Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eigenbau und natürlich Fragen...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eigenbau und natürlich Fragen...

    Hi miteinander !

    Bin grade dabei mir Gedanken zum ersten Boardbau zu machen.
    Hab auch schon ein "bisschen" im Forum quer gelesen....
    Folgendendes habe ich mir vorgestellt:

    1 x Lage Biax Glas (430 g/m² )
    http://shop.r-g.de/Verstaerkungsfase...m-biaxial.html

    3 x 4mm Birke multiplex mit Epoxy verleimen

    2 x Glasgewebe (220 g/m² unidirektional = "UD" oder ? :grrr:)
    http://shop.r-g.de/Verstaerkungsfase...onal-Aero.html

    als Epoxy dachte ich an folgendes (Epoxydharz L + Härter L)
    http://shop.r-g.de/Epoxydharze/EP-La...Haerter-L.html

    Wiege ca. 90kg und das Board wird ca.1m lang und um die 23cm breit.
    Sollte halt mit meinem Gewicht klarkommen und nur wenig flexen....

    Könnt Ihr mir sagen ob ich damit weiter komme Kopf hoch??
    Oder bin ich irgendwie auf dem Holzweg ?

    Bin bei dem ganzen Thema noch nicht so sicher.....

    Für ein paar Ratschläge wäre ich dankbar !
    Grüße

    Miro
    Zuletzt geändert von mirom; 31.05.2009, 21:35.

  • #2
    Du hast ein paar relativ wichtige Daten vergessen:

    Dein Gewicht, deine Wünsche an das Verhalten des Boards und das Einsatzgebiet des Boards.

    Auf jeden Fall hast du keinen schlechten Weg eingeschlagen:D Ist manchmal wirklich erstaunlich wie selbständig Menschen sein können..
    Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

    "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

    Kommentar


    • #3
      ahm ok hat sich wohl überschnitten - Gewicht ca. 90kg...sollte ein Board zum Cruisen, für die City, mal nen kleinen Hügel runter, pumpen (wenn ichs hinkriege....)werden.

      wird wahrscheinlich das Shape des Landyachtz Battle Axe oder ähnlich...wird aber wohl top mount werden.

      Ja - bin manchmal selbst von mir überrascht :sensationell:...

      Grüße

      Miro

      Kommentar


      • #4
        Also meiner Meinung nach ist das ein ziemlich guter Plan den du da hast.
        Ich hab mal ein 3*4mm Birkenbrett ohne Glas gebaut, bei 90kg flext das schon einige cm.
        Die Kombi oben Biax und unten UD hab ich noch nicht ausprobiert.
        Aber wenn du die Kohle hast, oben und unten traxiales Glas ist ne coole Sache.

        Kommentar


        • #5
          also Triax hab ich grade mal geschaut, scheint auch nicht so teuer zu sein
          http://www.hp-textiles.com/shop/inde...--45--45-.html

          Bin mir nur nicht sicher ob es nicht zu schwer/dick ist, hat hier jemand ne Ahnung ob das 750g/m² Triax noch durchsichtig ist.

          Würde 1xTriax oben und 1 xunten das Biax/UD ersetzen ??

          Fragen über Fragen

          Kommentar


          • #6
            Naja 100% durchsichtig wird das 780g/m², was ich nehme nicht. Eher so Milchig.
            Aber Flexen tut es dann warscheinlich nicht mehr viel. Das Board auf dem Bild hat 9mm Ahorn und 2*780g/m². Bei meinen 75kg Flext es kaum bis garnicht bei ner WB von 75cm.


            So siehts auf dem Foto aus:
            Ich hab ne Weile gebraucht um das zu skalieren ;)
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von _JD_; 31.05.2009, 23:38. Grund: Foto

            Kommentar


            • #7
              kein foto:D

              Kommentar


              • #8
                *lustig an*
                @JD: Mit was hast du die linke Seite ausgesägt? Brotmesser? Axt? HAMSTER!?
                *lustig aus*

                Kommentar


                • #9
                  Schon mal drangedacht dass die Perspektive schuld daran ist dass die Kante krumm aussieht? Oder was ist das Problem? Und ja sie ist tatsächlich nicht wunderschön. Machs besser dann kannst dich beschweren.:arbeit:

                  Kommentar


                  • #10
                    hi,
                    kann mir einer sagen ob/wie stark sich eine lage glas auswirkt? z.B das hier:
                    http://shop.r-g.de/Verstaerkungsfase...ngefaerbt.html

                    Kommentar


                    • #11
                      Du meine Güte JD, war nicht im geringsten ernst gemeint - sonst hätt ich nicht nach etwaigen Hamstern gefragt ;) Also nix für ungut!

                      So wieder back to Topic...
                      Die einzelnen Lagen merkst du vom Unterschied - wenn du dir nicht sicher bist hau erstmal eine Lage drauf und lass es aushärten. Dann kannst ggf. "nachlegen"

                      Kommentar


                      • #12
                        Das Problem ist nur dass das Board oben ein Problem hat, was mich nervt. Daher die Reaktion. kiff

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi !

                          kann mir jemand sagen wie viel Epoxy ich für ein board wie oben beschrieben brauche...würde folgendes nehmen http://shop.r-g.de/Epoxydharze/EP-La...Haerter-L.html

                          reicht das aus ? finde gerade keine Angaben zum Mischverhältnis..

                          Zum Finish fällt mir noch was ein: reicht es wenn ich nach dem auflaminieren des Glas, nochmals eine Schicht Epoxy draufmache und dann eine schicht klaren Parkettlack um eine glatte Oberfläche zu erhalten ??

                          Kommentar


                          • #14
                            pro Faser-Schicht brauchst du so viel wie das Gewebe schwer ist. also bei 220g gewebe brauchst du 220g pro m^2.
                            Fürs Holz würd ich das Harz andicken (Thixotropiermittel) weil das Holz sonst alles aufsaugt. Hier reichen nach meiner Erfahrung je nach grösse 60-100g pro Schicht. Wohl eher 60.. Aber besser zu viel und dann was wegwerfen und zu wenig und dann ists schon "angehärtet"..

                            Dein Link funktioniert leider nicht, aber so'n 1kg bundle reicht auf Jeden Fall aus. Das Mischverhältnis steht auf der Flasche, du musst dies aber sehr penibel (0.1g) einhalten und schauen, dass du das richtige Verhältnis nimmst, es sind immer Werte fürs Volumen und fürs Gewicht angegeben.. wobei die Volumenwerte eigentlich nur für sehr kleine Mengen genutzt werden.

                            Fürs Finish musst du das ganze öfters schleifen und frisch lackieren bis die Oberfläche so richtig schön spiegelt:D
                            Zuletzt geändert von beatfried; 02.06.2009, 11:14. Grund: Thixotropiermittel
                            Kritik zur Kenntnis genommen - Ignoriervorgang eingeleitet

                            "Ich bekomm im echten Leben keine Anerkennung und lege deshalb Wert auf die Farbe der Karten unter meinem Usernamen."

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke für die schnelle Hilfe !
                              Nun nochmal der Link

                              http://shop.r-g.de/Epoxydharze/EP-La...Haerter-L.html
                              (das gleich wie in meinem ersten Post)

                              Also dann hol ich mir mal 1 kg davon.....
                              Den "Verdicker" :D finde ich leider nicht im r-g shop, hast ne Ahnung wo man sowas bestellen kann ?

                              Grüße

                              Miro

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X