aber das soll kein Hindernis sein.




    Das Brett ist 1m lang, 40cm Breit und 13mm dick und hat, wie ja zu erkennen ist, einen "vorspann".

    Da ich keinen Plan hatte, um was es sich dabei nun wirklich handelt, habe ich erstmal Stephan aka Tristman gefragt, aber der konnte mir auch zustimmen: dies ist kein Wakeboard.
    Also grünes Licht zum Zerschneiden...






    Beim Sägen selbst ist meine Stichsäge ("Erbstück") auseinander gefallen...:wallbash:



    Aber davon habe ich mich (leichtsinniger weise) nicht aufhalten lassen. Später ist sie dann immer wieder stehen geblieben, lief dann aber nach ca. 1 Minute immer wieder. :vschwoer:
    Heraus kam dann noch dieses recht umgeformte Stück Holz:


    Die Reste hätten eigentlich auch eine ganz schöne Form ergeben:



    Probeweise habe ich dann auch die Achsen schon angebaut. War eine echte Fummelarbeit die Bohrungen ordentlich zu platzieren.


    Sieht ja irgendwie schon seltsam aus mit der Achse so weit hinten...




    Macht aber schon mal echt Laune das teil zu fahren. Und es flext extrem gut. Evtl werde ich die Achsen aber noch anders platziere, also beide weiter nach Vorne rücken.
    Was jetzt noch fehlt ist der "Feinschliff", der das ganze richtig in Form bringt, das Finish und das Griptape, natürlich. Evtl. kommt auch noch eine Grafik an die Unterseite.

    Erstmal werde ich jetzt aber die Küche aufräumen, sonst killt mich meine Perle, wenn sie von der Arbeit kommt...

    So weit bis jetzt
    Grüße
    Jens
    Zuletzt geändert von wolke; 20.06.2008, 16:28.

  • #2
    Keine Fotos zu sehen!
    Dein hilfreicher Beitrag wäre doch bestimmt auch im LongboardWiki gut aufgehoben, oder? - http://relet.net/longboardwiki -

    Kommentar


    • #3
      ich seh die fotos und ich find es ist cool geworden. ^^
      bigger Boards, get better Babes. ^^

      Kommentar


      • #4
        ich seh leider auch nichts !!!!:thinking:

        Kommentar


        • #5
          Das war ein Skimboard...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von stebre Beitrag anzeigen
            Das war ein Skimboard...
            Was ist ein Skimboard und was kann es?

            Btw: warum sieht denn nicht jeder die Bilder? Die sind hier im Forum hochgeladen worden...

            Und überhaupt: warum habe ich "umbauch" geschrieben, statt Umbau?! :wallbash:
            Zuletzt geändert von wolke; 20.06.2008, 16:55.

            Kommentar


            • #7
              könnte das eventuell mit den herumstehenden und -liegenden becks flaschen und kartons zusammenhängen?
              oder sollte dieses geschickt eingestrickte acessoire deinen fotos einen leicht "wilden" unterton verleihen und für die richtige realness sorgen!? :ohoh:

              spaß beiseite, das brettl gefällt mir.
              schön schlichter shape, aber das hat was, ich mags!
              daumen hoch!
              meh.

              Kommentar


              • #8
                das WAR wirklich mal schönes skimboard
                aber was du drausgemacht hast find ich auch gut

                mit einen skimboard gleitest du übers wasser
                du wirfst es vor dir ins wasser das es gleitet und springst rauf

                http://www.youtube.com/watch?v=ul33T...eature=related

                Kommentar


                • #9
                  ok son skimboars ist irgendwie auch was nettes. mensch jens warum haste auf mich gehört und es kaputt gemacht? ^^
                  bigger Boards, get better Babes. ^^

                  Kommentar


                  • #10
                    könnte auchn wakeskate gewesen sein..kann leider die bilder nicht sehen...wakeboard ohne bindung...sind ziemlich nice die dinger

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von don fabio Beitrag anzeigen
                      könnte auchn wakeskate gewesen sein..kann leider die bilder nicht sehen...wakeboard ohne bindung...sind ziemlich nice die dinger
                      Also ich hab die Bilder schon vorher gesehen und seh sie immer noch, und es ist, bzw. war immer noch ein Skimboard...

