Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Professionals] Red Rocket

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • werwolf
    antwortet
    AW: [Professionals] Red Rocket

    Das Foto diente nur dem zeigen, das war ja nur aufgelegt! Grob mit Hitze Vorgeformt, den Rest hat das Vakuum erledigt ;)

    Und sorry, habe deinen Namen editiert :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • mustusebrain
    antwortet
    AW: [Professionals] Red Rocket

    Zitat von werwolf Beitrag anzeigen
    Hier direkt mit der Zeitung von Montag, extra für den lieben Mo, der einen Beweis wollte, dass ich erst diese Woche angefangen habe zu bauen
    das war aber für mich :P

    Sehr schicke Rakete! Mir kam auch schon der Gedanke, dass man immer wenig Slalomdecks sieht, aber du hast die Quote ja gerettet.

    Auf den Pressbildern sieht es so aus, als wenn der Kern nicht gänzlich auf dem Toplayer aufliegt. Ist das so? Wie bist du damit umgegangen?

    Daumen hoch! Wie immer lecker!

    Einen Kommentar schreiben:


  • MAY0
    antwortet
    AW: [Professionals] Red Rocket

    schön geworden lieber malte! das runde concave im "kick" ist nice!
    noch rakediger hätt ichs gefunden, wenn der vordere insert nicht bis zur kante laufen würde, und die brettspitze stattdessen schön dünn und spitz wie ne rakede wär :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • ninetwofive
    antwortet
    AW: [Professionals] Red Rocket

    Verdammt gute Arbeit, die Bilder sprechen für sich!!:-) Beste Grüße

    Einen Kommentar schreiben:


  • nehvada
    antwortet
    AW: [Professionals] Red Rocket

    gripjob is sauber, aber zwecks gewichtserleichterung hätte ich jetzt perforiertes genommen.






    ...



    nee, sieht geil aus :up::sensationell:

    Einen Kommentar schreiben:


  • sidekick
    antwortet
    AW: [Professionals] Red Rocket

    Gefällt mir, Grafik find ich voll cool :)
    Kurz vor Schluss kommen die ganzen Pros aus ihren Löchern gekrochen und vernichten die n00bs mit einem Roundhouse Kick ;)

    An so eine Airex Kern muss ich mich auch mal ranwagen. Kann man echt tolle Sachen mit machen.
    Mein nächstes ist aber schon mit 2mm Furnier in Planung...

    Einen Kommentar schreiben:


  • JimmyN
    antwortet
    AW: [Professionals] Red Rocket

    8=mm,=D<<

    Einen Kommentar schreiben:


  • werwolf
    hat ein Thema erstellt [Professionals] Red Rocket.

    [Professionals] Red Rocket

    Moin Jungs und Mädels, Dudes und Dudettes, Rollbrettfahrer und Straßenrodler,
    Ich weiß nicht ob ihr's schon wusstet, aber ich bin der Malte, 24 Jahre alt und bau ganz gerne mal ein Board (oha!).
    Ich habe keinerlei handwerkliche Ausbildung und auch keinen Zugriff auf eine große Werkstatt oder besondere Gerätschaften.

    Verfügbare Mittel:
    - Heimischer Keller
    - Vakuumpresse
    - Bohrmaschine
    - Stichsäge
    - Exzenter Schleifmaschine

    Geplantes Deck:
    Der ein oder andere mag es schon vermutet oder bei mir zwischen den Zeilen gelesen haben: In meinem Fuhrpark fehlt noch ein Slalom Deck!
    Da der Wettbewerb nun in den Winter rein geht und es vermutlich bald mehr Regen und Schnee als trockne Straßen geben wird, steht die gute alte Parkhaussaison an. Hier bietet sich neben dem Dancen natürlich auch das Hütchen kicken an!

    Shape & Konkav:
    Das Shape ist zweckorientiert und für Tight bis eher Hybrid gedacht. Das ganze nicht mit einem simplen Konkav sondern mit feinen, Fußposition schmeichelnden Taschen bzw erhebungen. Dazu ein leichtes Konkav im Kick um auch hier ordentlich Druck machen zu können! Ich nenne es mal Phallus-Kav.. Jeder, der in den letzten Tagen bei mir war, hat irgendwie das wort Penis im Bezug auf mein Deck abgelassen. Aber whey, wenns funktioniert? Und Sex geht immer.
    Diesen Plan nach ein paar Skizzen via Inkscape umgesetzt und folgendes erhalten:


