Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Multiplex mit Stringern?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Multiplex mit Stringern?

    Moinsen,
    ich will mir nen laanges Brett bauen. Dazu will ich Birke Multiplex verwenden. Da das Board an die 150cm reichen soll(ob man das braucht, bleibt dahingestellt), frage ich mich, ob Längsversteifungen(benutze ich hier das Wort "Stringer" richtig?)Sinn machen, da ich über 110kg wiege.Aus welchem Holz sollten die wohl sein? Eher Hartholz, damit auf jeden Fall haltbar und versteift, oder sowas wie Bambus, weil es auch ein wenig flext und damit flexibler mit der Masse auf dem Brett, also mir, umgeht?
    Thx

  • #2
    Die Stringer machen da auf jeden fall Sinn! Das mal als erstes. Der Björn (hekmati) hat mal was in der richtung gebaut, bins auch schon gefahren, 150 lang und trotzdem nich zu schwer!
    Bambus wäre eigtl schon direkt genau die richtige Wahl, da es das Holz mit dem mit Abstand höchsten Emodul (24.000 N/mm²) ist! Heisst mit der höchsten Steifigkeit! Alternativ Birke oder Buche, haben beide auch noch einen recht hohen Emodul (17200/14000)...die exotenhölzer wie Azobé oder panga panga lass ich jetz mal raus!

    Soll das board denn hinterher steif werden oder noch flex haben?

    Grüße Ralf
    I'M Back BITCHES!!!...

    Kommentar


    • #3
      Naja, steif wäre schon super. Leichter flex ok. Hab mal nen Protoypen aus Esche-Vollholz gemacht. Der war eigentlich gut(Gewicht mal ausgeklammert). Der hat leider nen Sprung von regular zu goofy, also 180 aufm Board nicht mitgemacht.
      Das ich nicht voll drauf springen kann, ist mir jetzt bewusst!

      Kommentar

      Lädt...
      X