                      Kommentar


                      • #12
                        eindeutig n skim...bin ich in Südfrankreich ma gefahren...man schmeißt es vor sich ins flache wasser und springt drauf...dann gleitet man ne Weile, in der man sich drehen kann und so. Ganz witzig, aber so geil auch wieder nich^^
                        Ich glaub als Londboard hat man mehr Spaß damit :D
                        lass die Achsen so und machs etwas kürzer...und hinten etwas schmaler, vll kleine cutouts?
                        Religionskonflikte sind nichts anderes, als der Streit darum, wer den cooleren imaginären Freund hat...

                        Kommentar


                        • #13
                          Das Board ist jetzt so weit fertig:
                          Diesmal habe ich Bilder bei flickr hochgeladen und hoffe dass sie nun alle sehen können.

                          Erst einmal habe ich den Großteil der Grafik abgeschliffen und am Shape gefummelt, da die "Nose" von Natur aus nicht ganz symmetrisch war. Es ist jetzt zwar noch immer nicht perfekt, aber irgendwie ging mir das ganze zu sehr auf die Nerven (ups jetzt ist links wieder zu viel ab, ups, jetzt ist rechts wieder zu viel ab) und jetzt habe ich es so gelassen:



                          Ich habe auch die kompletten Kanten abgerundet. Leider werden die abgeschliffenen Stellen trotz neuer Lackierung nicht mehr so dunkel wie das Holz eben vorher war.
                          Beim Finish habe ich mir einen sehr großen und groben Fehler erlaubt. Der Lack den ich verwendet habe ist zwar schlag- und abriebfest, aber er ist nicht Wasserdicht, da es sich um einen Lack für Innenräume handelt. :wallbash::wallbash: .... wie ich das übersehen konnte. Ich weiß nicht ob ich lachen oder heulen soll.
                          Das nächste Deck bekommt also definitiv sein Finish mit Epoxidharz. Da mache ich keine halben Sachen mehr. Oh man ey.

                          Heute bekam das ganze dann noch sein Griptape.


                          Der Plan war eine Art Kreuz zu zaubern und meine ersten Bastelleien mit Griptape endeten nicht so Katastrophal wie das Finish:


                          So sieht das ganze dann fertig aus:



                          Mit den Achsen so nahe am Ende des Boards, dass bleibt irgendwie ein merkwürdiger Anblick für mich. Aber es gefällt mir schon irgendwie.

                          Hier nochmal der/die/das Camber, der/die/das das Deck tierisch flexen lässt:


                          und die Unterseite. Das ist der Rest der Grafik:



                          Also das ist wie gesagt mein erster Eigenbau und sollte eigentlich nur eine Vorbereitung für die zwei Decks sein, die ich mir Pressen möchte. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt das vorher gemacht zu haben, da mir so ein Mist wie das Finish sicher nicht noch einmal passieren wird. Darüber hinaus bin ich aber sogar eher positiv überrascht, wie gut das alles verlaufen ist. Das Board fährt und das sogar verdammt gut. Es macht schon echt Spaß damit durch die Gegend zu heizen.
                          Jetzt muss ich wieder erstmal die Bude aufräumen, sonst gibt es Krieg mit der Perle!
                          So weit.
                          Jens

                          PS: ich hoffe niemand kommt auf die Idee, dass ich auf Kreuzzug gehe. Das wäre nicht gut. Nicht hier in Dortmund! :D
                          Zuletzt geändert von wolke; 25.06.2008, 16:02.

                          Kommentar


                          • #14
                            Schön! Aber ich fand schon auf den ersten Bildern, dass Die Vorspannung irgendwie nicht rund sondern wie son Knick ist! Sieht das nur so aus oder ist das ein Knick da im vorderen Drittel? Wie steht sichs an der Stelle?

                            Kommentar


                            • #15
                              Jau, das ist tatsächlich ein Knick. Schwer zu beschreiben wie es sich da steht, besonders da ich noch kein richtig gut flexendes Deck unter den Füßen hatte. Die Stelle wird flach, wenn man sich drauf stell, so dass man sehr sicher steht und dort wo quasi der Strich in Querrichtung im Grip ist, entsteht dann der tiefste Punkt des Decks.. Dadurch steht der hintere Fuß irgendwie immer eher etwas wackelig, was aber wirklich noch in Ordnung ist. Zum Lenken ist die Stelle vorne jedoch sehr gut geeignet.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X