Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rolle reparieren / kleben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rolle reparieren / kleben

    Grüße in die Runde!

    Bin letztens nichts ahnend durch die gegend gerollt, habe einen moment nicht aufgepasst und bin mit meinem Board in nem blöden Winkel über eine Scherbe gefahren. Fazit: Je ein Schnitt in den Rollen der Linken Seite. Ich habe BigZigs drauf und die innere "Lippe" ist angeschnitten. Noch ist es nur ein schnitt, die Frage, ist, wie lange das so bleibt und dass ausreißt.
    Zum einen würde ich nu gerne Wissen:
    1.)Falls das ausreißt --> hat das tragische auswirkungen auf die Fahreigenschaften?
    2.) Kann man das wieder kleben? :thinking: Habe es mit Sekundenkleber und nem flexiblen Kleber von Patex probiert. Aber die Risse gingen immer wieder auf. Hat da wer erfahrungen mit?

    Danke schonmal!

    Grüße

    Stefan
    Don't argue with stupid people! They'll just bring you down to their level and beat you by experience !!!

  • #2
    wen das ausgerissene Stück nicht allzu gross ist (also keien grosse auswirkung auf das Rund-sein der Rolle hat) ist das beim normalen fahren eigentlich kein Problem (ja, ich hab da Erfahrung, weil sich die ersten Rollen die ich je besessen habe aus unerstichlichen Gründen Stück für Stück aufgelöst haben^^)

    Kleben wird wohl eher schwieriger, vielleicht kannst dus mal mit erhitzen versuchen. Sekundenkleber wäre da wohl die beste Idee gewesen. Aber wenn das nicht hält...

    Oder versuchs mal mit Nitro-verdünner, der löst sehr viel auf^^ übertreibs einfach nicht und drück nach kurzem einwirken die Rolle zusammen.


    alles nur spontante Ideen ohne anspruch auf richtigkeit oder so...
    Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

    "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

    Kommentar


    • #3
      Bei meinen Gumballs ist letztens auch ein stück abgegangen... aber sehr sehr klein.

      Hmm Risse würden sich def. ausweiten.
      Du bräuchtest dan etwas wann quasi vulkanisiert.
      Wassen wenn du Epoxid/Polysterharz benutz? Das zeug wird doch verdammt heiß. Als ich das PH in einer Plastik Dose angrüht habe, konnte man die kaum noch anfassen.

      Kommentar


      • #4
        das wird erst ab einer gewissen Menge (>230g oder so?) heiss.
        Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

        "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

        Kommentar


        • #5
          hab grade das gleiche problem und auch schon nen lösungsansatz

          polyurethan"schaum" hat sehr hohe klebkraft bleibt aber flexibel nicht wie sec.kleber der nach dem aushärten sehr spröde ist und bei belastung bricht

          das zeug ist seglern bekannt als sikaflex 291 gibt aber vergleichbare produkte von würth

          ich klebe damit schon seit langer zeit alles was flexibel ist/bleiben soll aber hoch beanstprucht wird (schuhsolen lassen sich damit hervorragend auffüllen und wieder ankleben)

          ich schieb später ein paar bilder nach
          www.surfits.de

          Kommentar


          • #6
            shoe goe tuts auch.
            # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
            # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

            Kommentar


            • #7
              Gibt seit neuestem auch flexiblen Sekundenkleber. Hab ich grad bei Bauhaus gesehn. Vielleicht wäre das ne Möglichkeit

              Kommentar


              • #8
                oder einfach mal mit silikon auffüllen??!! sollte eigentlich auch funktionieren.
                shit before you benchpress!!

                Kommentar


                • #9
                  silikon ist abgesehen von der geringen klebkraft nen 1a trennmittel und diffundiert in so gut wie jedes material ein ist es da erstmal drin kleb nix anderes mehr
                  www.surfits.de

                  Kommentar


                  • #10
                    ik würde die rollen nähen mit gore tex ummantelten flexiblen carbongarn:headbanger:

                    Kommentar


                    • #11
                      recht haste pit:headbanger:
                      har har har

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von prikelpit Beitrag anzeigen
                        ik würde die rollen nähen mit gore tex ummantelten flexiblen carbongarn:headbanger:
                        Lichtbogenschweißer? könnte doch auch gehn-.-#
                        Ok ok ich seh schon Maul halten

                        Aber nun noch eine frage...
                        Hat wer erfahrung mit allen methoden und kann berichten was am besten geht?...

                        Lg der L3O
                        -Gedenk signatur für Peter Ramirez-

                        Kommentar


                        • #13
                          sekundenkleber geht bei rissen ganz gut, meine 83er flywheels haben seit dem 2. tag nen ca. 15mm langen riss der im abstabd von ca. 5 mm zur rollenaussenkante verläuft. hab den riss mit sekundenkleber geklebt und bisher musste ich erst einmal nachkleben. funktioniert also, die rollen haben schon einiges an (dh)-kilometer runter, incl. rock'n'roll und giaosteka...
                          DLBV - Deutscher Longboard Verband

                          Kommentar


                          • #14
                            also ich habs mit dem PU klebkram von würth gemacht
                            (die bilder kommen später ich habe sie vorm urlaub mit der cam meiner freundin gemacht)

                            der riss war ca 25mm lang und etwa 10mm tief an der inneren hälfte der rolle
                            aussen war der riss 10mm von der kannte weg in drin nur noch 2mm also sogut wie ab gerissen....

                            habe das ganze mit spiritus entfettet gereinigt mit dem kleber vollgeschmiert und dann zusammen gedrück, was aussen raus kahm mit nem spachtel abgekratzt

                            dann 3 tage gewartet (segelurlaub viel geankert....)

                            die rollen sind übriges sone billigdinger vom skateshop24 der satz kostete 25€
                            sind sehr weich (geschätzte 75a) sehr leise und beschleunigen gut
                            haben grip wie sau aber sind für kleinere standupslides gut geeignet und gut kontrolierbar.... haltbarkeit naja doch ganz ok vergleichbar mit flashbacks
                            ich fahr halt auch manchmal über sand im wald oder durch glass
                            im grunde ne gute rolle grade für anfänger da sehr günstig
                            fahre sie an meinem lowbudget slalom
                            soweit so gut wir waren wieder einmal ankern hatten aber nix mehr zu fressen sind also mitn schlauchboot an land und haben kräftig eingekauft bin dann nen diggen dänischen hügel mit ner großen schweren einkauftüte runtergecarved 2-3 slides gezogen und der reparatur hält
                            meine schuhe hab ich auch mit dem zeugs repariert das hielt aber nicht so gut
                            da ist das von sikaflex besser bilder kommen später
                            www.surfits.de

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X