Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Hab lenne's Beitrag jetzt erst gelesen.
    Der Stringer in sich wird nicht delaminieren, die Fasern drauf auch nicht, da das wie schon beschrieben alles in einem Paket steckt am Ende und Epoxydharz geiles Zeug ist, gehe davon aus das das diese statische Dauerbelastung abkann. Habe darin auch nie groß Schwierigkeiten gesehen, die gabs erst bei der Heirat Topsheet/Stringer. Habe da unter anderem mit eingewachsten und kautschukverpappten Spax gearbeitet um wirklich sicher zu pressen und keine luftgefüllte Stelle grade in der Mitte zu bekommen.
    Ob es wirklich hält wird sich erst in der Praxis im Frühjahr zeigen, es wäre vermessen das durch Hirnwichserei jetzt festzumachen ;)

    Kommentar


    • #17
      AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

      Dazu noch: Ich habe Lenne als vergleich das Konkave genannt. Dort herschen nach dem verpressen auch durchgehend Kräfte, die nicht wirklich gering sind.. im Vergleich zum Stringer wohl eher viel stärker. Trotzdem halten die Boards ewig :) Auch bei 2* 6mm oder 2*6,5mm Birke.
      Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

      Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

      In Flames We Trust \m/
      Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

      Kommentar


      • #18
        AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

        Zitat von boardhorst Beitrag anzeigen
        Hab lenne's Beitrag jetzt erst gelesen.
        Der Stringer in sich wird nicht delaminieren, die Fasern drauf auch nicht, da das wie schon beschrieben alles in einem Paket steckt am Ende und Epoxydharz geiles Zeug ist, gehe davon aus das das diese statische Dauerbelastung abkann. Habe darin auch nie groß Schwierigkeiten gesehen, die gabs erst bei der Heirat Topsheet/Stringer. Habe da unter anderem mit eingewachsten und kautschukverpappten Spax gearbeitet um wirklich sicher zu pressen und keine luftgefüllte Stelle grade in der Mitte zu bekommen.
        Ob es wirklich hält wird sich erst in der Praxis im Frühjahr zeigen, es wäre vermessen das durch Hirnwichserei jetzt festzumachen ;)
        Intressante methode ! teilweise isses so schwer pressdruecke an bestimmten Stellen anzubringen...

        Kommentar

        Lädt...
        X