Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lenne
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Zitat von boardhorst Beitrag anzeigen
    Hab lenne's Beitrag jetzt erst gelesen.
    Der Stringer in sich wird nicht delaminieren, die Fasern drauf auch nicht, da das wie schon beschrieben alles in einem Paket steckt am Ende und Epoxydharz geiles Zeug ist, gehe davon aus das das diese statische Dauerbelastung abkann. Habe darin auch nie groß Schwierigkeiten gesehen, die gabs erst bei der Heirat Topsheet/Stringer. Habe da unter anderem mit eingewachsten und kautschukverpappten Spax gearbeitet um wirklich sicher zu pressen und keine luftgefüllte Stelle grade in der Mitte zu bekommen.
    Ob es wirklich hält wird sich erst in der Praxis im Frühjahr zeigen, es wäre vermessen das durch Hirnwichserei jetzt festzumachen ;)
    Intressante methode ! teilweise isses so schwer pressdruecke an bestimmten Stellen anzubringen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • werwolf
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Dazu noch: Ich habe Lenne als vergleich das Konkave genannt. Dort herschen nach dem verpressen auch durchgehend Kräfte, die nicht wirklich gering sind.. im Vergleich zum Stringer wohl eher viel stärker. Trotzdem halten die Boards ewig :) Auch bei 2* 6mm oder 2*6,5mm Birke.

    Einen Kommentar schreiben:


  • boardhorst
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Hab lenne's Beitrag jetzt erst gelesen.
    Der Stringer in sich wird nicht delaminieren, die Fasern drauf auch nicht, da das wie schon beschrieben alles in einem Paket steckt am Ende und Epoxydharz geiles Zeug ist, gehe davon aus das das diese statische Dauerbelastung abkann. Habe darin auch nie groß Schwierigkeiten gesehen, die gabs erst bei der Heirat Topsheet/Stringer. Habe da unter anderem mit eingewachsten und kautschukverpappten Spax gearbeitet um wirklich sicher zu pressen und keine luftgefüllte Stelle grade in der Mitte zu bekommen.
    Ob es wirklich hält wird sich erst in der Praxis im Frühjahr zeigen, es wäre vermessen das durch Hirnwichserei jetzt festzumachen ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • svensson
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Der ist ja komplett im Faserverbund verklebt. Ich denke nicht, dass da die Gefahr besteht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • thilolinger
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Zitat von lenne Beitrag anzeigen
    HAst du keine bedenken das der gespannte stringer delaminiert ?
    genau diesen gedanken hatte ich auch.

    aber sonst,chapeau tolle arbeit!

    Einen Kommentar schreiben:


  • lenne
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    HAst du keine bedenken das der gespannte stringer delaminiert ? oder haste die deckfasern irgendwie eingenadelt ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • RatRodStyle
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Aufbau von oben nach unten:

    -0/90° Kohle Gelege
    -4mm Birke

    -Kernkonstruktion mit vorgespanntem und faserverstärktem Stringer und Airex

    -700g/m² Biax -30/+30°
    -Kohlegewebe
    ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • DonLleonn
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Zitat von boardhorst Beitrag anzeigen
    Stringer aus Holz
    ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • thekilljayden
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Ist das nur Carbon oder hat das nen Holzkern???

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spezi
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Die gute Tripletorsionsbox, danke für die Infos!

    Einen Kommentar schreiben:


  • boardhorst
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Und gut, ich rücke raus jetzt wo ich schon im Wahn bin.
    Stringer aus Holz vorgespannt und verklebt. Dann in die eine Richtung hart gebogen und Fasern draufgepresst, nach dem antrocknen krass in die andere und die anderen Fasern verpresst, sodass beide Seiten unter Spannung stehen. Auf die eine Seite Kohle triaxial, auf die andere Glas auch triaxial, wegen Druck und Zug jeweils. Irgendeiner hatte mal geschrieben damals ''mimimi, nur UD reicht'' - aber falsch gedacht, der Stringer verbindet die Achsen und bildet die Drehachse auf der das ganze Brett tordiert, da lohnt es sich 10x mehr die Torsion zu bekämpfen, darum 3 Achsen Fasern.
    Die 2mm beschriebene Torsion im Thread sind nach näherer Betrachtung eher Biegungen im Concave und keine Verdrehung.
    Da der Stringer im Endzustand nachher sogar noch im Rocker steht, hat das asymetrische Kohle/Glas darauf einen Sinn und unterschiedlich stark in die Richtungen wurde auch gespannt. Die genauen Details zu der Geschichte können sich die Eigenbauer hier herleiten (welche Fasern wo, wo stärker gespannt) denke ich, bin stolz auf diese Konstruktion und möchte sie nicht jedem unter die Nase reiben ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dani
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Danke für den Clip. Ist noch interessant zu sehen, wie sich der Flex duch den Stringer verhält. Scheint wirklich gut geworden zu sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • boardhorst
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Habe gestern noch in zum Namen passender Aufmachung einen Clip hochgeladen, wo ich bisschen draufrumwippe und hüpfe. Bei Sekunde 13/14 sieht man es glaub am besten wie sich der Flex verhält wenn die Beine und Knie passiv bleiben.
    http://www.youtube.com/watch?v=SFDzRFjH4qI


    Grüße.

    Einen Kommentar schreiben:


  • svensson
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Schöne Idee. Der Stringer, faserverstärkt und vorgespannt, liegt in meinem Planungen auch im Keller. Wenn du's nicht verraten willst, äußere ich jetzt auch keine Vermutung;-)
    Aber: Spaß wirst du damit sicher haben, ich hatte ihn beim Lesen, Pöbelkönig.
    Zwei Daumen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nadoodan
    antwortet
    AW: Eigenbaucontest 2011: Der Pöbelkönig

    Sehr schön!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X