Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

    Zitat von Feebe Beitrag anzeigen
    Schinke Dietz Concept
    Damit musste ich rechnen, dass dies zur Sprache kommt. Mein Brett soll aber absolut keine SDC-Kopie sein. Die Idee dazu hatte ich, bevor 313 ihr Brett vorgestellt haben. Zudem ist Kombination von Rocker und Camber zwar ähnlich aber nicht gleich. In meinem Fall sind die 2 Löffel z. B. symmetrisch.
    www.facebook.com/RocketLongboards

    Kommentar


    • #17
      AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

      Dazu fällt mir nur eins ein: EKELHAFT SCHÖN!
      Dem Vadder gefällts!
      PMA ALL DAY!

      Kommentar


      • #18
        AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

        Schinke Dietz Concept
        Wayne!?

        Zum Brett: cremig!

        Kommentar


        • #19
          AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

          Ich will die Leistung auch nicht schmälern. Ich sag nur meine Meinung.
          Bei Freundschaftsanfragen bitte angeben, dass ihr aus dem Forum seid. Bin immer mega skeptisch.
          bob_longboard ät gmx punkt de

          Kommentar


          • #20
            AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

            Knüller pur!!! Jetzt bin ich noch mehr Fan von deiner Arbeit!

            Kommentar


            • #21
              AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

              Zitat von Dani Beitrag anzeigen
              Die Idee dazu hatte ich, bevor 313 ihr Brett vorgestellt haben.
              Hahahaha. Das glaubst du ja wohl nicht ernsthaft, oder :)

              Entweder liegt hier ein krasser Fall von selektiver Wahrnehmung vor. Oder, was noch erstaunlicher wäre, du warst während des Entwicklungsprozesses des SDC mit den 313lern quasi morphogenetisch verbunden.

              Aufgrund der widrigen Umstände bei der Entstehung des SDC halte ich letzteres allerdings für eher unwahrscheinlich. Denn die mögliche Wahrscheinlichkeit, dass wenn die erste Wahrscheinlichkeit eingetreten ist, es relativ unwahrscheinlich ist, dass sich eine zweite Wahrscheinlichkeit ereignet, ist durchaus wahrscheinlich. Wahrscheinlich.

              Wie dem auch sei: das Brett ist auf jeden Fall ne 1. Haste schön gemacht. Viel Glück beim Contest. Is nen winner.

              Kommentar


              • #22
                AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

                Doch, das glaube ich ernsthaft.

                So wie ich das SDC einschätze, ist auch die Idee dahinter eine andere. Ich kann gerne erklären, wie ich zu diesem Aufbau gekommen bin. Ich bin kein grosser Freund der Fussbremse. Deshalb slide ich gerne und häufig. Da meine Technik wohl nicht die Beste ist, verrutschen meine Füsse des öfteren. Auf meinem Rayne Demonseed habe ich mich sehr wohl gefühlt, weil ich durch den Drop zwei Anhaltspunkte hatte. Da hatte ich die Idee, dass man die Standfläche in der Mitte wieder hochziehen könnte, um noch mehr Anhaltspunkte zu haben. Das war in der Saison 2009. Ich habe gerade nachgeschaut, du hast das SDC am 22.06.2010 vorgestellt.

                Ich finde, dass das SDC ein geniales und auch revolutionäres Brett ist. Ich hoffe aber, dass du verstehen kannst, dass auch andere Menschen eine ähnliche Idee haben können.

                Um es kurz zu sagen, meine Grundidee war, zwei Taschen für meine Füsse zu haben, dass sie beim Sliden nicht verrutschen. Du darfst mich gerne korrigieren, falls ich falsch liege, aber ich bin der Meinung, dass es sich beim SDC um eine komplett andere Grundidee handelt. Das Resultat schaut halt leider ähnlich aus.
                www.facebook.com/RocketLongboards

                Kommentar


                • #23
                  AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

                  "The Internet is for Porn!!!" Geiler scheiß!
                  Ich hoffe ich kann das Brett mal bei dem ein oder anderem Freeride/Rennen dieses Jahr bestaunen!!
                  Ich als Nicht-Eigenbauer hätte da noch ne Frage zu den truck-seats: (richtig geschrieben??) wie bekommst du du die so stabil ohne holzstinger hin?

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

                    Zitat von Dani Beitrag anzeigen
                    Das Deck wurde komplett ohne Holz gebaut. Es besteht nur aus Kohle, Glas, Schaum und Polystyrol. Zudem besitzt es ein Doppel-Löffelconcave.
                    Also wenn das Polystyrol NICHT der Schaum ist, müsste es das schwarze Plastik vorne und hinten am Kern sein, das Aufprallschutz und Achsaufnahme zugleich ist. Mag ich. Bis ins Detail.
                    Sozusagen der Holzersatz.


                    Nochwas @rincon: Wenn man nicht möchte, dass der Fuß verrutscht, sei es nach hinten, vorne, links, oder rechts, kommt man unweigerlich auf 2 Löffel-Mulden.
                    Ich glaube Dani, dass er das NICHT dem SDC abgeguckt hat.

                    Ich kann mich daran erinnern, dass 313 (auch zu unrecht, denke ich) für ihr recht fortschrittliches CDR massiv von einem renommierten Slalombrett-Bauer angefeindet wurden, sie hätten von ihm abgekupfert.
                    Möchtet ihr das wiederholen, nur diesmal der Miesepeter sein? Ich denke nicht, dass das in Pete's Sinne ist. Der freut sich doch bestimmt eher, hier sowas zu sehen.

