Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Dimensionierungs-Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • theFU
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Mein nächster Eigenbau soll eine Art Doubledrop-Shlong werden, was kompaktes für die Stadt.
    Da es aber anscheinend keine uncut-Decks mehr gibt muss ich selbst pressen.

    Mein Wünsche:
    Ich hätte es gern wenn das Deck nicht so schrecklich schwer werden würde, also keine üblichen 3x4mm Birke.
    Es wäre ein klein bisschen restlicher Give schön, das halt immer bei 110kg die da oben drauf stehen.
    Maße ca 85x24cm. Tips ca 10-12° angewinkelt.

    Da es ja immer heißt, die Mittellage ist eigentlich nur ein Platzhalter, wäre es eine Idee, diese aus Glasfasermatte (oder andere Reste, die noch rumfliegen, geht ja nur um etwas Dicke) zu bauen.

    Der Plan wäre demzufolge v.o.n.u.
    Furnier
    Biax320 + extra Lage Biax um die Tips
    4mm Birke
    Glasfasermatsch
    4mm Birke
    400 UD (evtl 2 Lagen?)
    Biax320 + extra Lage Biax um die Tips
    Furnier

    Funktioniert das mit dem Glas in der Mitte? Ist das überhaupt leichter als Holz? Oder lieber ganz 3x3mm Birke + 400UD?

    Gepresst wird wie immer mit Billigmethoden wie Hagebaupresse + Holzreste.
    Zuletzt geändert von theFU; 28.03.2015, 12:12.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fredman
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Danke für die Antworten, ich denke ich werde es wie gehsteigsurfer es vorgeschlagen hat erst ohne UD probieren und notfalls noch nachlaminieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • gehsteigsurfer
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    bin zwar erst an meinem ersten eigenbau dran und hab demnach noch nicht so viel erfahrung was die dimensionierung angeht aber zum vergleich hilfts dir vielleicht. mein brett ist ähnlich aufgebaut und hat aber eine wesentlich längere WB (~68cm) und ist trotzdem immer noch ziemlich bocksteif, hab allerdings auch etwas mehr concave.

    Aufbau:
    320 Biax
    4 mm Birke
    4 mm Birke
    4 mm Birke
    320 Biax
    440 UD

    Eventuell könntest du ja mal nur das Biax draufmachen und testen ob es steif genug wird und wenn nicht nachträglich noch das UD drauf.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fredman
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Ich wollte eigentlich Multiplex verwenden da ich das noch da habe.
    Jemand anderes Erfahrung damit?

    Einen Kommentar schreiben:


  • MNTHNG
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Banutzt du Starkfurnier oder Multiplex? Wenns Starkfurnier ist, reichts - mit multiplex kenn ich mich nicht aus

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fredman
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Gude,
    ich will mir gerne noch einen Mini Cruiser bauen, da ich noch keine Erfahrung mit solch kurzen Brettern habe wollte ich den Aufbau von euch absegnen lassen.


    Vom Shape her soll es ein Rayne Mini Deck Klon werden und es sollte steif sein.
    Länge: 60 cm
    Breite: 24 cm
    WB: ca. 40 cm
    Concave: ca 1 cm


    Gewicht :70 - 75 kg


    Aufbau:
    320 Biax
    4 mm Birke
    4 mm Birke
    4 mm Birke
    320 Biax


    Reicht der Aufbau bei der Länge um einen steifes Brett zu bekommen oder sollte ich noch eine Lage UD drunter machen? Hätte noch 400 UD da.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MNTHNG
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Bei ca 70kg

    Einen Kommentar schreiben:


  • MNTHNG
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Hi,
    Für nen stiffen und torsionsfreien Freerider:

    200gr Biax Kohle
    2,5mm Ahorn
    2,5mm Ahorn
    2,5mm Ahorn
    2,5mm ahorn
    200gr Kohle UD
    200gr Kohle Biax
    Zierfurnier

    Das Board ist 92cm lang, 24cm breit und hat ne WB von 64 - 70cm

    Danke

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    3x4 Buche wird eher stiff werden bei dem Gewicht und der kurzen Wheelbase. Wenn du eh noch Biax da hast, schaden wird es natürlich nicht, im Gegenteil. Es wird aber auch ohne ganz gut funtktionieren denke ich.
    Auf UD würde ich verzichten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • suahmuab
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Hi!
    Kann da so funktionieren?

    Board ist für meine Freundin (--> wiegt ca. 58 kg)
    soll ein etwas kürzeres pintail werden ( 90 cm lang mit einer wheelbase von 61cm)
    es darf auch ein wenig flexi bei ihrem gewicht sein.

    sie ist komplette Anfängerin und würde es wirklich NUR zum Cruisen verwenden.

    Somit dachte ich mir, dass ein reiner Holzaufbau mit 3x4mm Buche auch ausreicht.

    Oder sollte ich lieber noch biax oben und unten verwenden.
    Biax hätte ich noch 320er daheim.

    UD hab ich nur 400er zu Hause. Das wäre dann wohl viel zu stiff mit einer lage Ud drunter.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MNTHNG
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Alles nur glasfaser

    Einen Kommentar schreiben:


  • nellsen
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Biax Glas oder Kohle? Bei den Stringern gehe ich mal von Kohle aus und bei dem flächigen UD von Glas?!

    Einen Kommentar schreiben:


  • MNTHNG
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    0,5mm Topsheet
    440er Biax
    10cm UD Stringer 440er
    2,5mm Ahorn
    2,5mm Esche
    2,5mm Ahorn
    440er UD
    10cm UD Stringer 440er
    440er Biax
    Designfurnier
    0,5mm Topsheet

    Für nen Single-Kick Downhiller. 94cm lang, WB ca 62 - 68
    Concave ca 1,6

    Einen Kommentar schreiben:


  • nellsen
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Würde auch gehen. Glas reicht denke ich

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moes
    antwortet
    AW: Der Dimensionierungs-Thread

    Zitat von nellsen Beitrag anzeigen
    Nimm noch 200er Gewebe oben und unten dazu. Sonst wird dir dein Konkav verschwinden.
    Carbon oder Glas?
    Würde UD auf 90° auch gehen?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X