    Die Form:
    Damit das ganze ordentlich ins Material kommt, braucht es eine gute Form! Diese habe ich mit dem Heißdraht grob aus Styrodur geschnitten. Dies geschieht draußen und mit Maske, da das Styrodur beim Heißschneiden ziemlich stinkt und auch sehr giftig ist!:




    Nachdem das ganze per Hand schöngeschliffen wurde und damit die Form haltbarer ist sowie eine wirklich glatte Oberfläche bekommt, habe ich 3 lagen Fasergewebe drüber gezogen und das ganze mit Polyesterspachtel bearbeitet. Hier direkt mit der Zeitung von Montag, extra für den lieben mustusebrain, der einen Beweis wollte, dass ich erst diese Woche angefangen habe zu bauen! (Übrigens: Das Harz für die Fasern habe ich schwarz eingefärbt, um beim Spacheln und schleifen zu sehen, wo ich bin)


    Da eine glatte Oberfläche zwar fein ist, aber noch keine geniale Oberfläche zaubert, habe ich die Form nach dem Schleifen noch lackiert:


    Pressen:
    Im ersten Vakuumgang habe ich den Toplayer mit rot gefärbtem Glas gepresst. Hier schon zu sehen mit dem 12mm Airex c70.55 Kern + Inserts. Vorne 3*4mm Birke, hinten zusammen 12mm Esche Starkfurnier, um den Knick rein zu bekommen:


    Danach kam der Kern samt aller Fasern für die unterseite dazu. Was hier auf der Oberseite weißlich erscheint, sind reste vom Trennmittel der Form:


    Sägen, schleifen, bohren:
    Ohne Bilder, jedoch keine große Sache. Flux die Stichsäge durch das Material geschoben, den Exzenter an die Kanten gehalten und die Löcher reingeknallt.

    Grafik und Finish:
    Die Grafik habe ich selbst entworfen und mit Pinsel & Acrylfarbe auf das Deck gemalt. Eine feine Comic-Rakete um dem Decknamen alle Ehre zu machen:


    Das Finish.. nun ja, da wurde ich gestern ganz fies erwischt. Als ich voll dabei war, ging meine Lackierpistole kaputt und ich stand doof da... keine Zeit, um was neues zu kaufen. Aber whey - selber schuld, wenn ich erst soo spät anfange ;) Ich kann damit leben, das Deck soll nicht an der Wand hängen sondern sich um Hütchen schwingen!


    Die Oberseite kann sich aufgrund der schönen Form trotzdem sehen lassen.. lecker!






    Grip & Setup:
    Wer oben aufgepasst hat, kann im Shapeentwurf sehen, dass ich noch kleine Tropfen als Fußballenschmeichler plane. Die korrekte Höhe und Position muss ich aber erst in einigen Slalomsessions herausfinden, es heißt also mehrere schleifen, aufkleben und das Grip drüber legen. Deswegen habe ich mich auch gegen mein sonstiges Cleargrip entschieden. Ausserdem wär es schade um den schönen Toplayer ;)
    Ich hoffe meine Klebeskillz stellen dich, nehvada, zufrieden.




    Aufbau & Konstruktion:
    Von oben nach unten:
    100er Köper Glas
    400er Biax Glas
    250er UD Glas
    Airex Kern, Inserts aus Esche und Birke, Special Sauce X
    400er Biax Glas
    220er Kohle UD
    200er Kohle Köper (Leider nur Industriequalität, nicht sehr fein.. aber das war da)

    Das ganze ist ziemlich stiff und knallt mit einem ordentlichen Gewicht ins Feld.. was ein schwerer Brocken!


    Das Grip dadurch einen nicht unerheblichen Teil des Gesamtgewichtes aus.. uff. Und das soll ich rumschleppen, wenn ich die Parkhaustreppe hochlatsche?!


    Flextechnisch stellt sich eine leichte Dämpfung bei 65-85kg ein, sieht wie immer nach mehr aus, als es sich anfühlt:
    Red Rocket Flex - YouTube


    Sonstiges:
    Wer genau aufgespasst hat, sieht noch eine ziemlich komische Keilung und Hinterachse - Ja! Ich hätte direkt einen Keil einbauen können, es ist jedoch eine Custom Baseplate in Arbeit, die das ganze hinfällig macht, diese wird sich dann wunderbar an dieses Deck anschmiegen. Bis dahin bleibt mein Pumpsetup dran.

    Wheelbases sind 19", 20", 21"

    ..is nur 'n Proto :happy:
    Zuletzt geändert von werwolf; 30.11.2012, 13:55.
Lädt...
X