Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Atemmaske

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Atemmaske

    Hallo Zusammen^^


    Ich hör hier immer und immer wieder das man unbedingt Atemmasken beim Umgang mit Epoxy tragen sollte.

    Leider konnte ich keinen einzigen Tip zu einer Maske finden.

    Auch r&g gibt da nicht allzuviel her. Da finde ich nur die Sundström Atemmasken, welche ohne Filter doch scho 100.- kosten.

    Jetzt ist meine Frage nach Maskentipps welche natürlich möglichst wenig günstig sein sollten. Tragekonfort steht auch nicht an 1. Stelle da ich das Ding wohl nie länger als ne Stunde tragen werde.


    http://www.arbeitsschutz-online.de/ hier habe ich gerade was gefunden. Da sind aber leider keine Preise bei. Ideal wäre natürlich wenn das ganze noch in der Schweiz erhältlich wäre^^

    Gruss

    Beatfried
    Zuletzt geändert von beatfried; 23.06.2008, 22:54. Grund: Link hinzugefügt.
    Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

    "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

  • #2
    Bei R&G gibt es doch auch die Seybol Gasschutzmaske 987. Kostet mit <25,- EUR nicht die Welt und nen passender Gasschutzfilter A1 kostet um die 5,- EUR. Kommt nur noch Versand dazu.

    Hab die selber und bin zufrieden mit der.
    Zuletzt geändert von gnidnu; 23.06.2008, 23:22.

    Kommentar


    • #3
      Sehr schön.

      Die kann ich in der Schweiz leider nirgends finden, auch nicht bei r&g. Schade..
      Mal schauen, wenn sich sonst nichts finden lässt würde sich sogar der Versand in die Schweiz lohnen.

      Weisst du zufällig ob da auch Filter anderer Marken reinpassen oder nur die von Seybol?

      Kennt einer nen Seybol Vertreiber in der Schweiz?
      Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

      "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

      Kommentar


      • #4
        haha.. das Interesse ist wohl nicht gerade gross?^^

        Ich hab mich jetzt jedenfalls für ein Modell vo 3M entschieden, die 3M 06962 Halbmaske um genauer zu sein.

        Jetzt bin ich einfach ein bisschen verwirrt. Einerseits brauche ich ja Schutz vor den giftigen Gasen die beim Mischen der Komponenten entstehen. Anderseits auch Schutz vor dem Staub beim abschleiffen. Also brauche ich A & P- Filter?
        Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

        "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

        Kommentar


        • #5
          ich mache sowas im freien und dann mit na üblichen stuabschutzmaske.
          hat natürlich kaum schutz aber wenn du das nicht in geschlossenen räumen machst ist das auch net so wirld

          Kommentar


          • #6
            naja, ich hab sonst schon genug Stress mit der Lunge (Spontanpneumothorax), da will ich mich nicht unbedingt unnötigen Risiken aussetzen, denn sowas möchte ich wirklich kein zweites mal erleben.
            Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

            "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

            Kommentar


            • #7
              http://cgi.ebay.de/Atemschutzmaske-A...QQcmdZViewItem

              wieso nich sowas? Is doch auch günstig
              Im Wald tötet eine Spezies die andere.
              Dann kommt der Mensch und tötet alle anderen Spezies.
              Nur heisst es bei ihm Industrie und nicht Überlebenskampf.

              Kommentar


              • #8
                kannst ja mal auf en flohmarkt gehen.
                hab mir mal vor viel viele monden eine gasmaskte aus den 30er geholt.
                hat en 10er gekostet. ^^

                Kommentar


                • #9
                  Ja Flohmarkt is doch ne gute Idee.

                  Glücklicherweise hab ich mal Militärykram gesammelt und daher noch viele Gasmasken hier rumliegen. Aber sone Golfkriegsgasmaske die im Einsatz war is warscheinlich eher schlecht. Kopf hoch
                  Im Wald tötet eine Spezies die andere.
                  Dann kommt der Mensch und tötet alle anderen Spezies.
                  Nur heisst es bei ihm Industrie und nicht Überlebenskampf.

                  Kommentar


                  • #10
                    für 28€
                    weis aber net ob die auswechsel bar sind, bzw ob das überhaupt nötig ist
                    http://www.elbtunnel.com/3m_gasmaske_4255,192.html

                    diese maske habe ich noch in einem anderen shop gefunden, aber muss ich mindestens 10 bestellen kostet aber nur 22€... das dingt ist eine einweg maske kann aber sehr oft benutzt werden.

                    ansonsten einfach mal in graffiti shops gucken.

                    http://www.graffitiboxshop.de/epages...ubehoer/Masken

                    hier bekommt man auch gut welche her

                    http://www.mercateo.com/kw/atemschut...hutzmaske.html

                    Kommentar


                    • #11
                      sowas mein ich ja.. 3m ist einfach der Hersteller davon.

                      Aber die Filterfrage ist immernoch offen. Denn Staubfilter bringt auf jedenfall nichts gegen diese Epoxy dämpfe.. Und ich weiss nicht wies nachher beim abschleiffen aussieht. Obs da auch um die dämpfe geht oder um den Staub. ^^
                      Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

                      "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

                      Kommentar


                      • #12
                        Da steht alles im Link!

                        Zitat von Mercateo
                        Filtrierende Halbmaske mit sehr gutem Komfort und optimalem Schutz gegen viele organische Gase und Dämpfe (A1) und Stäube (P2). Anwendungsgebiete: Lackier- und Klebearbeiten, Ab- und Umfüllen von organischen Lösemitteln

                        Quelle: http://www.mercateo.com/p/400-119235...4251_A1P2.html
                        Wen Epoxyd trocken ist iss er ungefährlich. Zum schliefen am besten ne normale Feinstaubmaske nehmen, damit die andere nicht so schnell verstopft.

                        Kommentar


                        • #13
                          ah, sorry hab ich gar nicht gesehen. Wir haben ja gleichzeitig gepostet^^
                          Ich werds mir in der Pause durchlesen. Mersi:D
                          Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

                          "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

                          Kommentar


                          • #14
                            Warum immer so kompliziert? Wenn man Epoxy anmischt, schraubt man nen A-Filter vor, und wenn man schleift, kommt nen P-Filter + Vorfilter drauf. Man wechselt also je nachdem, was man gerade macht.

                            Abschrauben sollte man die Filter eh nach Gebrauch, da die ja munter weiterfiltern. Also nach getaner Arbeit immer brav wieder eintüten, sonst wars das bald mit der Filterwirkung.

                            Kommentar


                            • #15
                              bin halt 'n komplizierter Mensch^^

                              Aber Danke für eure Hilfe, werde Heute Abend noch posten was ich mir bestellt habe.
                              Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

                              "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X