                    Aber jetzt ich mit einer Frage: Lässt sich der Soteco Atlas so gut Formen ohne weiteres, oder wärmst Du den vorher auf? Das ist ja schon eine krasse Form, die Du ihm aufzwingst.
                    Zuletzt geändert von Seegurke; 17.01.2011, 08:49.
                    Red Cross Boards - Wer keine Wheelwells braucht, shaped nicht am Limit!

                    Auch auf Facebook - http://www.facebook.com/profile.php?id=100001940853461&sk=photos

                    Kommentar


                    • #25
                      AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

                      Zitat von Greg Beitrag anzeigen
                      "The Internet is for Porn!!!" Geiler scheiß!
                      Ich hoffe ich kann das Brett mal bei dem ein oder anderem Freeride/Rennen dieses Jahr bestaunen!!
                      Ich als Nicht-Eigenbauer hätte da noch ne Frage zu den truck-seats: (richtig geschrieben??) wie bekommst du du die so stabil ohne holzstinger hin?
                      Das wird sicher möglich sein. Rennen fahre ich zwar nicht, aber an den Freerides bin ich sicher anzutreffen. Deine Frage hat Seegurke schon korrekt beantwortet.

                      Zitat von Seegurke Beitrag anzeigen
                      Aber jetzt ich mit einer Frage: Lässt sich der Soteco Atlas so gut Formen ohne weiteres, oder wärmst Du den vorher auf? Das ist ja schon eine krasse Form, die Du ihm aufzwingst.
                      Der Schaum ist erstaundlich gut verformbar. Ich war am Anfang auch erstaunt, dass ich ihn ohne Aufwärmen in die Form ziehen konnte. Hat aber wunderbar geklappt.
                      www.facebook.com/RocketLongboards

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

                        ich hab mir ähnliches schon gedacht. Beim Vogel haben das Verena und Pete auch so umgesetzt oder? also das ist das einzige Brett was mir jetzt so spontan einfallen würde - jedenfalls würde ich beim letzten Vulkanradwegtrweffen ein wenig darüber aufgeklärt.
                        Das oll jetzt im übrigen kein Copyvorwurf sein... war nur mein erster Gedanke/Einfall
                        Im punkto Konstruktion is dein Deck für mich ganz weit vorne! Ich slide zwar selber (LEIDER :-( ) gar nicht trozdem gefällt mir die Idee sehr gut!

                        Kommentar


                        • #27
                          AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

                          Zitat von Dani Beitrag anzeigen
                          Doch, das glaube ich ernsthaft.[...]Das Resultat schaut halt leider ähnlich aus.
                          Is doch schon okay. Ich hab dich ja auch nicht als Copycat gedissed. Die Zeit war wohl damals einfach reif für ein solches Shape. Versteh mich nicht falsch, auch ich freu mich über deine schöne Arbeit zumal dein Brett sich in den Details doch ein wenig unterscheidet.

                          Zitat von Seegurke Beitrag anzeigen
                          Nochwas @rincon: Wenn man nicht möchte, dass der Fuß verrutscht, sei es nach hinten, vorne, links, oder rechts, kommt man unweigerlich auf 2 Löffel-Mulden.
                          Ich glaube Dani, dass er das NICHT dem SDC abgeguckt hat.

                          Ich kann mich daran erinnern, dass 313 (auch zu unrecht, denke ich) für ihr recht fortschrittliches CDR massiv von einem renommierten Slalombrett-Bauer angefeindet wurden, sie hätten von ihm abgekupfert.
                          Möchtet ihr das wiederholen, nur diesmal der Miesepeter sein? Ich denke nicht, dass das in Pete's Sinne ist. Der freut sich doch bestimmt eher, hier sowas zu sehen.
                          Seegurke, halt mal die Füße still.

                          Kommentar


                          • #28
                            AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

                            Ein Wort:

                            KRASSMEGAOBERMEGAMÄßIG!

                            Kommentar


                            • #29
                              AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

                              ich bin auch hin und weg :) !
                              Heilbronn Longboarding --> http://www.facebook.com/mcinja#!/group.php?gid=132680400110048

                              Kommentar


                              • #30
                                AW: Eigenbaucontest 2010/2011: ROCKET "Tomahawk"

                                Ich glaube wir dürfen auch nicht vergessen, dass das "Invader" die Vorlage dafür war... deshalb auch Nose und Tail davon "entliehen" sind :) Dies war vor Allem mein Inititaor für den "bösen" Beitrag. Ansonsten entwickelt sich der Sport weiter und mit ihm die Bretter. Schön das nicht nur "große" Hersteller solche Sachen bauen.

                                Bin grad selber am Basteln und Prototypisieren ... man kommt öfter auf bekannte Shapes als man denkt ... da ist das SDC gar nicht so exotisch. Auch das Pappas von Pavel hab ich vor kurzem so ähnlich entworfen, obwohl ich es noch nicht besaß... wichtig ist doch vor Allem, dass keiner von uns solche Dinge wie die renomierten Hersteller zustnade bringt, da diese wohl einen enormen "Fertigunsprozessvorteil" haben. Also keine Angst...

                                Rechtschreibfehler gehen an Baccardi Black und Pitu!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X