Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Dimensionierungs-Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Turnster
    antwortet
    Der Dimensionierungs-Thread

    Was denkt ihr zu diesem aufbau?

    312 glas biax
    312 glas biax
    4mm birke multiplex
    Glas stringer 225 10cm breit
    312 glas biax
    312 glas biax
    219 texalium köper


    Ich hätte noch Carbonfasern hier… das brett wird etwa eine 80cm wb haben, starkes concave! Für Downhill, also gerne recht steif. Wiege nur 60kg…

    Danke schonmal, gute Nacht!
    Zuletzt geändert von Turnster; 19.09.2014, 23:18.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lukess
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Bräuchte nen Ratschlag:P
    Drop Down, Whellbase 80 cm, W-Concave(außen ca, 1cm und innen 0,8.) Habe bereits nen schönes Board doch der Eigenbau reizt mich doch ;) Soll etwas wie das Landyachtz Switch 40 werden, also Stiff. Habe Angst dass es beim Pressen wegen dem Drop Bricht?(Also welches Holz??) wiege ca. 75 kg.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dododo
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Kann mir jemand einen geeigneten aufbau vorschlagen.

    dancer, 80cm wheelbase , concave ca 1cm, fahrergewicht 90kg.

    flex soll in etwa einem bhangra flex 2 entsprechen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chingstar
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    9mm Bambus Kern welche Gramatur von UD damit bei max 70cm und 70kg es nicht flext? :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Afro
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Sorry hab vergessen Birke 3mm unten noch aufzuschreiben. Hab das jetzt geändert. So war es auch gedacht von Anfang an. Scheint also gut zu sein

    Einen Kommentar schreiben:


  • nellsen
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Birke unten hin. Nimmt mehr Zugkräfte auf. und evtl noch nen kleinen Streifen von dem UD mit drunter...so um die 8cm

    Einen Kommentar schreiben:


  • Afro
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Hi. Habe vor demnächst einen Dancer zu bauen mit einer Länge von 120 cm. Was sagt ihr zum folgenden Aufbau für meine 85 kg

    400 biax
    3mm Birke
    3mm Pappel
    3mm Pappel
    3mm Birke
    400 Biax
    250 UD

    Soll ja nicht bock steif sein sondern einen schönen snapigen flex haben. Hab überlegt zwischen birke und papel jeweils einen dünnen Streifen ud von etwa 15 cm breite rein zu tun. Oder wäre das to much?
    Zuletzt geändert von Afro; 08.09.2014, 12:34.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DieterPoka
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Danke für die schnelle Antwort
    ich denke ich werde das ud mit draufmachen

    Einen Kommentar schreiben:


  • nellsen
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Sollte passen

    ...zumindest in Erwartung des noch steigenden Gewichts...ansonsten kannst du das UD auch weg lassen und zu gegebener Zeit nen neues Bauen oder nachlaminieren

    Einen Kommentar schreiben:


  • DieterPoka
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Hey,
    Hatte vor mit meinem Sohn ein board zu bauen es sollte ca. 98 cm lang werden und 22cm breit
    Convave ca.1cm
    Es sollte eine wheelbase von 68cm haben
    Er wiegt 40 kg und nun zu meinem plan:

    320er biax
    4mm Birke
    4mm Birke
    220Ud
    320er biax

    Der flex sollte weich bis medium sein
    Kann man das so lassen oder könnte man das ud auch weglassen? Oder anstatt des Ud`s vielleicht ein leichtes Leinwandgewebe nehmen ?
    Danke schon mal im voraus 😀

    Einen Kommentar schreiben:


  • MoRuckus
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Ich habe bisher meine Boards (Tan Tien-Nachbau) aus 4 Lagen 2,5mm Buchefurnier gebaut und der Flex ist sehr geil.
    Wenn ich nun Esche statt Buche nehme, ändert sich der Flex dann stark oder ist das eher gering?
    Danke schon mal, dass ihr eure Erfahrungen teilt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ciro
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Danke schon mal für deine Antwort.

    Also machen möchte ich im Grunde nicht viel, außer von A nach B cruisen, keine Tricks etc., halt normales cruisen. Ja und was den Flex angeht, da hätte ich lieber gar keinen, oder sehr wenig. Wobei ich sagen muss, dass ich null Ahnung habe was denn nun gut ist an Flex!? Vielleicht ist es besser über einen anderen Shape nach zu denken, zwecks der Torsion. (evt das Stealth Division Mach 1)?!

    Einen Kommentar schreiben:


  • nellsen
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Bei den großen Cutouts wirst du nen Haufen Torsion im Brett haben. Du könntest die Cutouts kleiner gestalten (da du ja eh TM fährst) und Biax laminieren. Flex wirst du haben. Aber nicht snappig sondern eben nur dämpfend/ holzig..

    Vielleicht solltest du sagen was du machen möchtest bzw wie du den Flex haben willst..

    Einen Kommentar schreiben:


  • ciro
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Tach auch,
    habe nun vor mir mein erstes Board zu bauen, angelegt an das Goldcoast Pressure. Daten wären: L=96cm B=24cm WB=74cm und einen leichten Concave, ich wiege 80kg. Material ganz einfach 3x4mm Birke Multiplex mit Holzleim gepresst. Da das Pressure DT hat und ich mir diese Arbeit erstmal ersparen wollte, soll es Topmounth werden. Da ich hier immer nur Biax und Glas lese und nichts passendes gefunden habe was nur Holz angeht, wollte ich mal fragen, ob das so klar geht wie ich es mir gedacht habe? Wie sieht es da mit dem Flex aus? Danke

    Einen Kommentar schreiben:


  • Paddel
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Guten Morgen,

    Ich plane momentan meinen ersten Eigenbau. Es soll ein Minicruiser werden.
    Geplant ist ein board mit der Laenge: 70cm WB: ca. 45cm und einer Breite: ca 25cm.

    Ich habe vor den Kern aus 3 Lagen 4mm Birke multiplex zu pressen mit leichtem Concarve und Kicktail.

    Welche GlasfaserStärke sollte ich nehmen um ein Board mit wenig flex zu bekommen. Mein Gewicht liegt bei ca 110kg

    Schonmal danke für eure Hilfe :)

    PS. Beachtet die groß und Kleinschreibung nicht. Mein Handy macht sich da gern selbstständig ;)

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X