Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

alu-brett

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • alu-brett

    hallo
    hat schomma jemand von euch über n alu deck mit schaumkern:wilschwas: nachgedacht??
    wär halt nich ganz so flexig wie die andern aber dafür isses schön stabil und leicht... und man braucht nich irgend welchen harz sondern nur ne gute presse und n schweißgerät...
    greetz philou
    52
    Jaa super hab ich schon gebaut!
    5,77%
    3
    Gute idee
    15,38%
    8
    müsste man ausprobiern
    51,92%
    27
    totaler scheiß
    26,92%
    14
    Feel the Flow...

  • #2
    schaum und flex geht eh nicht, weil sich der schaum knicken wird bei flex. und zuschweissen? da schmilzt dir doch der schaum weg?
    ansonsten gute idee- probiers mal aus.
    gibt ja einige decks die mit alu verstärkt sind (pogo?), oder so oldschoolteile die ganz aus alu waren.

    Kommentar


    • #3
      oder sowas hier:

      http://www.rogers-bros.com/speedboard.htm

      Kommentar


      • #4
        ich hab halt nich die mittel um des auszuprobiern... mein vater (kennt sihc da aus) hat gesagt man bräuchte 2 tonnen druck um des alu zu biegen...
        @ robin isdoch egal wenn der schaum schmilzt is ja nich viel nur an den schweißstellen
        Feel the Flow...

        Kommentar


        • #5
          hey das hört sich docj gut an

          und selber machen ist doch auch mal was.
          nicht jeder kann sich holz bretter machen^^
          und wenn man das allu brett gut bearbeitet denke ich das man guten halt habe wird.nur wo bekommt man ne presse und das allu her?

          VORSCHLÄGE????????

          gerne auch an private nachticht.

          wie man ein allu brett baut

          Kommentar


          • #6
            hab dieses we den shredder (oder wie er sich schreibt) auf so nem rogers bros ding gesehen. also ein fliegengewicht ist der gute mann nicht:gnade:. und verbogen wars nicht. sah auch ganz geil aus.

            Kommentar


            • #7
              also 2 tonnen druck hört sich im ersten moment vielleicht total viel an, aber im maschbau ist das jetzt nicht die hölle. an ner kantbank oder einer presse haste viel mehr druck.
              wenn man das ganze als sandwichbau machen will, sollte man sich jemanden suchen, der gut mit nem wig-gerät auskann. der schweißt dann auch alles recht zügig ohne große brutzelei. mit ein paar päuschen alle 10 cm und nem nassen lappen um die naht gelegt könnte das gehen. aber einfach wirds garantiert nicht.

              Kommentar


              • #8
                ..Erinnert mich an DiBond.

                Zitat von philou Beitrag anzeigen
                hallo
                hat schomma jemand von euch über n alu deck mit schaumkern:wilschwas: nachgedacht??

                Kommentar


                • #9
                  gäbs denn jemanden der eine presse in/um münchen zur verfügunug hat??
                  Feel the Flow...

                  Kommentar


                  • #10
                    warum genau willst du bei nem alu board, was eh schon sau stabil und flexfrei ist, nen schaumkern einbringen?

                    an ner einfachen presse wird das nicht fein, wegen druckstellen

                    und vakuum presse mit styrodyr is da nich :D


                    alu ist schon nen top werkstoff für sowas, relativ elastisch und richtig geil spröde :D

                    gibt wunderschöne radien - biege - maschinen, damit biegen wir rohre und bleche zurecht

                    damit müsste das eigentlich klappen, aber nicht in so nem riesen radius.

                    lasst das profis machen...

                    meine generelle meinung zu alu boards liegt eher da, das die dinger keine "soul" haben

                    so nen alu board würde in der massenfertigung vllt 25 sekuden dauern...das ist nicht cool
                    Grüße aus der Paderstadt!
                    STEIN

                    Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

                    Kommentar


                    • #11
                      ich war grad im baumarkt und hab die materialien eingekauft
                      Feel the Flow...

                      Kommentar


                      • #12
                        also eig. brauchste doch nur ne säge bohrer gewindeschneider und (das einzig schwierige) ne kantbank und dann kupferste den aufbau von den rogbros ab und fertig. nen alublech symetrisch zu kanten is auch keine hexerei. löcher rein und ab dafür. es sei denn ich hab irgendwas schwerwiegendes komplett außer 8 gelassen:thinking:

                        Kommentar


                        • #13
                          vieleicht den vorspann das ist nähmlch nciht mehr so leicht zu kanten
                          also vorspann und concarve

                          ansonsten schließ cih mich stein an hat keine seele

                          und ich steh auf flex und nen flex aluboard wird nicht so die lebensdauer haben wie eins mit holzkern

                          was passiert wenn so ein schaumkern brett geflext wird?? bricht der schaum??


                          ich hab ne kantbank und schlachschere bis 3m arbeitsbreite zur verfügung :D da könnt man auch hamboards drauf baun :D
                          www.surfits.de

                          Kommentar


                          • #14
                            uuuppss, hab ich einfach mal der die das camber ignoriert. ok da hört dann mein gefährliches halbwissen auf. aber mal ne sache zum flex. ich glaube das son alu "brett" wenns gekanntet ist ungefähr den flex hat von nem doppel-T-Träger. sagt zumindest mein statik-prof
                            :spassbremse:

                            Kommentar


                            • #15
                              dann tritt deinem statik prof mal in den arsch...

                              5 mm alu sind biegsam, nicht sehr, aber auf jeden fall wesentlich biegsamer als nen doppel T träger, den es dummerweise nicht in 5mm gibt (hab ich zumindest noch nie gesehn)

                              also joa, mit ner abkantbank geht das alles, wirst aber keine cutouts damit rein"kanten" können, also unsere abkantbank kann nur gerade schnitte über die ganze länge

                              wirste sägen oder mit so ner super blechschere arbeiten müssen

                              optimal wär natürlich einfach ausm block ausfräsen das teil :)

                              naja also ich spreche mich nach wie vor dagegen aus...
                              Grüße aus der Paderstadt!
                              STEIN

                              Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X